Welche Zusatzkosten sollte man bei einer Kreuzfahrt einkalkulieren?

Kreuzfahrten werden immer attraktiver, so dass sich auch immer mehr Familien mit Kindern hierfür entscheiden. Jedoch eilt Kreuzfahrten manchmal der Ruf der Kostenfalle vorweg. Tatsächlich sollte man die Zusatzkosten, aber eine gute Reiseplanung kann ein böses Erwachen beim Verlassen des Schiffs vermeiden.

Es
gibt bestimmte Leistungen, die bei keinem Standardangebot inklusive
sind, dazu zählen zum Beispiel die Landausflüge und auch die Benutzung
des Internets. Auf der anderen Seite sind das grundlegende
Unterhaltungs- und Sportprogramm und auch die Betreuung der Kinder auf
den meisten Schiffen inklusive. 

Das Kleingedruckte beachten

Bevor man sich auf eine Kreuzfahrtreise einlässt, sollte man genau
hinschauen welche Leistungen der gebuchte Tarif mit sich bringt und
welche Kosten noch zusätzlich vom Reisebudget getragen werden müssen. So
sind zwar bei eigentlich allen Mahlzeiten am Buffet Standard-Getränke
wie Wasser, Limonade und Eistee mit im Preis inbegriffen, aber was ist
mit der  Getränkeverpflegung für den Rest des Tages?

Bei manchen Anbietern gibt es beispielsweise Wasser immer kostenlos
auch in Bars und anderen Restaurants an Bord. Muss man selbst für die
Getränke neben den Mahlzeiten aufkommen, wird der Getränkefaktor sich in
der Urlaubskasse durchaus bemerkbar machen. Diese und andere
Zusatzkosten verschiedener Kreuzfahrtanbieter haben wir verglichen.

Die Leistungen, die im Preis inbegriffen sind, sind in der folgenden Tabelle mit einem „x“ versehen:

Inklusivleistungen
bei Kreuzfahrten
AIDACarnival Cruise LinesCelebrity
Cruises
Cunard
Line
MSCRoyal Caribbean
Cruises
TUI
Cruises
Ausflüge ans Festland       
Tischgetränkexxx***xxxx
Internet /Telefon       
Kinderbetreuungxxxxxxx
Trinkgelder an Bordxx    x
Unterhaltungsprogramm*xxxxxxx
Wäsche waschen k.A.k.A.x**** k.A. 
Sauna/Wellness**xx   k.A.x
Sport**xxk.A.xk.A.k.A.x

* gemeint sind Shows & Animation (bspw. Kino o.Ä. sind i.d.R kostenpflichtig)
** gilt als inklusive, wenn die Basiskurse und Anwendungen kostenlos sind
*** inkl. Eiswasser an allen Bars und Restaurants rund um die Uhr
**** Automaten zur Selbstbedienug kostenlos

Paketangebote können den Aufenthalt abrunden

Die Zusatzkosten für Kreuzfahrten können durch angebotene Pakete für
beispielsweise Trinken, Wellness oder Ausflüge einfach und bequem
reduziert werden. So kann man die Kosten für beispielsweise Ausflüge
oder Getränke fest mit in das Reisebudget einplanen ohne hohe Mehrkosten
durch Zusatzleistungen zu riskieren.

Trinkgelder und Servicegebühr bei Kreuzfahrten

Ein
wichtiger Aspekt, der unbedingt vor der Buchung einer Kreuzfahrt
beachtet werden sollte, sind die sogenannten Servicegebühren und auch
das Trinkgeld für die Bediensteten an Bord. In manchen Fällen wird auf
das Bordkonto täglich und automatische eine Servicegebühr angerechnet.
Diese muss dann bei Verlassen des Schiffs noch ausgezahlt werden. Auch
werden bei einigen Schiffen Trinkgelder zwischen 10-20% direkt auf den
Preis von Getränken und Speisen außerhalb der Buffetrestaurants
angerechnet.

Weitere Informationen zum Thema Kreuzfahrt finden Sie hier.

Autor: Redaktion / www.smavel.com