Jeck im Sunnesching 2018: Das kölsche Sommer-Festival in Köln und der Region

Jeck im Sunnesching 2018: Das kölsche Sommer-Festival in Köln und der Region copyright: CityNEWS
Jeck im Sunnesching 2018: Das kölsche Sommer-Festival in Köln und der Region
copyright: CityNEWS

Am 1. September zieht es die Freunde der kölschen Lebensart bei Jeck im Sunnesching 2018 nicht nur zu den Open-Air-Festivals in Köln und Bonn (beide ausverkauft). Die Jecken feiern auch mit den angesagtesten kölschen Bands und DJs in über 100 Kölner Kneipen, Biergärten, Brauhäusern und Event-Locations.

„Wir sind absolut begeistert. Die Zahl der feierfreudigen Jecken steigt von Jahr zu Jahr“, sagt der Initiator von Jeck im Sunnesching, Thomas Deloy von Gaffel. „Mittlerweile bewegen wir 100.000 Menschen.“

Auch ringsherum der Domstadt und noch weiter weg ist das „Jeckenfieber“ ausgebrochen und üvverall ist kölsche Musik angesagt. 2015 wurde das Konzept auf Initiative der Brauerei Gaffel erweitert. „Schunkeln, singen und sich verkleiden, das ist die DNA der Rheinländer“, sagt Thomas Deloy. „Feiern hat nicht nur hier Potenzial und im Sunnesching erst recht.“

Jeck im Sunnesching 2018: Von Berlin bis Bad Münstereifel im Jeckenfieber

Ob beim Open-Air-Festival im Kölner Jugendpark und in Bonn oder bei den zahlreichen weiteren Events: Am 1. September heißt es: Fiere ohne zo friere! copyright: Ralf Juergens
Ob beim Open-Air-Festival im Kölner Jugendpark und in Bonn oder bei den zahlreichen weiteren Events: Am 1. September heißt es: Fiere ohne zo friere!
copyright: Ralf Juergens

Und so erklingen von der Bundeshauptstadt Berlin (mit gleich zwei Events) bis in die Eifel die kölschen Tön. Auch im beschaulichen Bad Münstereifel werden in Kooperation mit dem City-Outlet 4.500 Jecken zusammenkommen, um mit der Micky Brühl Band, den Domstürmern, de Boore, Cöllner, Klüngelköpp, Funky Marys, Big Maggas, High Energy und Ringbloot die historische Altstadt kurzerhand (auch wenn nur temporär) in kölsches Territorium verwandeln.

"Wir sind absolut begeistert. Die Zahl der feierfreudigen Jecken steigt von Jahr zu Jahr", sagt der Initiator von Jeck im Sunnesching, Thomas Deloy von Gaffel. copyright: CityNEWS
„Wir sind absolut begeistert. Die Zahl der feierfreudigen Jecken steigt von Jahr zu Jahr“, sagt der Initiator von Jeck im Sunnesching, Thomas Deloy von Gaffel.
copyright: CityNEWS

Natürlich wird auch in der Rheinmetropole das „Fiere ohne zu friere“ nicht zu kurz kommen. So ist z. B. aus der Party im Haus Unkelbach ein richtiges Sommerspektakel geworden. Und selbstverständlich ist am 1. September ebenfalls op de Stroß „100 % Jeck“ angesagt. In der Kölner Innenstadt werden auf der Friesenstraße, im Kwartier Latäng rund um die Zülpicher Straße, im Belgischen Viertel mit der Aachener Straße und Lindenstraße sowie am Bermudadreieck in der Schaafenstraße gemeinsam alle raderdoll sein.

Björn Heuser wird durch die Veedel mit seiner mobilen Bühne tingeln und auf Tuchfühlung mit den Jecken gehen. copyright: Ralf Juergens
Björn Heuser wird durch die Veedel mit seiner mobilen Bühne tingeln und auf Tuchfühlung mit den Jecken gehen.
copyright: Ralf Juergens

Passend dazu ist Kölsch-Barde Björn Heuser mit seiner legendären mobilen Bühne in den Veedeln unterwegs und geht auf Tuchfühlung mit den Feiernden. Los geht es mit dem ungekrönten König der kölschen Mundart- und Mitsingkonzerte um 15 Uhr am Aachener Weiher und das Fest findet seinen Höhepunkt zum Abschluss in der Friesenstraße um 23:30 Uhr.

Im richtigen Outfit zum Feiern

Im richtigen Outfit zum Feiern copyright: Ben Hamme
Im richtigen Outfit zum Feiern
copyright: Ben Hamme

Und da der Kölner an sich dafür bekannt ist, gerne im Kostüm zu Veranstaltungen zu kommen, hat Gaffel zusammen mit Deiters eine eigene Jeck-im-Sunnesching-Kollektion entwickelt. Viele sommerliche Artikel, Accessoires und Co. sind in allen Filialen im Rheinland, bei den Festivals in Köln und Bonn sowie online erhältlich.

Tickets für die vielen weiteren Events im Rahmen von Jeck im Sunnesching 2018 gibt es unter: www.jeckimsunnesching.de.