Kostenloser Livestream: CityNEWS zeigt ColognePride-Bühnenprogramm und Kölner CSD 2018

Kostenloser Livestream: CityNEWS zeigt CSD Köln 2018 und ColognePride-Bühnenprogramm © SecondSide - Fotolia.com
Kostenloser Livestream: CityNEWS zeigt CSD Köln 2018 und ColognePride-Bühnenprogramm
© SecondSide – Fotolia.com

CityNEWS wird auch in diesem Jahr als Medienpartner des ColognePride das Bühnenprogramm vom Heumarkt und die komplette CSD-Demo-Parade 2018  aus Köln exklusiv in einem kostenlosen Livestream zeigen. Das professionelle 16-köpfige ehrenamtliche TV-Team fängt alle wichtigen und sehenswerten Eindrücke mit fünf verschiedenen Kameras ein. So wird den Zuschauern auf der ganzen Welt, die komplette Ladung des Kölner Pride-Wochenendes direkt auf den Bildschirm gebracht.

Im Livestream verpasst man garantiert nichts und ist auch Zuhause oder unterwegs trotzdem bei dem Event in der Rheinmetropole mit dabei! Pünktlich zum Start des Programms am Freitag, 06.07.2018 um 18 Uhr bis Sonntag, 08.07.2018 können Sie hier bei CityNEWS das Programm und auch die große CSD-Demonstration mitverfolgen.

Kostenloser Livestream zum ColognePride und CSD 2018 in Köln

Der Livestream wurde mittlerweile beendet!

Übersicht Bühnenprogramm Heumarkt

Freitag, 06.07.2018

  • 18:00 Uhr: Eröffnung
    Durch den Vorstand des Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. als Veranstalter des Cologne Pride und des CSD Köln, mit Politik und Aktivisten der LSQBTI-Community weltweit.
  • 19:00 Uhr: Disco Inferno
    Die heißesten Disco-Klassiker aus den 70er und 80ern. „I will survive“ trifft auf „I wanna dance with somebody“.
  • 19:45 Uhr: Tom Hugo
    Der norwegische Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer begeistert nicht nur mit seinem Look, sondern auch mit seinem skandinavischen Charme.
  • 20:35 Uhr: Top 40 Band GrooveJet
    Authentische Keyboard-Sounds, treibende Drumbeats, pulsierender Bass: GrooveJet besticht vor allem durch die Sounds der 70er bis 90er, Tanzflächenklassiker und tanzbare Charthits. Sie haben das „Saturday Night Fever“!

Samstag, 07.07.2018

  • 15:00 Uhr: Bermooda
    Das Kölner Kollektiv, das durch eigenen Sound überzeugt. Deutscher Reggae in neuem Gewand! Bermooda liefert ein freudiges Feuerwerk an Musik, gepaart mit bewussten und aussagekräftigen Texten. Summer-Reggae-Feeling!
  • 16:00 Uhr: Politblock und Verleihung des 21. Felix-Rexhausen Preises
    Der Preis würdigt ein besonderes journalistisches Engagement bei der Berichterstattung, wenn sie jenseits von Klischees die Vielfalt queerer Lebenswelten abbildet. Der Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen vergibt den Preis heute um 16 Uhr unter der Moderation von Georg Restle (Politmagazin „Monitor“).
  • 17:00 Uhr: Divva
    Die Koblenzer stehen für energiegeladene Rhythmen und deutschsprachige Texte direkt aus dem Leben. Dabei ist jeder Song ein kleines Gesamtkunstwerk mit eigenem Stil.
  • 18:00 Uhr: Lukas Rieger
    Der Vergleich mit Justin Bieber trifft es schon ganz gut. Lukas Rieger ist einer der wenigen Influencer aus Deutschland, der es in der Musikwelt geschafft hat. Mit seinen 18 Jahren ist Lukas Vorbild einer ganzen Generation und beweist auf seinen Konzerten, dass ihm die Themen Gleichberechtigung, Akzeptanz und Toleranz sehr wichtig sind.
  • 19:00 Uhr: Diana Schneider & Band feat. Giulia Wahn
    Für viele kein unbekanntes Gesicht. Seit 2013 ist sie Star der Reality-Doku-Soap „Köln 50667“. Von ihr stammt die ColognePride-Hymne 2016.
  • 21:30 Uhr: Jay Oh
    Gewinner und eine der wohl nachhaltigsten Stimme des RTL-Supertalents.
  • 22:00 Uhr: Alphonso Williams
    Ausnahmekünstler und DSDS-Gewinner Alphonso „Mr. Bling Bling“ Williams bringt echtes Las-Vegas-Feeling aus Soul, Funk und RnB auf die Bühne.
  • 22:30 Uhr: Das Schallplattenunterhaltungsduo
    Sie unterhalten mit Entertainment, Musik und einem „Händchen“ fürs Publikum. Es wird gerockt bis die Schwarte kracht!
  • 23:00 Uhr: Kerzenlichter gegen das Vergessen
    Das emotionale Highlight des Tages zum Gedenken an Menschen, die an den Auswirkungen von HIV und Aids verstorben sind. Dieser Programmpunkt erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Aidshilfe Köln.

Sonntag, 08.07.2018

  • 15:30 Uhr: Steffi List
    Die Singer-Songwriterin aus Bayern kommt mit einem Querschnitt aus ihren zahlreichen Alben nach Köln. Ob deutsch- oder englischsprachig, rockig, poppig oder „balladig“ –in Steffis Gitarrenkoffer passt alles.
  • 16:15 Uhr: Palaver
    Die neue Erfolgsband des Kölsch-Rocks. Nicht nur im Karneval Zuhause, überzeugen sie auch außerhalb der Session.
  • 17:00 Uhr: Markus Barth
    Stand-Up-Comedy mit der gewissen Note: immer ehrlich und auf den Punkt.
  • 17:30 Uhr: Franka Morgano
    The Italian diva of pop-rock: Die Echo-Preisträgerin mit ihrer Formation „MagicAffair“ ist eine absolute Sympathieträgerin und nicht das erste Mal auf dem Kölner CSD zu Gast.
  • 18:00 Uhr: Politischer Schlagabtausch und Demo-Prämierung
    Gegen 18 Uhr findet der politische Schlagabtausch mit hochkarätigen Gästen aus der Politik statt, bevor im Anschluss daran die besten Wagen und Fußgruppen der Demonstration gekürt werden.
  • 19:00 Uhr: Conchita
    Sie überzeugte bereits 2015 mit ihrer starken Persönlichkeit unsere Besucher. Das Motto des ColognePride 2018 „coming out in DEINEN Style“ hat Conchita bewegt und sie wird es sich sicher nicht nehmen lassen nach Köln zu reisen. Musikalisch ein absoluter Top-Act der wieder viele begeistern wird.
  • 19:45 Uhr: Julian David
    Der Ex-Frontmann der Band Voxxclub ist solo noch viel überzeugender und packt sein Publikum zu modernstem Pop-Schlager-Sound.
  • 20:30 Uhr: DAMAE
    Bekannt für mehr als ein Jahrzehnt als Gesicht und Stimme von Fragma, mit internationalen Top-10-Platzierungen wie zum Beispiel „You are alive“, „Memory“ und vielen anderen Hits.
  • 21:10 Uhr: Netta – Gewinnerin des Eurovison Song Contest 2018
    Die frisch gebackene Gewinnerin des Eurovison Song Contest 2018 aus Israel, zu Gast auf der Hauptbühne des ColognePride 2018! Sie ist absolut EnVogue und schon jetzt wird Netta als Ikone der weltweiten LSQBTI-Community gehandelt.
  • 21:30 Uhr: Das Schallplattenunterhaltungsduo
    … unterhält mit Entertainment, Musik und einem „Händchen“ fürs Publikum. Es wird noch einmal gerockt bis die Schwarte kracht!

Programm: Drei Bühnen, 60 Stunden Live-Programm, tausende Besucher

Das CSD-Straßenfest: Volles Programm auf drei Bühnen in der Kölner Altstadt copyright: ColognePride
Das CSD-Straßenfest: Volles Programm auf drei Bühnen in der Kölner Altstadt
copyright: ColognePride

Der ColognePride 2018 steuert auf sein Highlight des insgesamt zweiwöchigen Events hin, welches in diesem Jahr unter dem Motto: coming out in DEINEM Style steht. Zum CSD-Wochenende (06.07. – 08.07.2018) findet in der Kölner Altstadt wieder das Straßenfest statt, was tausende Besucher anlocken wird. Neben zahlreichen Infoständen und vielen Möglichkeiten den Hunger und Durst zu stillen, steht das abwechslungsreiche Show-Programm natürlich im Mittelpunkt.

Rund 60 Stunden Live-Programm erwartet die Besucher beim Straßenfest. copyright: ColognePride / Viktor Vahlefeld & Volker Glasow
Rund 60 Stunden Live-Programm erwartet die Besucher beim Straßenfest.
copyright: ColognePride / Viktor Vahlefeld & Volker Glasow

An drei Bühnen wird rund 60 Stunden Live-Programm zu sehen sein. Auf dem Kölner Heumarkt wird die Hauptbühne stehen, wo hochkarätige und prominente Künstler aus Pop, Show und Comedy (wie z.B. die diesjährige ESC-Gewinnerinnen Netta aus Israel oder die Gewinnerin des Eurovision Song Contest aus dem Jahr 2014 Conchita) sich die Klinke in die Hand geben werden.

Dazu wird es verschiedene Diskussionen mit Politikern und Szeneaktivisten geben. Emotionaler Höhepunkt des ColognePride wird am Samstagabend um 23 Uhr der Programmpunkt „Kerzenlichter gegen das Vergessen“ sein. Der komplette Heumarkt verwandelt sich dann in ein Lichtermeer, zum Gedenken an Menschen, die an den Auswirkungen von HIV und Aids verstorben sind.

An der Tanzbühne vorm Gürzenich darf ordentlich gefeiert werden. copyright: ColognePride / Bo Otter
An der Tanzbühne vorm Gürzenich darf ordentlich gefeiert werden.
copyright: ColognePride / Bo Otter

An den beiden weiteren Bühnen darf man entweder ordentlich mit bekannten DJs abfeiern (Vodafone Dance Stage am Gürzenich) oder politisches Kultur- und Kleinkunstprogramm auf der Politurbühne am Alter Markt genießen.

CSD-Demo-Parade in Köln: Über 130 Gruppen bei Europas größtem Christopher Street Day

Die CSD-Demonstration durch die Kölner Innenstadt bildet immer einen der Höhepunkte des ColognePride copyright: ColognePride
Die CSD-Demonstration durch die Kölner Innenstadt bildet immer einen der Höhepunkte des ColognePride
copyright: ColognePride

Am Sonntag, 08.07.2018 startet dann die große CSD-Demo-Parade von Deutz aus, quer durch die Kölner Innenstadt. Rund 950.000 Gäste machen den Christopher Street Day in Köln jährlich zu einem der größten Pride-Events in Europa. Nach der offiziellen Eröffnung um 11:30 Uhr u. a. durch den KLuST setzt sich der bunte Lindwurm an der Deutzer Brücke um 12 Uhr in Bewegung.

Aktuell (Stand: 03.07.2018) haben sich über 130 LGBTIQ*-Gruppen angemeldet, die als Fußgruppen und auf LKWs bei der CSD-Demo der Menge einheizen und Ihren Forderungen Gehör verschaffen wollen. Ein Rekord für die Kölner Demonstration, die es seit 1991 gibt. Nachdem anfangs nur einige hundert Menschen demonstrierten, zog das Straßenfest in der Altstadt und die CSD-Demo in den vergangenen Jahren hunderttausende Besucher an. Das Event zählt mittlerweile zur zweitgrößten Veranstaltung in der Domstadt – nach dem Kölner Rosenmontagszug.

Die Kommentatoren der CSD-Demo in KÖln: Marco Holtz (li.) und Uwe Lautenschläger (re.) copyright: ColognePride
Die Kommentatoren der CSD-Demo in Köln: Marco Holtz (li.) und Uwe Lautenschläger (re.)
copyright: ColognePride

Das eingespielte Kommentatoren-Duo Uwe Lautenschläger (Redaktionsleitung) und Marco Holtz (Redaktion) werden die Geschehnisse auf der Straße erläutern. Außerdem liefern sie den Zuschauern kompetente Hintergrund-Infos zu den jeweiligen teilnehmenden Gruppen.

Gruppen 1 – 66

    • 1 Kölner Lesben- und Schwulentag e.V.
    • 2a CSD- und Prideveranstalter
    • 2b Regenbogenfamilien
    • 2c Queerelas
    • 2d rubicon e.V.-schwul, lesbisch, queer
    • 2e baraka
    • 2f Golden Girls
    • 2g Golden Gays
    • 2h Die AG Zukunft und Alter des Paritätischen
    • 2i Netzwerk der Gruppen älterer Schwuler in NRW
    • 2j Rosenpark Köln
    • 2k RAR-Richtig am Rand
    • 3 Grenzenlos Queer
    • 4 Queere Jugend NRW
    • 5 SCHLAU NRW
    • 6a Trans*Block / Trans Pride Cologne
    • 6b Transmann e.V.
    • 7 Sunrise feat. KCR-Dortmund
    • 8 KD Deutsche Rheinschiffahrt AG
    • 9 MCC – die Kirche für und mit Vielfalt
    • 10a Come-Together-Cup / Fliegende-Pillen / Birkenapotheke
    • 10b Orange Is the New Black
    • 10c anyway e.V.
    • 11 Freie Tunten Partei – FTP
    • 12 LGBT* TH Köln
    • 13 AStA der Universität zu Köln
    • 14 LUSK
    • 15 Danico
    • 16 Femmes like you
    • 17 Der Gemischtwarenladen
    • 18 Wella-Pride
    • 19 StattGarde Colonia Ahoj e.V.
    • 20 ABSOLUT SEXY
    • 21 Aidshilfe Köln e.V.
    • 22 trivago
    • 23 Die PARTEI Landesverband NRW
    • 24 Punx und Freunde
    • 25 SC Janus e.V. – 25 Jahre Pink Poms
    • 26 SC Janus e.V.
    • 27 Straßenwächter
    • 28 Uferlos – Die Kölner Bi- Gruppe
    • 29 Luurens 2.0
    • 30 Buntes K
    • 31 Ford GLOBE
    • 32 LSVD-NRW
    • 33 Sparkasse KölnBonn
    • 34 pro familia NRW
    • 36 Johnson & Johnson / Janssen-Cilag GmbH
    • 37 Jugend gegen AIDS e.V.
    • 38 Haus of Zee
    • 39 IKEA
    • 40 HERZENSLUST – MUTBURGER
    • 41 POSITHIV HANDELN NRW
    • 42 Amnesty International
    • 43 lgbti Netzwerk thyssenkrupp
    • 44 Deutsche Bank AG Köln
    • 45 Vodafone GmbH
    • 46 Bayer Blend
    • 47 sparstrom.de
    • 48 1. FC Köln & Andersrum rut-wiess
    • 49 Deutsche Telekom AG
    • 50 a Service Fahrzeug LittleMan Eventmanagement
    • 50 b Prince Gilden
    • 51 REWE Group di.to.
    • 52 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Köln e.V.
    • 53 Fitness First – Next Level Media
    • 54 EIS GmbH
    • 55 ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!
    • 56 DraX-Cologne
    • 57 GLAD (Gay Lesbian Bisexual Transgender-)Netzwerk bei Daimler
    • 58 Gayphoria @ Nature One!
    • 59 Das Gay Gestirn
    • 60 MeanGurlz
    • 61 Polyamorie Stammtisch Köln & NRW plus Freunde
    • 62 FDP Köln und Junge Liberale Köln
    • 63 Jot Jelunge
    • 64 Medizinstudierende der Uni Köln
    • 65 Democrats Abroad Germany
    • 66 Zauberflöten Chor schwuler Männer Köln

Gruppen 67 – 130

      • 67 DIE LINKE.QUEER NRW
      • 68 DIE LINKE. Fraktion im Bundestag
      • 69 BEYOND COLOR
      • 70 komba gewerkschaft nrw
      • 71 RSV Cologne Crushers / Rugby Sport Verein Köln
      • 72 Goldene Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde
      • 73 Queer Flamingos
      • 74 Hard Rock Cafe Cologne
      • 75 Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V.
      • 76 Arbeitskreis Homosexueller Angehöriger der Bundeswehr e.V.
      • 78 Kg Merheimer Musketiere e.V.
      • 79 Ramba Samba Horrem und Klüngel Tropical
      • 80 dbna.de
      • 81 SPD Queer
      • 82 Fetish n Friends
      • 83 FetishU + Folsom Europe e.V.
      • 84 UFA GmbH
      • 85 World of Asia / Mackys asia lounge
      • 86 Cologne Roller Derby
      • 87 DGB-Jugend Köln / ver.di Jugend Köln-Bonn-Leverkusen
      • 88 ver.di AK Regenbogen
      • 89 LSBTI Lehrkräfte der GEW NRW
      • 90 IGAY BAU
      • 91 Kölncampus
      • 92 Zauberwald
      • 93 Guardians of the Gaylaxy
      • 94 HAMIAM Help A Minority In A Minority e.V.
      • 95 LSU – Lesben und Schwule in der Union
      • 96 Piratenpartei
      • 97 don´t hide your pride – innogy
      • 108 Diversity@AXA
      • 109 Jecke People zeigen Flagge
      • 110 Aces NRW (Die asexuelle Fußgruppe auf der ColognePride 2018)
      • 111 KVB – Vielfalt bewegen
      • 112 Real Queens
      • 113 Grüne Jugend Köln
      • 114 Queer & Grün
      • 116 Kunst gegen Bares
      • 117 Roze Zaterdag 2019 Venlo/Krefeld
      • 118 FDKS – Freunde der Kölner Strassen und Ihrer Bewohner e.V.
      • 119 SHALK NRW e.V.
      • 120 Condor
      • 121 St. Sebastianus und Afra Schützenbruderschaft e.V.
      • 122 DPSGay
      • 124 Rheinfetisch e.V.
      • 125 Puppy Germany
      • 126 Bartmänner Köln e.V.
      • 127 Schwule Väter Deutschlandweit
      • 128 CSD Deutschland e.V.
      • 130 Flower-Power-Girls
      • 131 Verein zu Förderung der Legalisierung der Leihmutterschaft in Deutschland
      • 132 Partei der Humanisten NRW
      • 133 Pride Düsseldorf e.V.

Stand: 08.07.2018

CityNEWS ist Medienpartner des ColognePride