Jetzt wird es bissig: TANZ DER VAMPIRE zieht in den Musical Dome Köln

Jetzt wird es bissig: TANZ DER VAMPIRE zieht in den Musical Dome Köln - copyright: Stage Entertainment
Jetzt wird es bissig: TANZ DER VAMPIRE zieht in den Musical Dome Köln
copyright: Stage Entertainment

Aktualisiert am 12.01.2018: Der Musical-Welterfolg TANZ DER VAMPIRE kommt erstmals an den Rhein. Vom 14. Februar bis 29. September 2018 halten die berühmten Blutsauger endlich Einzug in den Musical Dome Köln.

Roman Polanskis TANZ DER VAMPIRE entführt die Zuschauer in die Welt der Unsterblichkeit. Die gruselig-schöne Geschichte überzeugt mit viel schwarzem Humor, Romantik, furiosen Tanzszenen, der opulenten Musik von Jim Steinman und der einzigartigen Regie des Oscar-Preisträgers Roman Polanski. Seit der Uraufführung 1997 in Wien wurde das Stück, das auf dem gleichnamigen Filmerfolg aus dem Jahr 1967 basiert, schon in 14 Ländern gespielt. Mehr als acht Millionen begeisterte Zuschauer belegen den überwältigenden Erfolg des Musicals.

Tanz der Vampire: Vom Kult-Film zum Kult-Musical

Tanz der Vampire: Vom Kult-Film zum Kult-Musical
copyright: Stage Entertainment

Mit dem Kult-Film „Tanz der Vampire“ (im Original „The Fearless Vampire Killers or Pardon Me But Your Teeth Are In My Neck“) schuf Roman Polanski im Jahr 1967 eine Parodie auf das Vampir-Genre, welche in kürzester Zeit zum Klassiker avancierte. Er selbst verstand den Film mehr als ein Märchen, das „auf angenehme Art Angst machen sollte“. Roman Polanski führte nicht dabei nicht nur Regie, sondern übernahm auch erstmals in Hollywood eine Hauptrolle – die des Assistenten Alfred.

20 Jahre später entstand bei den „Vereinigten Bühnen Wien“ der Plan, den Erfolgsfilm als Musical auf die Bühne zu bringen, und zwar mit Polanski selbst als Regisseur der Weltpremiere. Denn das Musical sollte „auf keinen Fall eine Kopie des Filmes werden“. Für die Übertragung der Bildsprache des Films in Szenen, Lieder und Chöre konnte der deutsche Erfolgsautor und Grammy-Preisträger Michael Kunze (u.a. Elisabeth, Rebecca, Mozart!) gewonnen werden. Die passende Musik schrieb Rock-Legende Jim Steinman, der mit seinen Songs Stars wie Meat Loaf und Bonnie Tyler zu Weltruhm verhalf. Entstanden ist nach zehn Jahren Entwicklungsarbeit eine perfekte Mischung aus packenden Rock-Balladen, schwarzem Humor, fulminanten Tanzszenen und opulenter Ausstattung.

Die Blutsauger erobern die Welt

Die Blutsauger erobern die Welt copyright: Stage Emntertainment
Die Blutsauger erobern die Welt
copyright: Stage Emntertainment

Der Siegeszug der Vampire nach der Uraufführung in Wien reicht um die ganze Welt. Mit Vorstellungen in Österreich, Deutschland, USA, Polen, Estland, Belgien, Japan, Ungarn, Russland, Frankreich, Finnland, Tschechien, Schweiz und in der Slowakei ist TANZ DER VAMPIRE eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten.

Der große Erfolg der gruselig schönen Geschichte setzt sich  in der Domstadt nahtlos fort: Schon jetzt ist die Rekordzahl von knapp 100.000 Tickets verkauft  – noch nie ist ein Musical in der über 20-jährigen Geschichte des Musical Dome bereits vor der Premiere so gut vom Publikum angenommen worden.

Aufgrund dieser riesigen Nachfrage ist es nun gelungen, TANZ DER VAMPIRE einmalig um 3 Monate zu verlängern. Eine weitere Verlängerung ist nicht möglich, da bereits ab Anfang Oktober mit der Rhythmus-Performance STOMP und vom 10.10. bis 18.11.2018 mit dem Abba-Musical MAMMA MIA! die nächsten Entertainment-Highlights anstehen.

Die Geschichte: Graf von Krolock lädt zum Tanz

Die Geschichte: Graf von Krolock lädt zum Tanz - copyright: Stage Entertainment
Die Geschichte: Graf von Krolock lädt zum Tanz
copyright: Stage Entertainment

Auf der Suche nach Vampiren finden der kauzige Forscher Professor Abronsius und sein Assistent Alfred in einem abgelegenen transsilvanischen Bergdorf Quartier. Sarah, die schöne Tochter des Wirts Chagal, verdreht nicht nur Alfred den Kopf. Auch der Vampirgraf von Krolock findet Gefallen an ihr und lädt sie zum Mitternachtsball in sein Schloss ein. Professor Abronsius und Alfred folgen ihr, um endlich die Existenz von Vampiren zu beweisen und um sie vor Unheil zu bewahren. Doch sowohl die schöne Wirtstochter als auch sie selbst stehen auf der Speisekarte des Mitternachtsballs der Vampire. Können sie ihrem vermeintlichen Schicksal entkommen?


Vorverkauf und weitere Infos unter: Tickethotline Deutschland: 01805 – 20 01 (0,14 €/Min. a. d. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos unter: www.facebook.com/TANZ.DER.VAMPIRE