Eine Zeitreise durch Köln zur Kaiserzeit: Mit Virtual Reality auf Entdeckungstour gehen!

Ein Blick ins alte Köln: Virtuelle Zeitreisen sind ab 30.09.2017 für alle möglich! - copyright: TimeRide GmbH
Ein Blick ins alte Köln: Virtuelle Zeitreisen sind ab 30.09.2017 für alle möglich!
copyright: TimeRide GmbH

Och wat wor dat fröher schön doch in Colonia … Ab Samstag, 30.09.2017 kann man in Köln auf Zeitreise gehen und die Domstadt zur Kaiserzeit erleben. Möglich macht dies die TimeRide GmbH dank Virtual Reality (VR). Das Herzstück der Dauerausstellung am Kölner Alter Markt ist eine virtuelle Straßenbahn-Rundfahrt durch das damalige Köln des 20. Jahrhunderts.

Mit ihrer ersten Filiale macht die Ende 2016 gegründete TimeRide GmbH die kölsche Stadtgeschichte von damals wieder lebendig und begreifbar. Die Besucher nehmen in einem Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Platz und setzen dort eine moderne Virtual-Reality-Brille auf. Die Zeitreisenden genießen dann einen 360 Grad-Panoramablick direkt neben dem Straßenbahnfahrer, spüren die Vibrationen der Straßenbahn und den Fahrtwind. Dazu lauscht man dem Leben und Treiben von damals zu. Die Gäste sind hautnah dabei – genau wie richtige Zeitreisende. Eine Fotoausstellung und ein Lichtspielsaal ergänzen das Angebot.

Ab September durch das Köln des 20. Jahrhundert

Die Besucher nehmen in einem Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Platz (hier die Anlieferung) - copyright: TimeRide GmbH / Matthias Flierl
Die Besucher nehmen in einem Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Platz (hier die Anlieferung)
copyright: TimeRide GmbH / Matthias Flierl

„Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet, um Kölnern und Touristen mit unserem TimeRide ein einzigartiges Erlebnis zu präsentieren. Gerade heute haben wir trotz langer Stauverzögerungen und kurzer, heftiger Wolkenbrüche unsere Straßenbahn, die der ersten Elektrischen nachempfunden ist, erfolgreich und unversehrt in unser Ladenlokal eingebracht“, sagt Jonas Rothe, Geschäftsführer der TimeRide GmbH. „Damit biegen die Vorbereitungen auf die Zielgerade ein. Von allen Seiten haben wir sehr viel Zustimmung und Unterstützung erfahren. Deshalb freuen wir uns besonders, dass wir noch im September in den Regelbetrieb starten können.“

Eine Zeitreise, drei Stationen

Ab September auf Zeitreise durch das Köln des 20. Jahrhundert - copyright: TimeRide GmbH
Ab September auf Zeitreise durch das Köln des 20. Jahrhundert
copyright: TimeRide GmbH

Die Besucher erwartet drei spannende und aufschlussreiche Stationen auf ihrem Weg durch das damalige Köln.

  • Kaiserpanorama

Anhand ausgewählter Bilder können die Gäste bekannte Kölner Sehenswürdigkeiten und Orte vergleichen: damals und heute. Der Clou: Die Sammlung besteht aus stereoskopischen 3D-Fotografien in Anlehnung an die damals populären Kaiserpanoramen. Diese mannshohen Fotobetrachter waren für viele Menschen die erste und einzige Möglichkeit, plastische Eindrücke weit entfernter Orte und fremder Kulturen zu erhaschen.

  • Kinema

Im Lichtspielsaal wird den Zeitreisenden Impressionen über die bewegte kölsche Stadtgeschichte präsentiert. Von den Anfängen in der Römerzeit über das Mittelalter, die Kaiserzeit bis heute. Mit dem eigens produzierten Dokumentarfilm bekommt man die wichtigsten Informationen über Köln an die Hand – komprimiert und leicht verständlich.

  • Virtual Reality Experience

Das Herzstück der Ausstellung: Im Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn taucht man via Virtual Reality mit Haut und Haar in die damalige Lebenswelt ein. Die Besucher begeben sich auf eine einzigartige Rundfahrt durch die Kölner Altstadt zu Kaisers Zeiten.

Vorverkauf zur Zeitreise gestartet

Vorverkauf zur Zeitreise gestartet. - copyright: TimeRide GmbH
Vorverkauf zur Zeitreise gestartet.
copyright: TimeRide GmbH

Täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr können die Besucher zur Zeitreise aufbrechen und bereits jetzt können Tickets für Vorstellungen ab dem 05.10.2017 online über gebucht werden. Vom 30.09. bis zum 04.10.2017 sind Fahrscheine ausschließlich am Kassenkiosk im Ladenlokal erhältlich. Während der ersten Monate nach der Eröffnung beträgt der Ticketpreis für Erwachsene 12,50 Euro. Familien, Kinder, Jugendliche, Studierende und Azubis sowie größere Gruppen erhalten Ermäßigungen.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter: www.timeride.de

Auch WDR präsentiert Köln im Wandel der Zeit

Der WDR hatte vor kurzem ein ähnliches Projekt mit Virtual Reality vorgestellt. So kann man in dem folgendem Video auf 360 Grad-Entdeckungs-Tour durch die verschiedenen Epochen der Rheinmetropole gehen. Köln im Mittelalter, zu Zeiten der Römer oder auch die zerbombte Domstadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Team vom WDR hat mit Archäologen und Experten für Computersimulation die Zeit zurück gedreht – und katapultiert die Zuschauer per Mausklick durch die Jahrhunderte.