gamescom 2017: Hier alle Infos zur großen Entertainment- und Spiele-Messe in Köln!

gamescom 2017: The Heart of Gaming schlägt in Köln - Hier alle Infos zur großen Spiele-Messe! - copyright: gamescom
gamescom 2017: The Heart of Gaming schlägt in Köln – Hier alle Infos zur großen Spiele-Messe!
copyright: gamescom

Mit über 900 erwarteten Ausstellern erreicht die gamescom 2017 in Köln – das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele – eine neue Größendimension. Im year-to-year-Vergleich liegt das Plus der Messe bei 20 Prozent − ein neuer Ausstellerrekord ist damit sehr wahrscheinlich (Stand Juli 2017). Auch in puncto Fläche legt die gamescom 2017 zu. Erstmals belegt das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele zusätzlich die Halle 1 des Kölner Messegeländes und umfasst damit eine Fläche von 201.000 Quadratmetern. Das entspricht einem Plus von 4 Prozent.

Und auch das Programm kann sich sehen lassen! Noch bevor sich die Messehallen am Dienstag, 22. August 2017 zunächst nur für die Fachbesucher (und ab Mittwoch, 23.08.2017 endlich für alle) öffnen, startet die gamescom Woche am Sonntag, den 20. August, mit der neuen Entwicklerkonferenz devcom. Ebenfalls Premiere feiert am 21. August 2017 der Kongress SPOBIS Gaming & Media, der die Themen eSports und Vermarktung im Fokus hat. Während der Veranstaltungslaufzeit der gamescom stehen auch der gamescom license day (22. August 2017) sowie der gamescom congress (23. August 2017) auf der Agenda. Für Spielefans aus aller Welt sorgen neben den Neuheiten der Aussteller zahlreiche Events für ein unvergessliches gamescom-Erlebnis. Den Abschluss der gamescom-Woche bildet das gamescom city festival (25. bis 27. August 2017) in der Kölner Innenstadt. Damit steht fest steht: In der letzten Augustwoche schlägt “The Heart of gaming” definitiv in Köln!

Alle Infos zur gamescom 2017

Alle Infos zur gamescom 2017 - copyright: gamescom
Alle Infos zur gamescom 2017
copyright: gamescom

Hier haben wir für Sie alle Infos zur diesjährigen gamescom in Köln zusammengefasst. Welche Aussteller sind in welcher Halle? Wo gibt es Tickets und wieviel kosten diese? Wie lange hat die Messe geöffnet und was sind die diesjährigen Trends? Und wie sieht es mit der Anreise zur Koelnmesse aus?

Spektakuläre Highlights garantiert: Die Ausseller auf der gamescom 2017

Mit über 900 erwarteten Ausstellern erreicht die gamescom 2017 in Köln - das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele - eine neue Größendimension. - copyright: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner
Mit über 900 erwarteten Ausstellern erreicht die gamescom 2017 in Köln – das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele – eine neue Größendimension.
copyright: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

In der entertainment area (Hallen 5 bis 10) kommen Spielefans voll auf ihre Kosten. Über 900 Aussteller aus über 50 Ländern versprechen hunderte Premieren und Spieleneuheiten über alle Genres: von Action, Adventure und eSports-Präsentationen bis hin zu Family Entertainment. Ihre Teilnahme am weltweit größten Event für interaktive Unterhaltung haben unter anderem folgende Unternehmen bestätigt:

  • Halle 5.1: u.a. Alternate, Micro-Star, MIFCOM, Webedia Gaming
  • Halle 5.2: Merchandise-Stände in der fanshop arena von mehr als 80 Ausstellern
  • Halle 6: u.a. Bandai Namco, Electronic Arts, Konami, Ubisoft
  • Halle 7: u.a. Activision Blizzard, Blizzard Entertainment SAS, Sony Interactive Entertainment
  • Halle 8: u.a. Activision Blizzard, Astragon, CD Projekt, Kalypso Media Group, Techland, Wargaming Europe, Xbox
  • Halle 9: u.a. Amazon EU SARL, Deep Silver, ESL/Turtle Entertainment, Nintendo of Europe, Square Enix, Warner Bros
  • Halle 10.1: u.a. Advanced Micro Devices, Bigpoint, Expert AG, Gaijin Network, INDIE ARENA BOOTH, Samsung Electronics, Travian Games, Youtube
  • Halle 10.2:
    • gamescom campus: u.a. Jugendforum NRW, SAE Institute, S4G, SRH, gamescom
    • jobs & karriere: u.a. ALDI International, Daimler AG, Freaks 4 U
    • family & friends: u.a. Ak Tronic, Astragon, Bandai Namco, Deep Silver, Microsoft
Vorläufiger Hallenplan der gamescom 2017 - copyright: gamescom
Vorläufiger Hallenplan
copyright: gamescom

Hier gibt es kostenlos einen Hallenplan

Zwischen Cosplay, Infotainment und Action

Zwischen Cosplay, Infotainment und Action - copyright: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner
Zwischen Cosplay, Infotainment und Action
copyright: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Zusätzlich erwartet die Besucher ein hochwertiges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf dem gesamten Gelände. Das cosplay village (Halle 10.2) inklusive cosplay contest wird wieder viele Besucher anlocken und wer Interesse an den Neuheiten unabhängiger Entwickler hat, sollte dem INDIE ARENA BOOTH (Halle 10.1) einen Besuch abstatten. Auf dem gamescom gamespark gibt es eine Fülle von Spielstationen, insbesondere aus dem Bereich Mobile Gaming.

Beste Unterhaltung bietet auch die social media stage powered by BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) in der Halle 10.1 mit Bands, Let´s plays und der Verleihung des gamescom awards am Freitag, 25. August 2017, um 18 Uhr. Für Familien steht im Bereich family & friends (Halle 10.2) erneut ein zielgruppenspezifisches Programm zur Verfügung.

Zusätzlich erwartet die Besucher ein hochwertiges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf dem gesamten Gelände. - copyright: CityNEWS / Alex Weis
Zusätzlich erwartet die Besucher ein hochwertiges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf dem gesamten Gelände.
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Infotainment hält der gamescom campus (Halle 10.2) bereit und wer sich über berufliche Chancen in der Computer- und Videospielindustrie sowie in thematisch verwandten Branchen informieren möchte, ist bei der Dialogplattform jobs & karriere (Halle 10.2) genau richtig. In der fan shop arena (Halle 5.2) gibt es (fast) alles zu kaufen, was das Fan-Herz begehrt. Auf dem Parkplatz P8, dem Außengelände, bietet auf der outdoor area z.B. die RedBull Action Area in diesem Jahr erneut eine spektakuläre Show für unsere Besucher.

Hier gibt es kostenlos einen Hallenplan

20. bis 26. August 2017: Eine Woche Games und Entertainment in Köln

Games, Music, Street Food und Entertainment: Das gamescom city festival bietet auch in diesem Jahr ein attraktives Programm im Herzen der Stadt Köln. - copyright: gamescom
Games, Music, Street Food und Entertainment: Das gamescom city festival bietet auch in diesem Jahr ein attraktives Programm im Herzen der Stadt Köln.
copyright: gamescom

Mehr gamescom geht nicht! In diesem Jahr startet die gamescom-Woche bereits am 20. August 2017 und das gleich mit mehreren Premieren. Die devcom (20. bis 24. August 2017), das neue Entwicklerevent der gamescom, bietet professionellen Games-Entwicklern ein umfangreiches Programm. Bestehend aus einem klassischen Konferenzteil mit Top-Themen der Entwicklerszene und international hochkarätigen Speakern sowie Summits, Master Classes, Workshops und Networking-Events stellt die devcom eine deutliche Weiterentwicklung dar. Inhaltlich ist die neue Entwicklerkonferenz eng mit der gamescom verzahnt und komplett in die gamescom-Woche integriert.

Ebenfalls Premiere in der gamescom-Woche feiert SPOBIS Gaming & Media am Montag, den 21. August 2017. Der Kongress, der mit SPONSORS einen der führenden Organisatoren für Kongresse zum Thema Sportvermarktung für Spitzenentscheider als Veranstalter hat, wird die Themen eSports und Vermarktung im Schwerpunkt behandeln.

gamescom congress 2017: Kongressprogramm auf Top-Niveau - copyright: Koelnmesse GmbH, Oliver Wachenfeld
gamescom congress 2017: Kongressprogramm auf Top-Niveau
copyright: Koelnmesse GmbH, Oliver Wachenfeld

Ein absolutes Highlight im Rahmen der gamescom-Woche ist das kostenlose gamescom city festival. Vom 25. bis 27. August 2017 erwartet Groß und Klein in der Kölner Innenstadt ein tolles Programm. Namhafte Bands auf insgesamt drei Bühnen im Stadtzentrum werden das Publikum definitiv begeistern. Nach gelungener Erweiterung des Programms für Kinder und junge Familien und der erfolgreichen Umsetzung des Street-Food-Marktes dürfen sich Besucher aus aller Welt und natürlich auch Kölner auf diese Highlights freuen.

Altersbändchen und Einlasskontrolle

Altersbändchen: Was die farbigen Bändchen bedeuten und woher man sie bekommt! copyright: CityNEWS
Altersbändchen: Was die farbigen Bändchen bedeuten und woher man sie bekommt!
copyright: CityNEWS

Auf der gamescom 2017 wird es für bestimmte Bereiche wieder Einlass- und Alterskontrollen geben. Diese werden über “Altersbändchen” geregelt. Die Koelnmesse und die Aussteller der gamescom stellen gemeinsam mit der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) mithilfe der Altersbändchen sicher, dass jugendliche Besucher nur das zu sehen bekommen, was tatsächlich für sie bestimmt ist. Auch die zuständigen Behörden der Stadt Köln überprüfen auf dem Messegelände verstärkt die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes.

Achtung: Das Zuhause geltende Elternprivileg gilt nicht in der Öffentlichkeit – auf der gamescom darf nur in geschlossene Bereiche hinein, wer das entsprechende Alter ausweisen kann. Die USK prüft vor der Messe jedes Spiel und legt je nach Art und Inhalt die entsprechende Altersfreigabe fest. Die Altersbändchen haben unterschiedliche Farben für die jeweiligen Altersstufen, sodass das Standpersonal sofort erkennt, ob ein Messebesucher den jeweiligen Standbereich betreten darf.

Die Farben der Altersbändchen entsprechen den bekannten USK-Logos:

  • Bis 12 Jahre = kein Altersbändchen
  • Ab 12 Jahren = grün
  • Ab 16 Jahren = blau
  • Ab 18 Jahren = rot

Diese Bändchen werden in den Eingangsbereichen und in jeder Messehalle gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (z.B. Personalausweis, Schülerausweis, Führerschein, Krankenversicherungskarte) ausgegeben – Ausweis also nicht vergessen!

Anreise zur gamescom

Am besten mit Bus und Bahn zur gamescom anreisen. - copyright: CityNEWS / Alex Weis
Am besten mit Bus und Bahn zur gamescom anreisen.
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Dank der zentralen und verkehrsgünstigen Lage in Europa erreichen Besucher die Koelnmesse von vielen Städten im In- und Ausland schnell mit dem Auto, der Bahn, dem Flugzeug und dem öffentlichen Nahverkehr. Wir haben für Sie hier eine Übersichtskarte mit allen Eingängen zur Koelnmesse, sowie den verschiedenen Bahnhöfen und Haltestellen angefertigt.

Anreise per Auto und Taxi

10 Autobahnen münden in den Autobahnring um Köln. Dieser führt Sie kreuzungs- und ampelfrei direkt zum Messegelände. Folgen Sie einfach den grünen Hinweisschildern “Koelnmesse”. Rund um das Messegelände stehen etwa 14.500 Parkplätze bereit. Von dort bringen Sie kostenlose Pendelbusse zu den Eingängen.

Anreise Deutsche Bahn

Dank ihrer zentralen Lage in Europa erreichen Sie die Koelnmesse von vielen Städten im In- und Ausland schnell mit der Deutschen Bahn. Wir empfehlen Ihnen als Zielbahnhof den Bahnhof Köln Messe/Deutz (Entfernung Koelnmesse: ca. 0,3 km). Dieser liegt direkt am Messegelände. Der Eingang Süd ist dann fußläufig in ca. 3 Minuten erreichbar. Sollten Sie am Kölner Hauptbahnhof (Entfernung Koelnmesse: ca. 1,5 km) ankommen, haben Sie vier Möglichkeiten, die Koelnmesse zu erreichen:

    1. Fußläufig über die Hohenzollernbrücke
      Verlassen Sie den Kölner Hauptbahnhof über den Haupteingang. Der Zugang zur Hohenzollernbrücke liegt auf der Rückseite des Kölner Doms. Am Ende der Hohenzollernbrücke folgen Sie der Beschilderung zur Koelnmesse.

    2. Per Fähre den Rhein überqueren
      Verlassen Sie den Kölner Hauptbahnhof über den Ausgang „Breslauer Platz“. Wenden Sie sich nach rechts und gehen Sie zum Rheinufer. Dort befindet sich die Anlegestelle der Fähre Strolch. Nach der Fahrt folgen Sie der Beschilderung zur Koelnmesse. Die Fähre verkehrt in der Zeit von Ostern bis Ende Oktober.

    3. Per S-Bahn vom Kölner Hauptbahnhof zum Bahnhof Köln Messe/Deutz
      Am Kölner Hauptbahnhof fahren am Gleis 10 in kurzen zeitlichen Abständen S-Bahnen der Linien S 6, S 11, S 12 und S 13 Richtung Bahnhof Köln Messe/Deutz. Dieser Bahnhof liegt direkt zum Eingang Süd.

    4. Per Taxi zu den vier Messe-Eingängen Nord, Ost, Süd und West
      Verlassen Sie den Kölner Hauptbahnhof über den Haupteingang. Dort befindet sich ein Taxistand.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Durch die verkehrsgünstige und zentrale Lage ist die Koelnmesse in kürzester Zeit auch mit Bus und Bahn der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), des VRS oder der S-Bahn zu erreichen. Hier haben wir für Sie einen kostenlosen Übersichtsplan für das Kölner Streckennetz.

Haltestellen in fußläufiger Nähe zum Messegelände:

  • Eingang Süd:
    S-Bahn: Bahnhof Köln Messe/Deutz – Linien: S6, S11, S12 + S13
    Straßen- oder U-Bahn: Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe / LANXESS arena – Linien: 1 + 9
  • Eingang Ost, West, Nord:
    Straßenbahn: Haltestelle Koelnmesse – Linien: 3 + 4

Eintrittskarte = Fahrausweis

Zu Ihrer Eintrittskarte erhalten Sie Ihren Fahrausweis in einer separaten E-Mail. Bitte drucken Sie diese pdf-Datei im A4-Format aus und bringen Sie diese zur Messe mit. Der Fahrausweis berechtigt im angegebenen Messezeitraum nur zur An- und Abfahrt zum Besuch der Koelnmesse (2. Klasse) im erweiterten Netz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

Hiervon ausgenommen sind zuschlagpflichtige Züge der Deutschen Bahn AG wie z.B. IC, EC oder ICE. Nur gültig in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis und einer Eintrittskarte der Koelnmesse GmbH.

Öffnungszeiten der gamescom 2017

Öffnungszeiten der gamescom 2017 - copyright: CityNEWS / Alex Weis
Öffnungszeiten der gamescom 2017
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Für alle Besucher öffnet die gamescom vom 23. bis 26.08.2017 die spektakuläre entertainment area (Halle 5 bis 10). Der 22.08.2017 ist ein Fachbesucher- und Medientag. Der Veranstalter kann am Dienstag nur einer begrenzten Anzahl Privatbesucher den Zutritt gewähren. Als Privatbesucher hat man von Mittwoch, 23.08.2017 bis Samstag, 26.08.2017 die Möglichkeit mit einer Eintrittskarte die entertainment area zu besuchen. Hier haben wir eine Übersicht zu den Öffnungszeiten als Download.

Mittwoch23.08.201710:00 Uhr – 20:00 Uhr
Donnerstag24.08.201710:00 Uhr – 20:00 Uhr
Freitag25.08.201709:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag26.08.201709:00 Uhr – 20:00 Uhr

Tickets zur gamescom 2017

Tickets zur gamescom 2017 - copyright: gamescom
Tickets zur gamescom 2017
copyright: gamescom

Vorverkaufspreise

Solange der Vorrat reicht. Erhältich zum Beispiel im Online-Shop. Bei Ausverkauf der Tageskarten findet kein Kassenverkauf statt!

 MiDoFrSa
Tageskarte14,00 Euro14,00 Euroausv.ausv.
Tageskarte ermäßigt8,50 Euro8,50 Euroausv.ausv.
Tageskarte Kind 7-11 Jahre
(Zutritt nur in Begleitung eines Erwachsenen)
7,00 Euro7,00 Euroausv.ausv.
Zudem gibt es eine Tageskarte für Familien. Die Tageskarte Familie zum Preis von 25,50 Euro berechtigt maximal 5 Personen, davon max. 2 Erwachsene und mind. 1 bis max. 4 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren zum einmaligen Eintritt auf die Messe; ausschließlich an dem vorgegebenen Tag. Der Samstag ist bereits ausverkauft. Nur solange der Vorrat reicht!

Zutrittsberechtigung für Kinder:

  • Kein Einlass für Babys und Kleinkinder bis 3 Jahre.
  • Kinder von 4 bis 6 Jahren kostenlos.
  • Einlass für Kinder bis 11 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Preise gültig ab 23.08.2017 (Tageskasse)

Bei Ausverkauf der Tageskarten findet kein Kassenverkauf statt!

 Mi + DoFreitagSamstag
Tageskarte16,50 Euroausv.ausv.
Tageskarte ermäßigt10,50 Euroausv.ausv.
Nachmittags-Ticket 
(Einlass ab 14 Uhr)
 –8,00 Euro9,00 Euro

Zutrittsberechtigung für Kinder:

  • Kein Einlass für Babys und Kleinkinder bis 3 Jahre.
  • Kinder von 4 bis 6 Jahren kostenlos.
  • Einlass für Kinder bis 11 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Die Trends zur gamescom 2017

Die Trends zur gamescom 2017 - copyright: Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx
Die Trends zur gamescom 2017
copyright: Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Die gamescom stellt in diesem Jahr das gemeinsame Spielen mit Familie und Freunden in den Mittelpunkt. Das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele findet daher unter dem Leitthema “Einfach zusammen spielen” statt. Das gaben die Koelnmesse als Veranstalter der gamescom und der BIU als Verband der deutschen Games-Branche und Träger der Messe im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Partnerland der gamescom 2017 ist Kanada. Zu den aktuellen Trends gehören neben dem gemeinsamen Spielen die Professionalisierung von eSports sowie die technischen Neuerungen, die noch eindrucksvollere Spielewelten ermöglichen. Erstmals wird in diesem Jahr Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die gamescom am 22. August 2017 eröffnen.

Die Trends zur gamescom 2017 im Detail

“Einfach zusammen spielen” steht im Mittelpunkt

"Einfach zusammen spielen" steht im Mittelpunkt - copyright: CityNEWS / Alex Weis
“Einfach zusammen spielen” steht im Mittelpunkt
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Unter dem Leitthema “Einfach zusammen spielen” wird eines der wichtigsten Merkmale von Games zur diesjährigen gamescom in den Vordergrund gerückt: Bereits die ersten digitalen Spiele wie “Pong” konnten mit Freunden vor einem Gerät gespielt werden. Doch noch nie war das gemeinsame Spielen so einfach und vielfältig wie heute – und auch wegen besonders vieler Neuheiten steht dies im Fokus der gamescom 2017.

Freunde spielen zusammen in einem Raum und erleben gemeinsam Geschichten, etwa bei “Star Wars Battlefront II” (Electronic Arts), “Mario + Rabbids Kingdom Battle” (Ubisoft) und “Super Mario Odyssey” (Nintendo). Sonys “PlayLink” versammelt Familie und Freunde vor dem TV, damit sie schnell und einfach per Smartphone und Tablet auf der Spielekonsole zusammenspielen können. Mit der neuen Spielekonsole Switch bietet Nintendo die Möglichkeit zum gemeinsamen Spielen sogar auf einem Gerät, das jederzeit und überallhin mitgenommen werden kann.

Auch online steht das gemeinsame Spielen stärker im Mittelpunkt. So können Gamer nahtlos in die Geschichte eines Freundes einsteigen und diese gemeinsam weiterspielen, etwa in “Far Cry 5” (Ubisoft). Für Online-Events mit speziellen Missionen verabreden sich Freunde zum gemeinsamen Spielen wie bei “Destiny 2” (Activision). Sogar die Zuschauer eines Livestreams lassen sich interaktiv in das Spielgeschehen einbeziehen, etwa bei der Videoplattform Mixer (Microsoft). Nie gab es mehr Möglichkeiten, gemeinsam mit Familie und Freunden zu spielen.

Professionalisierung von eSports

Professionalisierung von eSports - copyright: Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx
Professionalisierung von eSports
copyright: Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Die Entwicklung von eSports ist einzigartig! Kein anderer Sport hat sich in so kurzer Zeit aus der Nische zu einem Massenphänomen entwickelt. Millionen Menschen verfolgen in Deutschland den digitalen Sport, entweder vor Ort im Stadion oder online per Livestream. Mit der stark steigenden Popularität nimmt auch die Professionalisierung von eSports zu und dies wird zunehmend auch von Wirtschaft und Politik wahrgenommen. So engagieren sich immer mehr Unternehmen wie Audi und Vodafone für den digitalen Sport, um die junge, digitalaffine Zielgruppe zu erreichen, die über klassische Werbung kaum mehr angesprochen werden kann.

Auch im Bundestagswahlkampf spielt eSports eine wichtige Rolle. Ob CDU/CSU oder SPD, Grüne oder FDP. Sie alle haben angekündigt, den digitalen Sport in der kommenden Legislaturperiode stärker zu fördern. Die Ankündigung des Olympischen Rats Asiens (OCA), eSports als offizielle Disziplin bei den Asienspielen 2022 in Hangzhou zuzulassen, unterstreicht die zunehmende Professionalisierung von eSports und seine weltweite Anerkennung als Sportart.

Innovationen für grenzenlose Erlebniswelten

Allgegenwärtig: Virtual Reality und Augmented Reality copyright: CityNEWS / Alex Weis
Allgegenwärtig: Virtual Reality und Augmented Reality
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Die Games-Branche war schon immer Vorreiter beim Einsatz neuer Technologien, die das Spielerlebnis verbessern. Viele technische Innovationen verfolgen das Ziel, noch lebendigere und größere, schier grenzenlose Spielewelten zu schaffen. Auf der gamescom 2017 gibt es aktuelle Beispiele für diese Innovationskraft.

Mehr als jede andere Medienindustrie bietet die Games-Branche bereits Inhalte in der sogenannten 4K-Auflösung und mit High-Definition Rendering, kurz HDR, an. Mit der PlayStation 4 Pro von Sony und der Xbox One X von Microsoft wurden neue Modelle der aktuellen Konsolengeneration vorgestellt, die die neuen Standards für eine deutlich höhere Auflösung und beeindruckendere Kontraste der neusten TV-Generation unterstützen. Dabei nutzen nicht nur neue Titel wie “Assassin’s Creed Origins” (Ubisoft), “Forza Motorsport 7” (Microsoft) und “Mittelerde: Schatten des Krieges” (Warner Bros.) die neue Technik. Auch einige bereits veröffentlichte Spiele erhalten kostenfreie Updates, um auf den neuen Spielekonsolen die verbesserte Bildqualität zu präsentieren.

Virtual Reality ist allgegenwärtig

Aktuell entwickelt sich Virtual Reality zu einer komplett neuen Plattform - nicht nur für Computer- und Videospiele, sondern auch für die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche. - copyright: CityNEWS / Alex Weis
Aktuell entwickelt sich Virtual Reality zu einer komplett neuen Plattform – nicht nur für Computer- und Videospiele, sondern auch für die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche.
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Virtual Reality ist ein weiteres Beispiel für den Willen der Games-Branche, technische Hürden immer wieder zu überwinden, um noch intensivere Spielerfahrungen zu ermöglichen. Nach der Veröffentlichung der aktuellen Brillen-Generation und Preissenkungen in den vergangenen Wochen vergrößert sich die Nutzerbasis zusehends. Aktuell entwickelt sich Virtual Reality zu einer komplett neuen Plattform – nicht nur für Computer- und Videospiele, sondern auch für die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche.

Wer erleben möchte, wie sich die Computer-Plattform der Zukunft anfühlt, kommt um Games nicht herum. Zahlreiche angekündigte Titel zeigen die große Kreativität, mit der neue Formate und Ideen für die virtuelle Realität ausprobiert werden, etwa “The Inpatient” für PlayStation VR, “Transference” (Ubisoft) oder die VR-Version von “The Elder Scrolls V: Skyrim” (Bethesda).

gamescom city festival: Köln wird zum Open-Air-Festival

Kölner City wird wieder zum kostenlosen Open-Air-Festival - copyright: Koelnmesse GmbH, Oliver Wachenfeld
Kölner City wird wieder zum kostenlosen Open-Air-Festival
copyright: Koelnmesse GmbH, Oliver Wachenfeld

Auch in diesem Jahr wird an dem gamescom-Wochenende die Kölner Innenstadt wieder zu einer “Festival-Area”, die jeden Tag zigtausende Besucher anziehen wird. Dabei wird für die Musikfans nicht nur auf dem Neumarkt, dem Rudolfplatz und dem Hohenzollernring wieder ein Bühnenprogramm mit bekannten nationalen und internationalen Künstlern präsentiert.

Vom 25. bis 27. August 2017 erwartet Groß und Klein beim kostenlosen gamescom city festival in der Kölner Innenstadt ein tolles Programm. Namhafte Bands auf insgesamt drei Bühnen im Stadtzentrum werden das Publikum definitiv begeistern. Nach gelungener Erweiterung des Programms für Kinder und junge Familien und der erfolgreichen Umsetzung des Street-Food-Marktes dürfen sich Besucher aus aller Welt und natürlich auch Kölner auf diese Highlights freuen.

Hier alle Infos zum gamescom city festival

Das Programm zum gamescom city festival

Auch in diesem Jahr wird an dem gamescom-Wochenende die Kölner Innenstadt wieder zu einer "Festival-Area", die jeden Tag zigtausende Besucherinnen und Besucher anziehen wird. copyright: Alex Weis / CityNEWS
Auch in diesem Jahr wird an dem gamescom-Wochenende die Kölner Innenstadt wieder zu einer “Festival-Area”, die jeden Tag zigtausende Besucherinnen und Besucher anziehen wird.
copyright: Alex Weis / CityNEWS

Hier das vorläufige Bühnenprogramm – CityNEWS aktualisiert den Ablaufplan sobald weitere Infos vorliegen.

Freitag, 25.08.2017

Antilopen Gang

Im Januar ist “Anarchie und Alltag”, das aktuelle Album der Antilopen Gang erschienen – ein modernes Rap-Album, das sich musikalisch so ausgetüftelt zeigt wie keine Antilopen-Veröffentlichung zuvor. Ihre Konzerte sind bewusstseinserweiternde Gruppentherapien: Irgendwo zwischen Drama, Komödie und Actionfilm reißt die Band auch live bekanntlich immer alles ab. Auf dem Weg in unbekannte Weiten wird die Antilopen Gang auch die Bühne auf dem Hohenzollernring als Schlagwaffe benutzen.

Alice Merton

Ihre Single “No Roots” entwickelte sich innerhalb weniger Wochen zu einem Erfolg und belegte Platz 1 der Spotify Global Viral Charts, der Hype Machine Charts und erreichte über 1.8 Mio. Streams. Mit der nun veröffentlichten EP präsentiert Alice Merton weitere musikalische Seiten ihres kreativen Schaffens – und gewinnt damit auch in Deutschland direkt nach Veröffentlichung viele Fans. Platz 14 der iTunes Charts Alben (EP) und Platz 26 der iTunes Charts für die Single zeugen davon! Im November 2016 gewann sie zudem den “Jugend kulturell Förderpreis” der Hypo Vereinsbank und spielt im März diesen Jahres sogar eine Session bei der BBC!

Großstadtgeflüster

2003 trafen sich der Bremer Keyboarder Raphael Schalz und die Berliner Sängerin Jen Bender und beschlossen musikalisch zusammenzuarbeiten. Wenig später schloss sich Schlagzeuger Chriz Falk dem Duo an und komplettierte damit die Band Grossstadtgeflüster. Das Debütalbum ‚”Muss laut Sein” erschien 2006 – ihre darauf folgenden spektakulären Live-Shows fanden nicht, wie üblich, in den Clubs der Republik, sondern an Pommesbuden statt. Grossstadtgeflüster sind wahrscheinlich die einzige Band Deutschlands, die jeden Imbiss zwischen Flensburg und München mit verbundenen Augen am Geschmack des Ketchups identifizieren kann. 

Mit ihren Folgealben erfand sich die Band immer wieder neu und stieß manch einen Fan damit vor den Kopf. Ihre ausverkauften Shows, von den Imbissbuden hoch verlegt in angesagte Clubs des Landes, sind allerdings Beweis genug, dass sie mit diesem Konzept und ihrem Sound zwischen Elektro, Pop und Punk und Texten zwischen Liebe, Sex, und persönlicher Freiheit eine eingeschworene Fangemeinde um sich scharen konnten.

Cat Ballou

Mittlerweile gehört die Band zu einer der meist gefragtesten kölschsprachigen Musikgruppen im Rheinland und bespielt im Kölner Karneval, bei eigenen Konzerten und vielen weiteren Veranstaltungen weit über 350 Bühnen im Jahr. Auch 2017 ist Cat Ballou wieder auf Deutschlandtour.

1999 gegründet können die vier Jungs mittlerweile auf 17 Jahre Bandgeschichte zurückblicken. Ihren großen Durchbruch schaffte die Band mit der 2012 veröffentlichten Köln-Hymne “Et jitt kei Wood”. Doch auch “Hück steiht de Welt still”, “Die Stääne stonn joot” oder “Immer immer widder” sind längst zu Ohrwürmern geworden. 

Ende letzten Jahres brachte die Band mit Rapper “Mo-Torres” und dem Fußball-Weltmeister und Lokalpatrioten Lukas Podolski ihren neuesten Hit auf den Markt. “Liebe Deine Stadt” schlug bei den Kölnern wie eine Bombe ein und kletterte in den Trendcharts innerhalb von kürzester Zeit in die Top 10.

Team Rhythmusgymnastik

Kölns sportlichstes DJ Team übernimmt wieder den kompletten Rudolfplatz! Wer in den letzten drei Jahren da gewesen ist weiß was abgeht! Die knallharten Action-Paradiesvögel vom Team Rythmusgymnastik lassen wirklich nichts anbrennen und nehmen auch den letzten computer freak an die Hand und führen ihn in die perfekte Welt der Stimmung ein!!! Es lebe der Sport!

Samstag, 26.08.2017

Moop Mama

Seit acht Jahren verbinden Moop Mama die Kunst des Geschichtenerzählens mit einem einzigartigen Sound aus Bläsern, Beats und Rap: “Urban Brass”. Das hat ihnen den Ruf eines wahren Bühnen-Spektakels eingebracht. Jan Delay, Deichkind, Fettes Brot – alles Fans. 
Mit “M.O.O.P.topia” finden sie als Band endgültig zu sich – und erschaffen in ihren Songs einen möglichen Ort aus Ideen und Melodie. Letztes Jahr haben sie eine fast ausverkaufte Tour gespielt und auf den großen Festivals wie “Deichbrand Festival”, “Highfield Open Air”, “Chiemsee Summer” oder “Frequency Festival” ordentlich abgeräumt.

Dame

Der Salzburger Künstler Dame wird auf der Bühne am Hohenzollernring seine Erfolgsformel zu Gehör bringen, mit der er es vom Straßenmusiker zum YouTube-Star geschafft und mittlerweile auch die Charts in Österreich und Deutschland erobert hat.

Querbeat

Mit stimmungsvoller Popmusik hat sich die Kölner Band Querbeat in die Herzen und Münder der Fans posaunt. Vor ausverkauften Konzerten und Festival-Bühnen in ganz NRW und darüber hinaus begeistern die 15 Mitglieder der Band tausende Fans. Allen voran mit selbst komponierten und produzierten Songs, die nicht nur im Karneval gefeiert werden.

Millionen Klicks auf Youtube, Zehntausende Facebook-Fans und ein textsicheres Publikum bei Live-Auftritten waren die Belohnung für rot-weiß gestreifte Ohrwürmer. “Nie mehr Fastelovend” und “Tschingderassabum”, die Hits der letzten Karnevalsjahre, landeten auf einem phänomenalen zweiten und dritten Platz beim populären “Loss mer Singe”-Wettbewerb.

5vor12

Die Kölner Band 5vor12 eröffnet am Samstag mit ihrem mitreißenden Indiepop das Programm auf der Bühne am Rudolfplatz.

Stefan Knittler

Am späteren Abend wird der Liedermacher Stefan Knittler mit seinem Kölsch-Pop sein Publikum am Rudolfplatz zum Mitsingen bringen wird.

Reim in Flammen

Im Umfeld des vielfältigen Street Food Angebots rund um den Rudolfplatz werden sich die bekannten Poetry-Slammer “Reim in Flammen” mit dem Leitsatz “Think global, eat local”, auseinandersetzen und um den besten Text kämpfen. Konkret geht es dabei um die Aspekte der Nachhaltigkeit und der Unterstützung regionaler Märkte bei der Lebensmittelproduktion. Die Slammer werden allerdings dafür sorgen, dass die Unterhaltung bei ihrem Wettstreit nicht zu kurz kommt. Zudem werden sie unterstützt durch den Musiker Elias. Elias hat bereits als Support für The Fray, Jake Bugg oder Newton Faulkner genauso begeistert, wie bei seinen Auftritten in Fußgängerzonen.

Sonntag, 27.08.2017

Kölscher Block: Du bess Kölle (AG Arsch Huh!)

Zum Abschluss der gamescom-Woche steht mit dem großen Finale der Kampagne “Du bes Kölle” der AG Arsch Huh auf der Bühne am Hohenzollernring ein außergewöhnliches Highlight an. Im Mittelpunkt dieser Kampagne, bei der es vor allem darum geht, zu demokratischem Engagement und Zivilcourage aufzurufen, steht an diesem Tag aber insbesondere der Appell zur Stimmabgabe bei der anstehenden Bundestagswahl. So werden zahlreiche prominente Künstler aus der Kölner Kulturszene mit ihren Musik- und Wortbeiträgen den Aufruf “Wähle jon” zu der gebotenen Aufmerksamkeit verhelfen.

Guildo Horn & die orthopädischen Strümpfe

Schlager gepaart mit rockigen Melodien – eine höchst explosive Mischung! Guildo Horn: Musiker, Entertainer, Diplompädagoge, Genussmensch, Musical und Operettendarsteller, Multiinstrumentalist. Ein Tausendsassa. Kein Mensch, sondern ein Naturereignis. Wer Guildo Horn einmal live erlebt hat, kann sich seiner Faszination nicht entziehen und wird zum Wiederholungstäter. Er ist einer der besten Entertainer, die Deutschland zu bieten hat. Seine Konzerte gleichen einer musikalischen Massentherapie für Hörer aller Fachbereiche.

Ein Blick durch die Hornbrille: man glaubt ihm, er der sich absolut authentisch durch seine verrückte Welt bewegt. Seine Konzerte sind ein Patchwork aus 50 Jahre Musikgeschichte. Die Show des Meisters ist absolut mitreißend und das auf hohem musikalischem Niveau. Dazu trägt auch seine Combo, die Orthopädischen Strümpfe, bei. Sie sind nicht nur musikalisch, sondern auch optisch die perfekte Ergänzung des Meisters.

Linus Talentprobe

Doch bevor Guildo die Bühne übernimmt, können die Besucher auf der Bühne am Rudolfplatz noch einmal Linus und seine legendäre Talentprobe erleben. Vor seinem letzten Auftritt im Tanzbrunnen am Rheinpark wird Linus auf dieser Bühne einigen Talenten die Möglichkeit bieten, sich einem größeren Publikum zu stellen. Dass es dabei nicht nur musikalisch, sondern auch sehr amüsant zugehen kann, ist den Fans der Talentprobe bestens bekannt

Hier alle Infos zum gamescom city festival

CityNEWS-Gewinnspiel zur gamescom 2017

CityNEWS verlost bei einem Gewinnspiel Tickets inklusive Übernachtung zur gamescom 2017 in Köln - dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele! - copyright: DroneCologne
CityNEWS verlost bei einem Gewinnspiel Tickets inklusive Übernachtung zur gamescom 2017 in Köln – dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele!
copyright: DroneCologne

CityNEWS verlost 3 x 2 Tickets zur gamescom inklusive Übernachtung im gamescomCamp! Die Tickets sind gültig für den 23.08.2017. Die Übernachtung findet vom 23.08. auf den 24.08.2017 statt. Teilnahme ab 18 Jahren – Einsendeschluss 01.08.2017.

Hier geht es zur Verlosung