KölnBall 2017: 60.000 Euro Spende an das Kinderkrankenhaus Köln

Der KölnBall 2017 sammelte 60.000 Euro für die Kinderkrebsforschung in der "AG Experimentelle Onkologie" im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße.<br />  copyright: KölnBall / Joachim Badura
Der KölnBall 2017 sammelte 60.000 Euro für die Kinderkrebsforschung in der „AG Experimentelle Onkologie“ im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße.
copyright: KölnBall / Joachim Badura

Der KölnBall 2017 sammelte 60.000 Euro für die Kinderkrebsforschung in der „AG Experimentelle Onkologie“ im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Manfred Hemmersbach, Inhaber der Kölner Druckerei Hemmersbach, stockte den ursprünglichen Spendenstand von 56.740 Euro auf die runde Summe auf.

Gastgeberin Brigitte Christoph übergab auf der Showbühne den symbolischen Scheck an Dr. Dr. Aram Prokop. Unter seiner Leitung entwickelt die „AG Experimentelle Onkologie“ am Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße neue, bessere Wirkstoffe gegen bösartige Krebserkrankungen, die Resistenzen von Tumorzellen gegen herkömmliche Medikamente überwinden können. Die Wissenschaftler sind in der Lage, Tumor- und Leukämiezellen von Patienten „in vitro“ – das heißt außerhalb des Körpers – auf das Ansprechen der Chemotherapeutika zu testen. Auf diese Weise lassen sich bei schwierigen Erkrankungen ohne bislang bekannte Behandlungsmöglichkeiten individuelle Therapien entwickeln. Die im Kinderkrankenhaus Köln ansässige Forschungseinrichtung betreut Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland und ist auf Drittmittel angewiesen.

Stars und Sternchen auf dem roten Teppich

KölnBall 2017: Stars und Sternchen bei der Benefiznacht für den guten Zweck - copyright: KölnBall
KölnBall 2017: Stars und Sternchen bei der Benefiznacht für den guten Zweck
copyright: KölnBall

Organisatorin Brigitte Christoph – die für ihr nunmehr über ein Vierteljahrhundert währendes ehrenamtliches Engagement 2014 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekam – begrüßte zahlreiche Stars und Sternchen auf dem roten Teppich im Maritim Hotel Köln. Zu den prominenten Gästen aus Showbiz, Society und Politik gehörten unter anderem Star-Designer Harald Glööckler, NRW-Innenminister Herbert Reul, Bundestagsabgeordneter Karsten Möring, NRW-Staatssekretärin für Integration Serap Güler, NRW-Staatssekretär im Ministerium des Innern und ehemaliger Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies. Auch das designierte Kölner Dreigestirn 2017 um Prinz Michael II. (Michael Gerhold), Bauer Christoph (Christoph Stock) und Jungfrau Emma (Erich Ströbel) besuchte die Veranstaltung.

Stargast Roland Kaiser beim KölnBall 2017

Musikalischer Stargast beim KölnBall 2017 war Roland Kaiser. copyright: Alex Weis / CItyNEWS
Musikalischer Stargast beim KölnBall 2017 war Roland Kaiser.
copyright: Alex Weis / CItyNEWS

Mit einer atemberaubenden Darbietung sorgte die Künstlerin Cynthia Rodrigues für ein gelungenes Ball-Opening. Sopranist Oswald Musielski stimmte die rund 700 Gäste des KölnBalls mit seiner außergewöhnlichen Stimme musikalisch auf das folgende Showprogramm ein. Als musikalischer Stargast lockte Roland Kaiser mit einer Auswahl aus seinem Repertoire die KölnBall-Gäste auf die Tanzfläche. Für das musikalische Rahmenprogramm war wie in den Vorjahren die „Klas Band“ zuständig. Nach Mitternacht begeisterte Jean Pearl auf der Hauptbühne. Das DJ Team Marco Maribello sorgte auf der KölnBall-Aftershow-Party für eine ausgelassene Partystimmung. Abschließend kann Brigitte Christoph wieder einmal eine rundum gelungene und erfolgreiche Benefiz-Veranstaltung vorweisen.

KölnBallDie 30. Jubiläumsausgabe des KölnBalls findet am 29. September 2018 statt. Weitere Informationen zum KölnBall unter www.koelnball.de.