Foto-Galerie: Das erwartet Sie beim China Light Festival im Kölner Zoo!

Foto-Galerie: Das erwartet Sie beim China Lights Festival im Kölner Zoo copyright: CityNEWS
Foto-Galerie: Das erwartet Sie beim China Lights Festival im Kölner Zoo
copyright: CityNEWS

Im Kölner Zoo wurde vor zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien das China Light Festival offiziell eröffnet. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker („Der Kölner Zoo erstrahlt in einem neuen Glanzlicht!“) gab gemeinsam mit dem chinesischen Generalkonsul, Feng Haiyang („Es ist eine Ehre heute hier sein zu dürfen und diesen gelungenen Höhepunkt in Köln zu erleben.“), sowie den Kölner Zoovorständen Christopher Landsberg („Wir müssen den Besuchern und die es noch werden sollen, in der kalten und dunklen Jahreszeit etwas Besonderes bieten, damit diese besucherschwächeren Monate auch eine neue Beliebtheit erfahren.“) und Prof. Theo B. Pagel („Das hat Köln noch nicht gesehen!“) den Startschuss zum bunten Lichterfestival.

Eröffnung des China Light Festival im Kölner Zoo: v.l.n.r. Zoo-Vorstand Christopher Landsberg, Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der chinesische Generalkonsul Feng Haiyang und Zoodirektor Prof. Dr. Theo Pagel. copyright: CityNEWS / Alex Weis
Eröffnung des China Light Festival im Kölner Zoo: v.l.n.r. Zoo-Vorstand Christopher Landsberg, Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der chinesische Generalkonsul Feng Haiyang und Zoodirektor Prof. Dr. Theo Pagel.
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Mit dem symbolischen Betätigen eines riesigen Stromschalters knipsten sie im Kölner Zoo die strahlenden Lampen an. Zuvor hoben Kölns Oberbürgermeisterin und der Generalkonsul die gute Zusammenarbeit zwischen der Domstadt und China hervor. Auch das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Peking/ Beijing und Köln wurde von beiden Seiten als sehr fruchtbar, bedeutend und erfolgreich bezeichnet. Das China Light Festival sei nun ein weiterer Schritt in Richtung harmonischer und kultureller Zusammenarbeit.

Anschließend konnten die ersten Besucher durch den Zoo auf einem Parcours mit den 46 Lichtensembles schlendern. Highlights sind u.a. das sieben Meter hohe und 12 Meter breite Greeting Gate, eine Großkatzenfamilie, eine Flamingo-Gruppe, die bunten Leucht-Elefanten und riesige Pelikan-Skulpturen, welche auf den Zoo-Teichanlagen erstrahlen. Wortwörtlich „herausragend“ ist der 40 Meter lange und sechs Meter hohe chinesische Leuchtdrache auf der Wiese gegenüber des alten Elefantenhauses. Lokalpatrioten und Fans des 1. FC Köln werden ihre Freude an der Nachbildung von Wappentier Geißbock Hennes VIII. haben.

Foto-Galerie: China Light Festival im Kölner Zoo

copyright: CityNEWS / Alex Weis

Rund sechs Wochen Aufbauzeit

Beim China Light Festival im Kölner Zoo gibt es auch einen „erleuchteten“ Hennes zu sehen!
copyright: CityNEWS

28 chinesische Lichtkünstler waren seit Mitte Oktober mit den Aufbauten und Verkabelungen beschäftigt. 12.000 LED-Leuchten brachten sie zum Einsatz. Gemeinsam stecken rund 5.600 Arbeitsstunden in das Projekt. Die einzelnen Figuren bestehen aus geschweißtem Stahldraht und sind mit bedrucktem Nylongewebe bespannt.

Das China Light Festival war bereits in anderen europäischen Zoos zu sehen, so u.a. in Budapest und Antwerpen. Der Kölner Zoo ist der erste Zoo in Deutschland, der das Festival in der stimmungsvollen Advents- und Weihnachtszeit präsentiert. Zum Programm in der Rheinmetropole zählen Tanz- und Akrobatik-Performances und ein Kunsthandwerkermarkt mit Highlights wie Zuckermalerei und Flaschengravur. Die zauberhaften und farbenfrohen Lichtskulpturen sind noch bis zum 7. Januar 2018 zu sehen.

Show-Programm zum China Light Festival

Der Kölner Zoo erstahlt zum China Light Festival in tausenden Farben. copyright: CityNEWS
Der Kölner Zoo erstahlt zum China Light Festival in tausenden Farben.
copyright: CityNEWS

Zum China Light Festival gibt es auch ein buntes Rahmenprogramm, das zum Mitmachen und Entdecken einlädt. Das Show-Programm für Groß und Klein findet an der erleuchteten Bühne am Zoo-Restaurant freitags und samstags um 19, 20 und 21 Uhr statt; sonntags bis donnerstags um 19 sowie 20 Uhr. Geboten werden verschiedene Tanz-Performances, Gesang und Artistik. Zudem findet am Seelöwenfelsen ein Markt mit chinesischem Kunsthandwerk wie Zuckermalerei oder Eierschalengravur statt.

Das China Light Festival im Kölner Zoo auf einen Blick

China Lights Festival im Kölner Zoo copyright: China Lights Festival im Kölner Zoo
China Lights Festival im Kölner Zoo
copyright: Kölner Zoo
  • Was? China Light Festival
  • Wo? Kölner Zoo, Riehler Str. 173, 50735 Köln
  • Wann? 25. November 2017 bis 7. Januar 2018 – täglich 17:30 bis 21:30 Uhr (außer an Heiligabend und Silvester)
  • Tickets? Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf an der Zookasse oder bei kölnticket.de erhältlich
  • Preise?
    • Erwachsene: 16 Euro
    • Kinder von 4 bis einschließlich 12 Jahre: 8 Euro
    • Kinder bis 3 Jahre: kostenfrei

      Eintrittspreise gelten ausschließlich für das abendliche China Light-Festival nach Zooschließung. Die Tierhäuser haben während des abendlichen Festivals geschlossen.