Verkehr zur gamescom 2018 in Köln: Infos zu Anreise, Staus und Sperrungen

Verkehr zur gamescom 2018 in Köln: Infos zu Anreise, Staus und Sperrungen copyright: pixabay.com
Verkehr zur gamescom 2018 in Köln: Infos zu Anreise, Staus und Sperrungen
copyright: pixabay.com

Es wird voll in Köln! Die gamescom 2018 steht an und zahlreiche Besucher, Aussteller, Standpersonal, Journalisten und Gäste werden zum weltweit größten Event für Computerspiele erwartet. Vom 21. bis 25. August 2018 wird es deswegen in der Domstadt zu einer hohen Auslastung der Straßen, vollen Bussen und Bahnen sowie Behinderungen im Verkehr und Sperrungen von Straßen kommen.

Die Schwerpunkte des An- und Abreiseverkehrs zum und vom Kölner Messegelände liegen während der Veranstaltung morgens zwischen 8 Uhr und 11 Uhr und abends zwischen 17 Uhr und 20:30 Uhr. Zusätzlich zum Berufsverkehr und der aktuellen Baustellenlage kann dies zu starken Behinderungen führen. Hiervon sind vor allem auf die Deutz-Mülheimer Straße, die Östlichen Zubringerstraße und die Opladener Straße betroffen, sowie ab etwa 17 Uhr in Fahrtrichtung Innenstadt, insbesondere die Deutzer Brücke.

Verkehr in Köln zur gamescom: Es wird voll!

Einschränkungen für den Verkehr copyright: Rainer Sturm / pixelio.de
Einschränkungen für den Verkehr
copyright: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Generalsanierung des Tunnels Kalk an der B55a zwischen Zoobrücke und Autobahnkreuz Köln-Ost und die damit verbundenen Sperrungen und Verkehrseinschränkungen führen außerdem zu deutlich längeren Fahrzeiten bei der An- bzw. Abreise zum Messegelände in Deutz. Es wird empfohlen, den Tunnel Kalk möglichst weiträumig zu umfahren oder – noch besser – auf alternative Verkehrsmittel auszuweichen.

Während der gamescom stehen den Gästen die Besucherparkplätze der Koelnmesse zur Verfügung. Vor Ort sollte man unbedingt das Parkleitsystem, die Verkehrsinformationstafeln sowie die Hinweisschilder der Koelnmesse beachten, denn umso schneller findet man für sein Auto einen freien Stellplatz.

Trotz zahlreicher Maßnahmen von Stadt Köln und Koelnmesse lassen sich Behinderungen angesichts der großen Teilnehmerzahl und dem Auf- und Abbauverkehr nicht ausschließen. Dies gilt besonders bei zusätzlicher Belastung durch Unfälle und andere unvorhergesehene Störungen in Köln oder auf dem Autobahnring. Aktuelle Verkehrshinweise liefert der Verkehrskalender der Stadt Köln.

Straßensperrungen in der Kölner Innenstadt zum gamescom city festival

Straßensperrungen in der Kölner Innenstadt zum gamescom city festival copyright: CityNEWS
Straßensperrungen in der Kölner Innenstadt zum gamescom city festival
copyright: CityNEWS

Zur gamescom in der Koelnmesse findet auch in diesem Jahr auf dem Hohenzollernring das kostenlose gamescom city festival statt. Auf den drei Bühnen am Hohenzollernring, Rudolfplatz und Neumarkt kann man wieder kostenfrei eine große Bandbreite an Künstlern erleben, beim Street-Food-Markt genüsslich schlemmen und bei zahlreichen Mitmach-Aktionen teilnehmen.

Von Donnerstag, 23. August 2018 ab 6 Uhr, bis Montag 27. August 2018 um 24 Uhr müssen für das Open-Air-Festival folgende Straßen für den Verkehr gesperrt werden:

  • Hohenzollernring zwischen Aachener Straße / Hahnenstraße und Friesenplatz
  • Habsburgerring zwischen Pilgrimstraße / Richard-Wagner-Straße und Aachener Straße / Hahnenstraße
  • Die in den Hohenzollernring einmündenden Seitenstraßen werden als Sackgassen eingerichtet.

Tipp: Es wird eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Von den Haltestellen Rudolfplatz und Friesenplatz erreicht man das Festival innerhalb kürzester Zeit.

Mit Bus und Bahn zur gamescom 2018

Mit Bus und Bahn zur gamescom 2018 copyright: Kölner Verkehrs Betriebe
Mit Bus und Bahn zur gamescom 2018
copyright: Kölner Verkehrs Betriebe

Eine Alternative zum Besuch der Messe mit dem eigenen Auto sind die Busse und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs. Zur Eintrittskarte erhalten Fachbesucher einen Fahrausweis in einer separaten E-Mail. Dieser berechtigt im angegebenen Messezeitraum zur An- und Abfahrt zum Besuch der Koelnmesse (2. Klasse) im erweiterten Netz des Verkehrsbunds Rhein-Sieg (VRS). Von den Haltestellen „Bahnhof Köln Messe/Deutz“ und „Deutz Koelnmesse“ ist der Eingang zur gamescom in wenigen Minuten zu erreichen.

Sonderzüge zur Computerspiele-Messe nach Köln

Sonderzüge zur Computerspiele-Messe nach Köln copyright: pixabay.com
Sonderzüge zur Computerspiele-Messe nach Köln
copyright: pixabay.com

Nach dem Fachbesucher- und Medientag am 21.08. steht die in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindende Spielemesse von Mittwoch, den 22.08., bis Samstag, den 25.08.2018, allen Gaming-Fans offen. Um den erwarteten mehreren hunderttausend Besuchern eine möglichst stressfreie An- und Abreise zum Messegelände in Köln-Deutz ermöglichen zu können, bringen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zusammen mit DB Regio (DB) und National Express (NX) an den Publikumstagen insgesamt 32 Sonderzüge auf die Schiene.

Aus Richtung Dortmund und Düsseldorf (RE 1) fahren in den Morgenstunden an allen Publikumstagen zusätzliche Züge von DB Regio zur Spielemesse. Gleiches gilt für die Gegenrichtung in den Nachmittag- und Abendstunden. Auch der Verkehr auf der RE 2 aus Richtung Münster wird verstärkt werden. Am Samstag wird es zudem weitere Sonderzüge auf der Linie RE 6 zwischen Düsseldorf und dem Bahnhof Köln Messe/Deutz geben.

Auch die Besucher aus Richtung Wuppertal können von zusätzlichen Zügen und Kapazitätserhöhungen profitieren. Auf der Linie RB 48 steigert National Express an den ersten Besuchertagen die Kapazität. Am Samstag, den 25.08.2018, werden vier Zusatzfahrten angeboten: Zwei in den Morgenstunden und zwei am Nachmittag.

Zusätzlich sorgt die DB mit mehr Personal für einen optimalen Service. Über 200 Mitarbeiter der DB sowie der Messe selbst werden im Messezeitraum allein an der Station Köln Messe/Deutz eingesetzt. Das Engagement der DB-Mitarbeiter gilt dem Service und der Information der Besucher, aber auch der Sauberkeit und Sicherheit am Bahnhof.

Hinweis zur Reiseplanung: Infos zu den Sonderverkehren werden in die Fahrplanauskunft der DB unter www.bahn.de, bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB), die Fahrplanauskunft des VRS unter www.vrsinfo.de, die Fahrplanauskunft des VRR unter www.vrr.de und den NX-Scout aufgenommen.

gamescom 2018: Das erwartet die Messe-Besucher in Köln – Alle aktuellen Infos!