KVB sperrt Haltestelle Dom / Hauptbahnhof komplett wegen Bauarbeiten

KVB sperrt Haltestelle Dom / Hauptbahnhof komplett wegen Bauarbeiten copyright: Stephan Anemüller / Kölner Verkehrs-Betriebe AG
KVB sperrt Haltestelle Dom / Hauptbahnhof komplett wegen Bauarbeiten
copyright: Stephan Anemüller / Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Von Samstag, 13.10.2018 ab 4 Uhr, bis Montag, 29.10.2018 um 4 Uhr, werden an der KVB-Haltestelle „Dom / Hauptbahnhof“ die Gleise saniert und die Weichenanlagen ausgetauscht. Die Haltestelle „Dom / Hauptbahnhof“ muss daher für diesen Zeitraum für den Stadtbahnverkehr gesperrt werden. Betroffen von dieser Sperrung sind vor allem die KVB-Linien 5, 16 und 18. Aber auch die Bahn-Linien 3, 4, 12 und 15 sind von den Baumaßnahmen betroffen. Auch in der Kölner Südstadt wird es zu Bauarbeiten kommen. Hier ist wird die Severinstraße saniert. In der Zeit vom 16.10. bis 18.10.2018 sind deswegen hier die Bus-Linien 106 und 132 von Umleitungen und Co. betroffen. Und zu guter Letzt wird es auch noch auf der Linie 16 vom 13.10. bis 21.10.2018 zu Einschränkungen wegen Gleisbauarbeiten kommen. CityNEWS gibt einen kompletten Überblick zu Umleitungen und Fahrplanänderungen.

Haltestelle „Dom / Hauptbahnhof“ muss gesperrt werden

  • Die Linie 5 fährt ab „Friesenplatz“ über „Appellhofplatz / Breite Straße“, „Neumarkt“ und „Barbarossaplatz“ weiter zum „Ubierring“.
  • Die Linie 16 fährt in beiden Fahrtrichtungen zwischen den beiden Haltestellen „Barbarossaplatz“ und „Ebertplatz“ über die Ringstrecke zur Endhaltestelle „Niehl / Sebastianstraße“ und zurück.
  • Und die Linie 18 verkehrt – von Bonn / Brühl kommend – zwischen „Barbarossaplatz“ und „Ebertplatz“ über die Ringstrecke weiter bis „Thielenbruch“ und zurück nach Bonn. Auf der Strecke der Linie 18 wird zwischen „Ebertplatz“ und „Dom / Hauptbahnhof“ ein Schienenersatzverkehr mit der Bus-Linie 118 eingerichtet.
  • Um die Ring-Linie zu entlasten, entfallen alle Zusatzfahrten der Linien 12 und 15. Die KVB-Linie 3 wird ganztägig bis „Thielenbruch“ verlängert und die Bahn-Linie 4 bis „Bocklemünd“. Im Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Ebertplatz“ und „Breslauer Platz / Hauptbahnhof“ wird ein Pendelzug eingesetzt.
  • Die Kurzfahrten der Linie 18 müssen von „Klettenberg“ kommend ab der Haltestelle „Appellhofplatz / Breite Straße“ nach Bickendorf abgeleitet werden.

Auch in der Kölner Südstadt wird gebaut: KVB-Busse werden umgeleitet

Auch in der Kölner Südstadt wird gebaut: KVB-Busse müssen umgeleitet werden copyright: Stephan Anemüller / Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Auch in der Kölner Südstadt wird gebaut: KVB-Busse müssen umgeleitet werden
copyright: Stephan Anemüller / Kölner Verkehrs-Betriebe AG

In der Kölner Südstadt wird die Severinstraße im Bereich der gleichnamigen Haltestelle saniert. Deshalb müssen die Busse der KVB-Linien 106 und 132 im Zeitraum von Dienstag, 16. Oktober 2018 ab 4 Uhr, bis Donnerstag, 18. Oktober, ca. 18 Uhr, im Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Chlodwigplatz“ und „Heumarkt“ umgeleitet werden.

  • Der Umleitungsweg in Fahrtrichtung „Heumarkt“ (Linie 106) bzw. „Breslauer Platz / Hauptbahnhof“ (Linie 132) führt über die Kölner Ringe, die Tel-Aviv-Straße und die Bäche.
  • In Fahrtrichtung Marienburg (Linie 106) bzw. Meschenich (Linie 132) führt der Umleitungsweg über die Rheinuferstraße.
  • In Fahrtrichtung „Heumarkt“ bzw. „Breslauer Platz / Hauptbahnhof“ entfallen für beide Bus-Linien die Haltestellen „Severinskirche“ und „Rosenstraße“.
  • Die Haltestelle „Severinstraße“ muss in die Ulrichgasse hinter die Einmündung der Straße „Im Dau“ verlegt werden.
  • In Fahrtrichtung Marienburg wird die Haltestelle „Heumarkt“ der Linie 106 vor die Handwerkskammer am Heumarkt verlegt.
  • Die Haltestelle „Severinstraße“ der Linien 106 und 132 in Fahrtrichtung Marienburg bzw. Meschenich wird an die Straße „An St. Katharinen“ vor die Einmündung der Achterstraße verlegt.
  • Die Haltestelle „Waidmarkt“ wird von beiden Linien nicht angefahren.

Kein durchgehender Verkehr auf Linie 16 bis Bonn wegen Gleisbauarbeiten

Linie 16: Kein durchgehender Verkehr bis Bonn aufgrund von Gleisbauarbeiten copyright: Christoph Seelbach / Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Linie 16: Kein durchgehender Verkehr bis Bonn aufgrund von Gleisbauarbeiten
copyright: Christoph Seelbach / Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Und noch eine weitere Baumaßnahme. Die Stadtwerke Bonn Verkehr (SWB) führt im Zeitraum von Samstag, 13. Oktober, bis Sonntag, 21. Oktober 2018, Gleisbauarbeiten entlang der Bahn-Linie 16 in Bonn durch. Im Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Probsthof Nord“ und „Tannenbusch Süd“ werden Schwellen ausgetauscht. Deshalb fahren die Bahnen der Linie 16 von Köln kommend lediglich bis zur Haltestelle „Tannenbusch Mitte“ und anschließend von hier aus zurück in die Domstadt.

Im Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Tannenbusch Mitte“ und „Bonn West“ wird ein Ersatzbus der SWB mit der Linienkennung „16“ eingerichtet. Zudem verstärkt die SWB den Betrieb der Stadtbahn-Linie 63 zwischen den Haltestellen „Bonn West“ und „Bonn-Bad Godesberg“. Eine Anschlusssicherung zwischen dem Ersatzbus-Verkehr und den Bahnen der Linien 16 und 63 wird realisiert.

Weitere Infos gibt es auf den Internetseiten der Kölner Verkehrs-Betriebe, sowie auf Twitter und Facebook.