Gottesdienst des 1. FC Köln im Kölner Dom: Hier geht es zum Livestream!

Gottesdienst des 1. FC Köln im Kölner Dom: Hier geht es zum Livestream! copyright: CityNEWS / Alex Weis
Gottesdienst des 1. FC Köln im Kölner Dom: Hier geht es zum Livestream!
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Nur wenige Stunden vor dem ersten FC-Heimspiel der neuen Saison am kommenden Montag, den 13. August 2018 gegen den 1. FC Union Berlin werden sich vor allem 1. FC-Köln-Fans in Trikots und Schals im Dom versammeln. Dort sind wieder alle Fußballfreunde um 16:30 Uhr zum Gottesdienst im Kölner Dom eingeladen. Akustischer Höhepunkt wird auch in diesem Jahr die auf der Dom-Orgel gespielte Effzeh-Hymne sein. Diese wird von den Anhängern der Geißböcke immer lauthals mitgesungen und in der Kathedrale der Rheinmetropole schwebt dann ein wenig Südkurven-Feeling.

Wenn dann zum Abschluss vom Gottesdienst stolz die Fan-Devotionalien geschwungen werden, sollte einer erfolgreichen Bundesliga-Spielzeit eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga, dem “Aus” im Europapokal und der verkorksten Saison im letztem Jahr, kann der 1. FC Köln dies mit Sicherheit für 2018/ 2019 auch gebrauchen. Die erste Partie der neuen Spielzeit haben die Kölner mit 2:0 auswärts gegen den VfL Bochum bereits gewonnen. Zu den ersten drei Zählern auf dem Punktekonto können sich also weitere gerne dazu gesellen, um den Aufstieg der Geißböcke in die erste Bundesliga wieder zu schaffen.

Andacht in “rut und wieß” für den 1. FC Köln

Andacht in "rut und wieß" für den 1. FC Köln copyright: CityNEWS / Alex Weis
Andacht in “rut und wieß” für den 1. FC Köln
copyright: CityNEWS / Alex Weis

“Traditionell laden wir alle Fußball-Fans vor dem ersten Heimspiel unseres 1. FC Köln in den Kölner Dom ein, um Gott um seinen Segen für die neue Fußballsaison zu bitten. Dazu gehört die Bitte um einen fairen Umgang miteinander. Zwischen den Spielern auf dem Feld, zwischen Mannschaft und Schiedsrichter und nicht zuletzt auch zwischen den Fans der verschiedenen Mannschaften”, so der Kölner Dom- und Stadtdechant Monsignore Robert Kleine, der eigentlich aus Neuss stammt.

Stadtdechant Robert Kleine freut sich, dass die Fan-Andacht im Kölner Dom innerhalb weniger Jahre zum Selbstläufer geworden ist. “Wir freuen uns auf alle, die mitbeten und diesen stimmungsvollen Gottesdienst “in rut un wieß” mitfeiern möchten!” Die Andacht für alle Fußballfreunde erlebt in diesem Jahr ihre fünfte Auflage.

Kostenloser Livestream: Übertragung des Gottesdienst aus dem Kölner Dom

Für alle, die nicht live im Kölner Dom beim Gottesdienst dabei sein können, überträgt das Domradio die ökumenische Andacht am kommenden Montag als kostenlosen Livestream im Internet. Dieser ist auch hier bei CityNEWS zu sehen.