Das designierte Kölner Dreigestirn 2019 vereint Karnevalsgesellschaften

Das designierte Kölner Dreigestirn 2019 vereint Karnevalsgesellschaften copyright: Festkomitte Kölner Karneval
Das designierte Kölner Dreigestirn 2019 vereint Karnevalsgesellschaften
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Das gab es schon lange nicht mehr – ein Kölner Dreigestirn, das aus drei unterschiedlichen Karnevalsgesellschaften stammt. Das letzte Mal gab es dies 1955, als Alfred Neven DuMont, Hans Borgel und Günther Balve das Trifolium stellten. CityNEWS stellt hier das designierte Kölner Dreigestirn 2019 vor. Wer sind Prinz, Bauer und Jungfrau in der kommenden Karnvalssession im jecken Kölle?

Laut Christoph Kuckelkorn, dem Präsidenten des Festkomitees Kölner Karneval, haben sich die drei, der designierte Prinz Marc I. (Marc Michelske), der designierte Bauer Markus (Markus Meyer) und die designierte Jungfrau Catharina (Michael Everwand), die miteinander befreundet sind, als Team beworben.

Da sie aus unterschiedlichen Heimatgesellschafen stammten, würden sie ganz unterschiedliche Erfahrungen mitbringen. „Sie werden das Sessionsmotto Uns Sproch es Heimat auf ganz eigene Weise mit Leben erfüllen“, so Kuckelkorn.

Kölsch mit Knubbeln im Kölner Dreigestirn 2019

Kölsch mit Knubbeln im Kölner Dreigestirn 2019 copyright: Festkomitee Kölner Karneval
Kölsch mit Knubbeln im Kölner Dreigestirn 2019
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Auch die Tatsache, dass nicht alle drei ursprünglich aus der Domstadt stammten, würde dazu beitragen, dass sie genau die Sprache sprechen, die Hunderttausende jeden Tag sprechen, nämlich Kölsch mit Knubbeln.

Und eines ist sich Christoph Kuckelkorn sicher: „Das jecke Trio wird uns in der kommenden Session mit seinem Witz und seiner liebenswerten Art begeistern. Denn darum geht es uns bei der Auswahl. Die Menschen, die Prinz, Bauer und Jungfrau in der Session verkörpern, müssen diese Rolle möglichst gut ausfüllen. Egal, ob sie aus einer gemeinsamen oder drei unterschiedlichen Gesellschaften kommen. Und da bin ich mir bei Marc, Markus und Michael absolut sicher.“ Na, dann kann die Session ja kommen: Kölle Alaaf!

Das designierte Kölner Dreigestirn 2019

CityNEWS stellt die drei Herren, die in der Session das närrische Treiben als Kölner Dreigestirn 2019 in der Domstadt leiten werden, genauer vor!

Seine Tollität Prinz Marc I.

Seine Tollität Prinz Marc I. copyright: Festkomitee Kölner Karneval
Seine Tollität Prinz Marc I.
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Der designierte Prinz Marc I. alias Marc Michelske ist seit 2011 Mitglied der Schlenderhaner Lumpe e.V. und fungiert dort zurzeit als Vizepräsident und Sitzungsleiter.

Marc Michelske ist 34 Jahre alt, aufgewachsen in der Kölner Südstadt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Beruflich ist er als Rechtsanwalt auf dem Spezialgebiet Verkehrsrecht in seiner eigenen Kanzlei tätig.

Der Kölner Karneval hat in seiner Familie eine lange Tradition. Schon seine Ur-ur-Großeltern waren Gründungsmitglieder der Lesegesellschaft, welche bereits im Jahr 1872 gegründet wurde. Auch Marc Michelske ist dort zwar Mitglied, fühlt sich aber eher den Schlenderhaner Lumpen verbunden und vertritt deren Farben im Dreigestirn 2019.

Im Privatleben engagiert sich Michelske ehrenamtlich in unterschiedlichen Bereichen, wie beispielsweise der Elterninitiative Brunnenkinder e.V. Seine Hobbys sind u.a. Lesen, der KEC und das Training mit dem Tanzkorps.

Seine Deftigkeit Bauer Markus

Seine Deftigkeit Bauer Markus copyright: Festkomitee Kölner Karneval
Seine Deftigkeit Bauer Markus
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Der designierte Bauer Markus des Kölner Dreigestirn 2019 alias Markus Meyer ist bereits seit 2010 Mitglied in der Großen Allgemeinen KG von 1900 Köln e.V. und aktuell Präsident.

Markus Meyer kommt ursprünglich aus Mechernich-Lückerath. Er ist 32 Jahre alt, verheiratet und hat ein Kind. Seit 2008 ist er in seiner eigenen Agentur als Vermögensberater tätig.

Seine karnevalistische Heimat ist seit 2010 die Große Allgemeine KG, dessen Schatzmeister er seit 2014 ist. Im April 2018 stieg er zum Präsidenten der Gesellschaft auf. Seit Februar 2018 ist er zusätzlich Mitglied der Lesegesellschaft.

In seiner Freizeit ist Meyer aktiver Springreiter, wobei er regelmäßig an Turnieren teilnimmt. Außerdem ist er sehr musikalisch und spielt in einem Musikverein das Saxophon.

Ihre Lieblichkeit Jungfrau Catharina

Ihre Lieblichkeit Jungfrau Catharina copyright: Festkomitee Kölner Karneval
Ihre Lieblichkeit Jungfrau Catharina
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Die designierte Jungfrau Catharina alias Michael Everwand ist Mitglied der Lesegesellschaft zu Köln von 1872 und vertritt deren Farben im Trifolium 2019.

Michael Everwand ist mit 49 Jahren der älteste im Bund. Er ist liiert und Vater dreier Kinder. Er kommt aus Solingen, wo er als Geschäftsführer im Familienunternehmen im Bereich Schweiß- und Druckgastechnik tätig ist.

Seit Januar 2018 ist Everwand Mitglied der Lesegesellschaft. Karnevalistisch beheimatet ist er jedoch in der Großen Allgemeinen KG, der er 2014 beitrat. Dort leitet er seit 2018 als Geschäftsführer die Geschicke des Vereins.

Seit vielen Jahren engagiert sich Michael Everwand ehrenamtlich für fipsKöln GmbH, einem Pflegedienst, der sich um schwerstkranke Kinder kümmert. Außerdem ist er ein Oldtimer-Fan und zudem ein Mountainbike- und Rennradfahrer. Zudem besticht er als Sprachtalent, das fünf Sprachen spricht.