Tag 3 im Dschungelcamp 2018: Diva Matthias versagt komplett bei Dschungelprüfung

Dschungel-Diva geht bei Prüfung komplett leer aus

Tag 3 im Dschungelcamp 2018: Matthias versagt komplett bei Dschungelprüfung Foto: MG RTL D Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
Tag 3 im Dschungelcamp 2018: Matthias versagt komplett bei Dschungelprüfung
Foto: MG RTL D
Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de

An Tag 3 im Dschungelcamp 2018 konnte Reality-TV-Sternchen Matthias Mangiapane endlich zeigen was in ihm steckt. Die Betonung liegt hier allerdings auf “konnte”. Tönte er am Vortrag noch voller Stolz und lauthals, dass er 10 Sterne geholt hat – und alle wegen Campmitbewohnerin Jenny Frankhauser verloren hat – gab er sich am dritten Tag eher kleinlaut. “Ich komme auch morgen wieder. Versprochen!”, witzelte Matthias nervös zu Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, als er zu seiner mittlerweile dritten Dschungelprüfung bei Ich bin ein Star – holt mich hier raus erscheint.

Hier wartet das “Spaßbad Murwillumbah” auf den 34-Jährigen. “Du kommst in U-Haft – in Unterwasserhaft”, erklärt Sonja Zietlow. Zehn Minuten hat die Dschungel-Diva Zeit, um in fünf verschiedenen Unterwasserkammern insgesamt 12 Sterne zu sammeln. Manche Kammern sind mit Luft gefüllt, andere komplett geflutet. “Mir machen die Unterwasserkammern mehr Sorgen, als die Tiere, die da kommen”, so Matthias. Wie immer erscheint Dr. Bob, um hilfreiche Tipps zur Bewältigung der Aufgabe zu geben.

Die Dschungel-Diva gibt auf – bevor es eigentlich anfängt

Dschungel-Diva gibt auf - bevor es eigentlich anfängt Foto: MG RTL D
Dschungel-Diva gibt auf – bevor es eigentlich anfängt
Foto: MG RTL D
Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de

Matthias hat große Bedenken, steigt aber zunächst mit seinem “schicken” grün-gelben Maiskolben-Herrenbadeanzug in das Becken. Einmal untergetaucht, läuft ihm Wasser in die Taucherbrille. Das steigert die Unsicherheit der Dschungel-Diva noch einmal mehr. Nun ist er sich sicher: “Ich kann das nicht. Ich habe jetzt schon Beklemmungen, wegen dem Platz. Tut mir leid! Die Tiere sind mir scheißegal. Das Problem ist das Eingesperrte unter Wasser sein!” Die Prüfung vorbei bevor sie eigentlich begonnen hat! Keine Sterne! Was werden die anderen Campbewohner wohl von Matthias‘ Leistung halten. Vor allem nach seinem “10-Sterne-Triumph” vom Vortag.

Badespaß mit Daniel Hartwich

Kaum ist Matthias weg und auf den Weg zurück ins Camp, fragt Sonja: “Na, Daniel, Arschbombe?” Das lässt sich Daniel Hartwich nicht zwei Mal sagen und nutzt die Chance auf eine Abkühlung. Mit Anlauf springt er jauchzend in das Becken – natürlich nicht ohne Sonja Zietlow danach klitschnass zu umarmen!

copyright: MG RTL D / Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de

Reality-Sternchen kommt ohne Sterne ins Camp zurück

Matthias kommt ohne Sterne ins Camp zurück Foto: MG RTL D
Matthias kommt ohne Sterne ins Camp zurück
Foto: MG RTL D
Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de

Alle im Dschungelcamp 2018 haben Hunger und warten sehnsuchtsvoll auf Matthias. Jeder will essen, wie viel Sterne er in der Dschungelprüfung geholt hat. Endlich raschelt es im Gebüsch und der Reality-Star kehrt ins zurück. Selbstverständlich erklärt 0-Punkte-Matthias den anderen Promis was passiert ist.

Matthias: “Es gibt Bohnen und Reis, im Ernst. Katastrophe! Fünf Kammern unter Wasser, ein paar nur mit Luft gefüllt. Ich konnte die Prüfung nicht antreten. Ich habe gesagt, ich mache es, bin ins Wasser und bin zweimal getaucht. Und dann sehe ich diese Box, wo ich meinen Kopf reinstecken soll… und habe Panik bekommen. Leute, richtig Panik! Ich konnte nicht da runter. Es war noch kein Tier in der Box. Ich habe gesagt, dass mir die Tiere egal sind, aber dieses beklemmende Gefühl. Wasser, kein Sauerstoff. Nein! Die denken jetzt alle, ich bin die Memme schlechthin, aber ich konnte nicht.”

Von der Diva zur Memme

Matthias erzählt den anderen Kandidaten im Dschungelcamp 2018 von seiner Dschungelprüfung. Foto: MG RTL D
Matthias erzählt den anderen Kandidaten im Dschungelcamp 2018 von seiner Dschungelprüfung.
Foto: MG RTL D
Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de

Und weiter: “Ich bin zweimal runtergetaucht und habe diese Box wieder gesehen und dachte: Nein, ich kann das nicht. Ich habe es nicht probiert. Die Prüfung ging noch nicht los. Deshalb habe ich sie nicht angetreten. Die Prüfung hätte erst begonnen, wenn mein Kopf in der ersten Box gewesen wäre.”

Matthias ist sich sicher: “Auch wenn ich in der ersten Box die zwei ersten Sterne bekommen hätte, wäre ich nie bis zum Schluss der Prüfung durchgekommen. Ich habe so ein Schiss bekommen. Wenn man keine Angst unter Wasser hat, wäre das ein Spaziergang gewesen. Und jeder, der gerne unter Wasser ist oder taucht, der denkt jetzt: Ich bin bescheuert. Ich kann mir was Schöneres vorstellen, als vor ganz Deutschland meine Schwächen zuzugeben.”

Alle Infos zu Ich bin ein Star holt mich hier raus