Start Freizeit & Kultur Karneval Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019: Hier alle Infos zu Prinz, Bauer und...

Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019: Hier alle Infos zu Prinz, Bauer und Jungfrau

Das neue Kölner Dreigestirn 2019 mit v.l.n.r.: Jungfrau Catharina (Michael Everwand), Prinz Marc I. (Marc Michelske) und Bauer Markus (Markus Meyer) copyright: WDR / INTERTOPICS / Horst Galuschka
Das neue Kölner Dreigestirn 2019 mit v.l.n.r.: Jungfrau Catharina (Michael Everwand), Prinz Marc I. (Marc Michelske) und Bauer Markus (Markus Meyer)
copyright: WDR / INTERTOPICS / Horst Galuschka

Der ehrwürdige Gürzenich in Köln ist völlig jeck und steht mal wieder Kopf, denn das höchste gesellschaftliche Ereignis der Domstadt steht vor der Tür. Die Proklamation des neuen Kölner Dreigestirns 2019 mit Prinz Marc, Bauer Markus und Jungfrau Catharina! Der WDR zeigt die Proklamation am Sonntag, 13. Januar 2019 von 20:15 bis 23:15 Uhr im Fernsehen. CityNEWS hat hier alle Infos zum Kölner Dreigestirn 2019!

Das Kölner Dreigestirn 2019

Das designierte Kölner Dreigestirn 2019 vereint Karnevalsgesellschaften copyright: Festkomitte Kölner Karneval
Das designierte Kölner Dreigestirn 2019 vereint Karnevalsgesellschaften
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Getreu dem diesjährigen Karnevals-Motto “Uns Sproch es Heimat” kommt das Kölner Dreigestirn 2019 diesmal gleich aus drei verschiedenen Karnevalsgesellschaften. Zuletzt war das im Jahre 1955 der Fall. In der Karnevalssession 2019 wird diese Tradition nun neu belebt. Der designierte Prinz Marc I. (Marc Michelske) hat seine karnevalistische Heimat bei der KG Schlenderhaner Lumpe e.V. von 1963. Der designierte Bauer Markus (Markus Meyer) ist Präsident der Großen Allgemeinen KG von 1900 Köln e.V., während die Jungfrau Catharina (Michael Everwand) die Farben der Lesegesellschaft zu Köln von 1872 vertreten soll.

Die Proklamation des Dreigestirns gehört in Köln zu den Höhepunkten im Kölner Karneval. copyright: Kölner Karneval / Costa Belibasakis
Die Proklamation des Dreigestirns gehört in Köln zu den Höhepunkten im Kölner Karneval.
copyright: Kölner Karneval / Costa Belibasakis

“Die drei Freunde haben sich als Team beworben und stammen aus unterschiedlichen Heimatgesellschaften mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen”, so Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval von 1823 e.V.. “Sie werden das Sessionsmotto auf ganz eigene Weise mit Leben füllen.” Denn die drei sprechen genau die Sprache, die Hunderttausende von Kölnern jeden Tag sprechen: Kölsch!

Und Christoph Kuckelkorn ist sich sicher: “Das jecke Trio wird uns in der diesjährigen Karnevalssession mit seinem Witz und seiner liebenswerten Art begeistern. Denn darum geht es uns bei der Auswahl. Die Menschen, die Prinz, Bauer und Jungfrau in der Session verkörpern, müssen diese Rolle möglichst gut ausfüllen. Egal, ob sie aus einer gemeinsamen oder drei unterschiedlichen Gesellschaften kommen. Und da bin ich mir bei Marc, Markus und Michael absolut sicher.”

Proklamation: Mit Bläck Fööss und Co. in die jecke Session

Der altehrwürdige Gürzenich in Köln steht mal wieder Kopf, denn das höchste gesellschaftliche Ereignis der Domstadt steht vor der Tür! copyright: Festkomitee Kölner Karneval
Der altehrwürdige Gürzenich in Köln steht mal wieder Kopf, denn das höchste gesellschaftliche Ereignis der Domstadt steht vor der Tür!
copyright: Festkomitee Kölner Karneval

Mit Katja Lavassas vom Hänneschen-Theater in Köln wird Christoph Kuckelkorn zum ersten Mal mit einer Frau als Co-Moderatorin gemeinsam durch den Abend führen. Natürlich sind sie auch diesmal nicht allein an diesem großen Abend. So wird auch 2019 die Proklamation des Kölner Dreigestirns von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker übernommen. Auf der Bühne mit dabei sind Jürgen Beckers alias Jürgen B. Hausmann, Jörg Runge, Dä Knubbelisch vum Klingelpötz, Dä Nubbel und der wohl beste Außenreporter der Welt: Marc Metzger!

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker übernahm die offizielle Proklamation von Prinz, Bauer und Jungfrau. copyright: Festkomitee Kölner Karneval / Costa Belibasakis
Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker übernahm die offizielle Proklamation von Prinz, Bauer und Jungfrau.
copyright: Festkomitee Kölner Karneval / Costa Belibasakis

Musikalisch rocken und führen durch den Abend Stars wie die Bläck Fööss zusammen mit dem Gebärden-Chor Jecke Öhrche, der Kölner Opern-Tenor Dirk Schmitz mit dem WDR Funkhausorchester, die Kölner Nachwuchs-Stars LupoPlanschemalöör und viele mehr! Die Gäste im Saal feierten aber auch nach der Proklamation u. a. mit Querbeat, Kasalla und Cat Ballou kräftig weiter. Alle Bands werden in kurzen Ausschnitten auch für die Fernsehzuschauer zu sehen sein und man darf sich also auch vor dem Bildschirm auf viele kölsche Karnevals-Hits freuen!

Für die Karnevalsgesellschaften war der Abend ebenfalls ein besonderes Ereignis. Da nicht alle Mitglieder im Gürzenich Platz fanden, wurde die Proklamation live in die neue Hofburg, das Dorint Hotel am Kölner Heumarkt übertragen.

Neuer Ablauf der Proklamation

Das Highlight des Abends: Die Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019! copyright: Festkomitee Kölner Karneval / Costa Belibasakis
Das Highlight des Abends: Die Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019!
copyright: Festkomitee Kölner Karneval / Costa Belibasakis

Neu – vor allem für die Zuschauer zuhause – ist in diesem Jahr der Ablauf der Proklamation. Der Einzug des Kölner Dreigestirns, welcher sonst in der Mitte der Veranstaltung lag, bildet nun den Höhepunkt und Abschluss des TV-Programms. Die WDR-Übertragung beginnt dafür bereits am Roten Teppich.

Neben Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker waren auch der Innenminister von NRW, Herbert Reul, NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst auf dem jecken Event dabei. Auch die Ehrenmitglieder und ehemaligen Kölner OBs Jürgen Roters und Fritz Schramma besuchten den Galaabend. Weitere Ehrengäste waren außerdem der WDR-Intendant und bekennender Karnevals-Jeck Tom Buhrow und das kölsche Original “Mr. Hobbythek” Jean Pütz.

Die Aufzeichnung der Dreigestirn-Proklamation zeigt der WDR im Fernsehen am Sonntag, 13. Januar 2019 von 20:15 Uhr bis 23:15 Uhr, sowie im kostenlosen Live-Stream.

Der Beitrag wurde am 12.01.2019 aktualisiert.

Send this to a friend