LIGHT IT UP: Licht-Aktion lässt Köln zur gamescom 2018 erstrahlen

Das Lichtspektakel "Light It Up" am Kölner Rheinufer zur gamescom 2018 © Koelnmesse GmbH, Andreas Hagedorn
Das Lichtspektakel „Light It Up“ am Kölner Rheinufer zur gamescom 2018
© Koelnmesse GmbH, Andreas Hagedorn

Mit der spektakulären Licht-Aktion „LIGHT IT UP!“ gratulieren das Land NRW und die Stadt Köln der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele zu ihrem zehnten Jubiläum. Dabei wird das Kölner Rheinufer während der gamescom 2018 mit rund 7.000 Leuchtstoffröhren farblich illuminiert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Felix Falk vom game-Verband, Koelnmesse-Chef Gerald Böse und der Lichtkünstler Michael Batz haben am Dienstag, 21. August 2018, den Startschuss zum Auftakt der Lichtkunstaktion gegeben.

LIGHT IT UP: Licht-Aktion lässt Köln zur gamescom 2018 erstrahlen copyright: Koelnmesse GmbH, Uwe Weiser
LIGHT IT UP: Licht-Aktion lässt Köln zur gamescom 2018 erstrahlen
copyright: Koelnmesse GmbH, Uwe Weiser

Noch bis zum 26. August 2018 werden mit Beginn der Dämmerung markante Objekte am Rheinufer zwischen Zoobrücke und Deutzer Brücke leuchtend in Szene gesetzt. Darunter sind z.B. der Messeturm, das RTL-Gebäude, der Triangel-Turm, das Messehochhaus, die Bastei, der Colonius, die Deutzer Brücke, sowie die Hohenzollernbrücke und die Zoobrücke. Zahlreiche Eigentümer und Verwalter von Gebäuden unterstützen die Aktion, indem sie ihre Immobilien als Leuchtobjekte zur Verfügung stellen. Rund 50 Gebäude werden zu dem Jubiläums-Event der gamescom illuminiert werden. Ein absoluter Hingucker – nicht nur für Gaming-Fans!

Zum Jubiläum ein farbenfrohes Lichterfest: LIGHT IT UP als Geschenk an die gamescom

Startschuss zum Licht-Spektakel LIGHT IT UP copyright: Koelnmesse GmbH, Uwe Weiser
Startschuss zum Licht-Spektakel LIGHT IT UP
copyright: Koelnmesse GmbH, Uwe Weiser

Das Konzept zum Spektakel hat der Hamburger Theatermacher und Lichtkünstler Michael Batz entwickelt. Etwa zwei Wochen haben rund 20 Techniker 25.000 Lichtpunkte installiert und 10 Kilometer Kabel verlegt. Hauptförderer ist das Land NRW, die Stadt Köln trägt ebenfalls einen Teil der Kosten und ist zudem Veranstalter. So lässt sich die Stadt das bunte Lichtermeer „LIGHT IT UP!“ 50.000 Euro kosten, weitere 200.000 Euro steuert das Land NRW bei. Hinzukommen weitere Gelder von Sponsoren.

Die gamescom ist Europas führende Businessplattform der Games-Branche und das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele. Das zehnte Mal gamescom, das bedeutet Wachstum über alle relevanten Kennzahlen, plus 120 Prozent bei Ausstellern, plus 45 Prozent bei Besuchern, plus 68 Prozent mit Blick auf die Ausstellungsfläche. 2018 schlägt „The Heart of Gaming“ noch bis zum 25. August 2018 in Köln. Begleitet wird die Messe mit einem umfangreichem Rahmenprogramm, wie das das kostenlose gamescom city festival in der Kölner Innenstadt.