Markt der Chocolatiers: Köln wird zum Treffpunkt für Schokoladen-Fans

Markt der Chocolatiers: Köln wird zum Treffpunkt für Schokoladen-Fans copyright: pixabay.com
Markt der Chocolatiers: Köln wird zum Treffpunkt für Schokoladen-Fans
copyright: pixabay.com

Köln lässt vom 14. bis 18.11.2018 die Herzen von Schokoholics und solchen, die es noch werden wollen höherschlagen! Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Schokoladenmuseums in Köln veranstalten die Macher von Deutschlands größtem internationalen Schokoladen-Festival chocolART den Markt der Chocolatiers in der Domstadt.

Beim Markt der Chocolatiers sind über 50 exklusiv ausgewählte Chocolatiers und Manufakturen aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, Polen, Litauen und Ecuador zu erleben. Diese laden ein, beim Bummel vorbei an den weißen Pagodenzelten, auf eine Schokoladen-Entdeckungsreise zu gehen.

Markt der Chocolatiers: Von süß bis bitter über herb hin zu scharf und exotisch

Markt der Chocolatiers: Von süß bis bitter über herb hin zu scharf und exotisch
copyright: Alexander Gonschior

Und Schokolade kann man hier auf dem Markt der Chocolatiers in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Formen entdecken. Wie z.B. in Figuren, Cremes, als Werkzeug, in Trinkschokoladen oder Bieren, als Pralinen, Trüffeln, Nougat, handgeschöpften Tafeln, Dragees und vieles mehr. Und dabei sind auch die Food-Trends natürlich mit von der Partie: bio, Fairtrade, vegan, zuckerfrei und Co. möchten probiert werden!

Auf dem Markt der Chocolatiers wird u.a. auch die hohe Kunst der Kakao-Malerei zu bestaunen sein und es wird vermittelt wie man Schoko-Konfekt Zuhause ganz einfach selbst herstellen kann. Das Schoko-Programm auf dem Markt und im Schokoladenmuseum bietet außerdem Schoko-Tastings, kreative Workshops und Mitmach-Kurse. Auch für die Kinder wird Einiges geboten! Ergänzend zu den süßen Genüssen lädt ein hochwertiges kulinarisches Angebot zum gemütlichen Verweilen am Schokoladenmuseum in Köln ein. Der Schoko-Markt wird ein Event-Highlight und gleichzeitig Abschluss des Jubiläumsjahres des Museums am Kölner Rheinauhafen.

Alle Infos zum Markt der Chocolatiers am Schokoladenmuseum in Köln

Alle Infos zum Markt der Chocolatiers am Schokoladenmuseum in Köln copyright: schwarz & gehilfen GmbH
Alle Infos zum Markt der Chocolatiers am Schokoladenmuseum in Köln
copyright: schwarz & gehilfen GmbH

Hier haben wir für Sie alle Informationen rund um den Markt der Chocolatiers am Kölner Schokoladenmuseum zusammengefasst.

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch, 14.11. – Samstag, 17.11.2018:
    10:00 – 19:00 Uhr (Gastro bis 22 Uhr)
  • Sonntag, 18.11.2018:
    11:00 – 19:00 Uhr

Eintritt:

Der Markt der Chocolatiers ist kostenlos!
Der Besuch des Schokoladenmuseums kostet den regulären Eintritt.

Gastronomisches Angebot:

Auf dem Markt der Chocolatiers erwartet die Besucher nicht nur süßer Genuss. Auch für den „richtigen Hunger wurde gesorgt. So gibt es u.a. Empanadads, Flammlachs, Reibekuchen oder Würstchen und Co. vom Grill. Gegen den Durst darf man sich z.B. auf Craftbeer-Spezialitäten, Glühwein, Bier, verschiedene Weine und nicht-alkoholische Getränke freuen.

Ort:

Markt der Chocolatiers
Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln
www.schokoladenmuseum.de

Das Schokoladenmuseum in Köln copyright: Schokoladenmuseum Köln
Das Schokoladenmuseum in Köln
copyright: Schokoladenmuseum Köln

Das Schokoladenmuseum Köln und der Markt der Chocolatiers ist leicht zu finden. Diese liegen verkehrsgünstig am Rheinufer der Kölner Altstadt direkt am Rheinauhafen. Am leichtesten gelangt man zu Fuß zum Museum. Von der Altstadt und dem Kölner Dom kommend geht man das Rheinufer stromaufwärts in südliche Richtung. Vom Kölner Pegel – unterhalb der Deutzer Brücke – sind etwa 500 Meter. Als markanter Orientierungspunkt dient dabei der Malakoff Turm, der unmittelbar vor dem Museum steht. Sie können bereits aus der Ferne den Schokoladenbrunnen erkennen.