Lindner Hotel City Plaza präsentiert sich jetzt noch kölscher

Anzeige

Lindner Hotel City Plaza präsentiert sich noch kölscher copyright: Lindner Hotels / Nicole Zimmermann
Lindner Hotel City Plaza präsentiert sich noch kölscher
copyright: Lindner Hotels / Nicole Zimmermann

Hier nur von einem Face-Lifting zu sprechen, würde der Sache nicht gerecht. Nach vierjähriger Renovierungszeit und Gesamtinvestitionen von zehn Millionen Euro zeigt sich das Lindner Hotel City Plaza in der Magnusstraße direkt am Friesenplatz von seiner besten, sprich kölschen Seite.

Das Motto „Köln erleben“ findet sich auf sechs Themen-Etagen. Jede Etage ist einem Kölner Partner gewidmet. Es sind etwa der Kölner Dom, der Zoo und der Karneval, die das kölsche Lebensjeföhl herauskitzeln. Und es sind die engagierten Mitarbeiter des Unternehmens, die in gleichem Maße mitziehen und sogar einen hoteleigenen Karnevalsverein gegründet haben. Der Tagungsbereich ist unterteilt in linksrheinische Veedel und die „Schäl Sick“. Irgendwie verrückt – aber genial.

Es ist eine Liebeserklärung an die Stadt Köln mit all ihren Helden und Veedeln geworden. Darauf ist Direktor Dirk Metzner zurecht stolz: „In den letzten vier Jahren haben wir es geschafft, aus dem City Plaza ein richtig kölsches Hotel zu machen und das Flair der Stadt hinein zu bringen. Und das nicht zuletzt dank der tollen Unterstützung unserer Kölner Partner!“ Der kölsche Beat ist im Moment der Pulsschlag des Friesenviertels.

Street-Art mit 4711, Dom, Zoo und Schokolade

Street-Art mit 4711, Dom, Zoo und Schokolade im City Plaza copyright: Lidner Hotels / Nicole Zimmermann
Street-Art mit 4711, Dom, Zoo und Schokolade im City Plaza
copyright: Lidner Hotels / Nicole Zimmermann

Der Kölner Street-Art-Künstler Tim Ossege alias SeiLeise hat in Zusammenarbeit mit den Partnern sechs Themen-Etagen gestaltet: Hier gibt es die Sagen und Legenden rund um das heilige Köln und den Kölner Dom, das Schokoladenmuseum mit seiner Geschichte sowie den Kölner Zoo mit seinen tierischen Bewohnern zu entdecken. Das urbane Köln findet sich mit Street-Art ebenso wieder wie die Traditionsmarke 4711 Echt Kölnisch Wasser und der Kölner Karneval.

Eine Liebeserklärung an die Stadt Köln. copyright: Lindner Hotels / Nicole Zimmermann
Eine Liebeserklärung an die Stadt Köln.
copyright: Lindner Hotels / Nicole Zimmermann

Wenn die Gäste aus dem Fahrstuhl treten, wird ihre Neugier sofort geweckt. Aufwändige Wandmalereien mit 3D-Elementen und teils einzigartige Ausstellungsstücke ziehen die Menschen in die Hotelflure, um die gesamte Etage zu erkunden. In den Gästefluren gibt es weitere Acrylmalereien, Graffitis sowie historische Plakate. Informationen zu den Motiven, geschichtliche Hintergründe und Hinweise auf aktuelle Aktionen oder Angebote sowie Veranstaltungs- und Sightseeing-Tipps können die Gäste einfach per QR-Code erfahren.

Renovierung des Lindner Hotel City Plaza im Beat der Domstadt

Renovierung des Lindner Hotel City Plaza im Beat der Domstadt copyright: Lindner Hotels
Renovierung des Lindner Hotel City Plaza im Beat der Domstadt
copyright: Lindner Hotels

Aber nicht nur die Flure und Gänge des Lindner Hotel City Plaza mit 30-jähriger Geschichte wurden einem Face-Lifting unterzogen. Schon in der Lobby beginnt die Reise durch die Rheinmetropole. Sie fungiert als Stadtzentrum mit einem typisch kölschen Büdchen als Treffpunkt, dem „Veedelsmaat“ für Frühstück und Events zur Rechten, der gemütlichen Eckkneipe „Veedelseck“ für Lunch, Dinner und Drinks zur Linken und dazu die offene Kölner Herzlichkeit des gesamten Teams.

Die Konferenzräume laden zu kreativen Tagungen, Brainstormings und Meetings ein. copyright: Lidner Hotels
Die Konferenzräume laden zu kreativen Tagungen, Brainstormings und Meetings ein.
copyright: Lidner Hotels

Der Konferenzbereich, der mit elf Tagungsräumen Platz für bis zu 1.400 Personen bietet, vermittelt nun authentisch das Gefühl der Kölner Veedel Ehrenfeld, Nippes und Porz. Die außergewöhnlich gemütliche Raum-Gestaltung der „Denkbud“ (Klettenberg) bietet sich beispielsweise für Brainstormings, Tagungen und kreative Meetings für bis zu 12 Personen an, der Tagungsraum „Schäl Sick“ ist mit 311 Quadratmeter ein Multi-Talent und sehr flexibel für bis zu 300 Personen nutzbar.

Auch die Hotelzimmer versprühen kölsches Lebensjeföhl. copyright: Lindner Hotels
Auch die Hotelzimmer versprühen kölsches Lebensjeföhl.
copyright: Lindner Hotels

Last, but not least: Auch an den 237 Zimmern und Bädern sind die Bauarbeiten nicht spurlos vorbeigegangen. 13.366 Meter Silikonfugen, 4.354 Quadratmeter Fliesen und 542 Quadratmeter Spiegel sind hier zum Einsatz gekommen. Das Kölner Lindner Hotel City Plaza ist für auswärtige Gäste die beste Einstimmung auf Domstadt. Für die Einwohner der Rheinmetropole ist es ein sehenswerter Zug durch die Gemeinde – worauf warten Sie noch?

Lindner Hotel City Plaza
Magnusstraße 20
50672 Köln

Tel.: +49 221 – 20 34 0
Fax: +49 221 – 20 34 77 7

Weitere Infos unter: www.lindner.de