Kuschelwochenende statt Blumen: Eine romantische Kurzreise zum Valentinstag

Kuschelwochenende statt Blumen: Eine romantische Kurzreise mit dem Partner ist eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag. / copyright: kurzurlaub.de / djd
Kuschelwochenende statt Blumen: Eine romantische Kurzreise mit dem Partner ist eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag.
copyright: kurzurlaub.de / djd

Schon die alten Römer beschenkten ihre Frauen am 14. Februar mit Blumen. Der Grund: Am 14. Februar des Jahres 269 wurde der Priester Valentin, der trotz Verbots von Kaiser Claudius christliche Trauungen vornahm und so vielen Menschen den Bund fürs Leben ermöglichte, hingerichtet.

Auch heute überraschen sich Verliebte an diesem Tag mit kleineren oder größeren Geschenken. Am schönsten ist es natürlich Zeit miteinander zu verbringen und eine gemeinsame Auszeit vom Alltag zu nehmen – zum Beispiel auf einer Kurzreise.

Für jeden das passende Angebot

Ob man dabei ein Kuschelwochenende in einem romantischen Hotel verbringt, lieber Museen oder Theateraufführungen besucht, sich bei Massagen verwöhnen lässt oder Aufregendes wie einen Rundflug mit dem Helikopter unternimmt, dürfte von Paar zu Paar verschieden sein. Angebote für den Valentinskurztrip gibt es genügend. Ideen und Buchungsmöglichkeiten finden sich beispielsweise auf dem TÜV-geprüften Onlineportal www.kurzurlaub.de. Der Marktführer für Kurzreisen in Deutschland hat das ganze Jahr über mehr als 19.000 Arrangements von zwei bis fünf Tagen in seinem Programm. Alle angebotenen Unterkünfte haben mindestens drei Sterne, so dass sich die Gäste auf ein gepflegtes Ambiente freuen können.

Verwöhnen inklusive

“Natürlich sind zum Valentinstag besonders romantische Reiseangebote gefragt. Viele Paare wollen sich verwöhnen lassen und genießen kleine Extras wie Rosenblätter auf den Betten, Champagnerfrühstück auf dem Zimmer oder ein Candlelight-Dinner am Abend. Für sie ist der Kurztrip eine willkommene Gelegenheit, intensiv Zeit miteinander zu verbringen, was im stressigen Alltag häufig zu kurz kommt”, erklärt Reiseexperte Henry Leitmann von Kurzurlaub.de. Vor allem sogenannte Romantikhotels haben sich dabei ganz auf die Bedürfnisse von Pärchen eingestellt.

Wer nicht nur kuscheln will, sollte bei der Auswahl des Hotels darauf achten, dass es in der Nähe ein kurzweiliges Freizeit- und Unternehmungsangebot gibt. Gut für die Reisekasse: Einige Reisearrangements enthalten bereits Tickets für Musical- und Theateraufführungen, für Zoobesuche oder Freizeitsparks. Auch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist oft inklusive.

Stressfreie Anreise

Damit die Kurzreise zum Valentinstag von Beginn an Spaß macht, sollte das Reiseziel einfach und schnell zu erreichen sein. So hat man mehr Zeit für gemeinsame Unternehmungen und erspart sich unnötigen Stress. Bei Kurzurlaub.de sehen User sofort, welche Reiseangebote in der gewünschten Region oder Stadt gebucht werden können. Die Suche nach Reisethemen wie Romantikurlaub oder Wellnessurlaub ist ebenso möglich wie nach Hotelketten und Last-Minute-Angeboten.

Autor: Redaktion/ djd / HDI Versicherung AG

KEINE KOMMENTARE