Kommunalwahl 2020 in Köln: Hier alle Ergebnisse in der Übersicht!

Kommunalwahl 2020 in Köln: Hier alle Ergebnisse in der Übersicht!
Kommunalwahl 2020 in Köln: Hier alle Ergebnisse in der Übersicht!
copyright: winterbilder – stock.adobe.com

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020: Am Sonntag, 13. September 2020 hat in NRW die Kommunalwahl 2020 stattgefunden und in Köln waren die Wähler den zukünftigen Kölner Oberbürgermeister/in, den Kölner Stadtrat und die Bezirksvertretungen zu bestimmen. Außerdem wurden in einem anderen Verfahren (mit einer späteren Auszählung) auch die Wahlen zu den nordrhein-westfälischen Integrationsräten durchgeführt. Bei CityNEWS haben wir für Sie hier weitere Infos zur Kommunal- und OB-Wahl 2020 in Köln.

Stadt Köln meldet Rekordbeteiligung zur Wahl 2020

Zum aktuellen Stand konnten 822.858 Kölner Bürger ihre Stimme bei der Kommunalwahl 2020 abgeben. Für die Integrationswahl gab es aktuell 308.479 Wahlberechtigte. Die Stadt Köln meldete am Freitag, 11. September 2020 eine Rekordbeteiligung bei der Briefwahl. Zwei Tage vor dem Wahlsonntag am 13. September 2020, waren bereits 212.677 Wahlbriefe mit den ausgefüllten Stimmzetteln im Kölner Wahlamt eingegangen.

In den letzten Tag gingen pro Tag zwischen 30.000 und 40.000 Wahlbriefe ein. Das sind laut Wahlleitung absolute Rekordzahlen. Bei der Kommunalwahl 2014 waren nur knapp über 140.000 Briefwahlstimmen in das Ergebnis eingeflossen. Die hohe Beteiligung an der Briefwahl zur Kommunalwahl 2020 ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der aktuellen Corona-Lage geschuldet. Auch an den Wahlurnen direkt war die Beteiligung laut Stadt Köln sehr gut. So wählten am Sonntag bis 13 Uhr bereits 23,8 % der Wahlberechtigten und um 18 Uhr meldete die Stadt Köln eine Wahlbeteiligung von 50,6 %. Mit Wahlende gab die Stadt eine Wahlbeteiligung von insgesamt 51,41 % bekannt.

Gewählt werden zur Kommunalwahl 2020 in Köln:

  • die Vertreter des Rates der Stadt Köln für die Dauer von 5 Jahren. Der Rat der Stadt Köln hat 90 Mitglieder.
  • die Kölner Oberbürgermeisterin / der Oberbürgermeister für die Dauer von 5 Jahren.
  • die Mitglieder der Bezirksvertretungen in den 9 Stadtbezirken für die Dauer von 5  Jahren. Die Bezirksvertretungen haben jeweils 19 Mitglieder.
  • 22 von 33 Mitgliedern des Integrationsrates für die Dauer der Wahlperiode des Kölner Rates (5 Jahre).

Alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 aus Köln

Die letzte Aktualisierung der Hochrechnungen, Prognosen und Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 sind am jeweiligen Diagramm ersichtlich. Da kein OB-Kandidat eine eindeutige Mehrheit von über 50 % Stimmen erhalten hat, wird es in zwei Wochen in Köln zu einer OB-Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen kommen. Somit müssen die parteilose Amtsinhaberin Henriette Reker und ihr Herausforderer Andreas Kossiski von der SPD sich am 27. September 2020 erneut dem Votum der Kölner stellen. Weitere Infos zum Ablauf sollen in Kürze erfolgen.


Ergebnis: Wahl Kölner Oberbürgermeister/in


Ergebnis: Wahl Kölner Stadtrat


Details zur Kölner Stadtrat-Wahl


Gewählte Kandidaten für Kölner Stadtrat


Ergebnis: Kommunalwahl 2020 in NRW

Die genauen Daten zur Bezirksvertretungswahl finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Köln.

Köln geht in die OB-Stichwahl: So funktioniert es!

Die Kölner Wahlorganisation trifft die Vorbereitungen für die Stichwahl zur Wahl des künftigen Oberbürgermeisters am Sonntag, 27. September 2020. Zur Wahl stehen die Kandidaten mit den höchsten Stimmenanteilen, Henriette Reker und Andreas Kossiski. Nach der Feststellung des Wahlergebnisses der OB-Wahl durch den Wahlausschuss am 14. Septemebr 2020 wird nun unmittelbar mit dem Druck der erforderlichen Stimmzettel begonnen. Ab Ende der Woche startet dann der Versand der Briefwahlunterlagen. Ebenfalls ab Ende der Woche – das genaue Datum wird in Kürze veröffentlicht werden – ist es zudem wieder möglich, per Direktwahl zu wählen.

Versand und Beantragung der Briefwahlunterlagen

Wer für die Wahl am 13. September 2020 Briefwahlunterlagen online beantragt hatte, erhält auch für die kommende Stichwahl automatisch die entsprechenden Briefwahlunterlagen zugesandt.

Wer seine Briefwahlunterlagen nicht online, sondern auf anderem Weg (per Brief, Fax oder E-Mail) beantragt hatte und dabei nicht angegeben hat, dass er auch bei der Stichwahl die Briefwahl nutzen möchte, muss die Briefwahl – falls gewünscht – noch beantragen. Gleiches gilt, wenn Wähler bisher noch keine Briefwahl beantragt hatten und hiervon nun aber bei der Stichwahl Gebrauch machen wollen.

Briefwahl kann auf verschiedenen Wegen bequem beantragt werden per:

  • Post mit dem Formular, das sich im unteren Teil der Wahlbenachrichtigung befindet (Wahlscheinantrag)
  • formlosen Brief an das Wahlamt der Stadt Köln, Dillenburger Straße 68-70, 51105 Köln
  • Fax an: 0221 – 221 – 21 911
  • E-Mail an wahlamt@stadt-koeln.de oder
  • QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung
  • sowie online unter www.stadt.koeln.

Es wird gebeten, die Unterlagen möglichst frühzeitig zu beantragen. Wer sich unsicher ist, ob er schon Briefwahlunterlagen beantragt hat, kann sich beim Wahlamt telefonisch rückversichern: 0221- 221 – 34 567.

Die Nutzung des Online-Briefwahlantrages und des QR-Codes ist bis Mittwoch, 23. September 2020 um 12 Uhr, möglich. Letzter Zeitpunkt für die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist Freitag, 25. September 2020, um 18 Uhr. Ob dann noch rechtzeitig die abgegebenen Stimmen wieder beim Wahlamt eingehen, hängt dann allerdings von den Postlaufzeiten ab.

Anstelle der gegebenenfalls zeitkritisch werdenden Briefwahl empfiehlt das Wahlamt, für die Kalenderwoche vor dem Wahl-Sonntag verstärkt die Möglichkeiten der Direktwahl und vor allem am Wahlsonntag selbst der Urnenwahl im Wahlraum zu nutzen. Im Fall einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung ist die Beantragung von Briefwahl noch am Wahltag, 27. September 2020, bis 15 Uhr möglich.

Spätester Zeitpunkt zur Stimmabgabe per Briefwahl

Angesichts des engen Zeitfensters zwischen der Wahl am 13. September 2020 und der kommenden Stichwahl werden die Briefwähler gebeten, frühzeitig ihre Briefwahlunterlagen zurückzusenden. Briefwahlunterlagen müssen am Wahltag bis spätestens um 16 Uhr beim Wahlamt der Stadt Köln, Dillenburger Straße 68-70, 51105 Köln, eingegangen sein.

Wählen ohne Wahlbenachrichtigung

Wer seine ursprüngliche Wahlbenachrichtigung nach seiner Stimmabgabe im Wahllokal vernichtet oder verloren hat, kann am 27. September 2020 auch einfach mit seinem Personalausweis oder einem sonstigen amtlichen Ausweisdokument wie Führerschein oder Pass wählen.

Urnenwahl trotz beantragter Briefwahl

Wähler, die für die Stichwahl ursprünglich die Briefwahl nutzen wollten, können am 27. September 2020 ihre Stimme natürlich auch weiterhin im eigenen Urnenwahlraum abgeben und damit auf die Briefwahl verzichten. In diesem Fall müssen lediglich zusätzlich die Briefwahlunterlagen am Wahlsonntag in den Urnenwahlraum mitgebracht werden.

Livestream zur Kommunalwahl 2020 in Köln

Am Sonntag, 13. September 2020 wurden von der Stadt Köln Hochrechnungen und erste Ergebnisse, Daten sowie Statistiken zur Kommunalwahl 2020 in Köln per Livestream bekanntgegeben. Sie können diese Ergebnisse und Infos hier bei CityNEWS kostenlos hier noch einmal ansehen. Ausgezählt wurde am 13. September 2020 bis in die Nacht in der Reihenfolge Oberbürgermeisterwahl, Stadtratswahl und anschließend die Wahlen zu den Kölner Bezirksvertretungen. Mittlerweile wurde der Livestream der Stadt Köln bereits beendet.

Unter wahlen.stadt-koeln.de sind die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in Köln von einzelnen Stimmbezirk über die Stadtteile, Stadtbezirke, Wahlbezirke bis hin zum stadtweiten Gesamtergebnis abrufbar. Weitere Infos unter: www.wahlen.koeln.

Auf CityNEWS finden Sie hier weitere ausführliche Infos zur Kommunal- und OB-Wahl in Köln.