Lassen sie sich von Türen verführen

Lassen sie sich von Türen verführen / copyright: Gerrit Schmit / pixelio.de
Lassen sie sich von Türen verführen
copyright: Gerrit Schmit / pixelio.de

210 Zentimeter Höhe mal 85 Zentimeter Breite: die sich daraus ergebenden 17.850 Quadratzentimeter respektive 1,785 Quadratmeter sind eines von mehreren Standardmaßen für deutsche Innentüren. Standard war bei den Zimmertüren in der Vergangenheit das Material (Holz) und die Farbe (braun oder weiß). Doch die neuen Innentüren wissen sich in Szene zu setzen.

So werden momentan Türen mit Lisenen stark nachgefragt. Dabei handelt es sich um horizontal verlaufende – beim Auto würde man von Zierstreifen reden – äußerst edel aussehende Metallverzierungen, die aufwändig in das Trägermaterial eingelassen werden.

Zimmertüren aus Glas „transportieren“ das Tageslicht beispielsweise vom Wohnzimmer in die fensterlose Diele. Innentüren aus Glas gibt es in reichlicher Auswahl. In Verbindung mit metallenen Griffen ergibt sich ein hochwertiges Ensemble, das durch eine große Bandbreite an Ornamenten und Motiven auf die Wohnsituation eingeht.

CPL – robuster und pflegeleichter Verkaufsschlager

CPL als Oberflächenmaterial ist ein strapazierfähiger Werkstoff, der Echtholz-Oberflächen mehr und mehr den Rang abläuft. Bei CPL (Continuous Pressed Laminat) handelt es sich um ein mehrschichtig aufgebautes Laminat. Damit verbunden sind Eigenschaften, die CPL zum Verkaufsschlager der letzten Jahre machen. Das Material ist kratz- und abriebfest, äußerst robust, dabei gleichzeitig absolut pflegeleicht. Zudem kann es als nature-CPL in naturgetreuer Holzoptik echtem Holz durchaus Paroli bieten.

Echtes Holz mit echtem Furnier, den Maserungen und den so unterschiedlichen Farbtönen macht jede Innentür zum einzigartigen Objekt. Wenn dann auch noch der Mensch die Hand anlegt und sein Wissen über Holz und seine Erfahrung im Umgang mit dem Naturstoff in die Waagschale wirft, entstehen Türen, die leben und das Wohnumfeld beleben.

Wem das natürlich gewachsene Holzfurnier noch nicht individuell genug ist, der kann in Weißlacktüren Motive nach Wunsch fräsen oder lasern lassen. Das kann das Firmenlogo sein, oder der Hinweis auf den Konferenzraum, privat könnte „Hier ist Katharinas Reich“ darauf hindeuten, dass das Töchterchen froh ist, über einen eigenen Rückzugsraum zu verfügen.

Glas und Holz kombinieren für tolle Lichteffekt

Innentüren in unterschiedlichen Designs sind in einer nie gekannten Vielfalt am Markt. Dabei spielt auch der Materialmix aus Holz und Glas eine wichtige Rolle. Dank der individuellen Gestaltungsmöglichleiten können sie beide Werkstoffe verteilen und Lichteffekte erzielen, die ihre Gäste staunend zur Kenntnis nehmen.

Das Standardmaß von 210 Zentimeter in der Höhe ist längst nicht mehr das Maß aller Dinge. Moderne Türen wollen hoch hinaus und strecken sich vom Boden bis zur Decke. Eine große Auswahl an Zimmertüren gibt es im Fachhandel, beim Baumarkt und im Internet, neben den Standardgrößen nach DIN auch von ihnen gewünschte Sondermaße. Zarge, Schließtechnik und Beschlag finden sie an den genannten Verkaufsstellen ebenso wie die Montagehilfen Türspanner und Zargenschaum. Sie müssen nicht warten bis ihre alten Türen aus dem Lein gehen. Ersetzen sie einfach defekte Türen durch moderne, neue – ihre Wohnsituation wird deutlich belebt.