Silvester 2018 in Köln: CityNEWS hat hier alle Infos zum Feuerwerk, Verkehr, Partys und Co.!

Silvester 2018 in Köln: CityNEWS hat hier alle Infos zum Feuerwerk, Sperrungen, Sicherheit, Verkehr und Events copyright: CityNEWS / Alex Weis
Silvester 2018 in Köln: CityNEWS hat hier alle Infos zum Feuerwerk, Sperrungen, Sicherheit, Verkehr und Events
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Und wie jedes Jahr stellt sich die Frage, wie und wo man den letzten Tag bzw. Abend des Jahres verbringt. Um bei der Entscheidung zu helfen, hat CityNEWS hier alle wichtigen Informationen rund um Silvester 2018 in Köln zusammengestellt. Wo ist die beste Sicht auf das Feuerwerk? Was für ein Programm ist am Kölner Dom geplant? Wie reist man mit Bus, Bahn und Zug an? Welche Brücken und Straßen werden für den Verkehr gesperrt? Wie sieht sieht es mit der Sicherheit aus? Und wo finden die besten Partys und Events zu Silvester 2018 in Köln statt? Bei CityNEWS finden Sie hier alle aktuellen Infos!

Inhaltsverzeichnis:

Zurück
Nächste

Weitere Events zum Jahreswechsel in Köln

Weitere interessante Events zum Jahreswechsel in Köln copyright: pixabay.com
Weitere interessante Events zum Jahreswechsel in Köln
copyright: pixabay.com

Trash Island und Retro Club im Kwatier Latäng

Wer den Jahreswechsel daheim feiert, muss überlegen, was es zu Essen und zu Trinken gibt. Wer auswärts Silvester feiert, steht vor der Frage wohin. Das Kwartier Latäng ist immer eine gute Anlaufstelle, gerade für die Feiernden, die noch nicht so recht wissen, welche Musik sie ins neue Jahr hinüber beamen soll. Da kommt die Offerte, mit einem Ticket gleich drei Clubs zu besuchen, gerade recht. Schmelztiegel, Luxor und Blue Shell sind gerade mal 50 Meter voneinander entfernt. In den beiden erstgenannten Event-Locations wird auf der Trash Island-Party abgetanzt. Das heißt die beste Musik aus den 90er-Jahren und dem 21. Jahrhundert. Das Blue Shell bittet in den Retro Club, hier sind die Hits der 50er- bis 90er-Jahre angesagt. Da sollte also für jeden etwas dabei sein.

King Georg dankt ab

Mit dem Jahr 2018 verabschiedet sich auch eine Institution. Ein letztes Mal heißt es Silvester im King Georg. Ende Februar soll wohl endgültig Schluss sein. Chef André Sauer hat die legendäre Tanzbar verkauft, die Zukunft steht in den Sternen. Gewiss ist immerhin, dass Stammgäste hier abtanzen. Und sie heißen auch die Willkommen, die einen ersten oder letzten Blick in die kultige Nordstadtbar werfen wollen.

Das King Georg Büdchen an der Sudermannstraße 2 in 50670 Köln öffnet seine Pforten bereits um 23:30 Uhr – dann wird reingefeiert ins neue Jahr. Ab 1:30 Uhr geht es im King Georg weiter. Funk, Disco und House dominieren die Richtungen, aufgelegt von den DJs Korkut Elbay und Hermes Villena.

In Köln finden zahlreiche Events rund um Silvester 2018 statt. copyright: pixabay.com
In Köln finden zahlreiche Events rund um Silvester 2018 statt.
copyright: pixabay.com

Mit Trommelwirbel ins neue Jahr

Die drei berühmten blauen Gesichter der Blue Man Group sind längst zu einem Markenzeichen avanciert. Schön, dass sie mit ihrer bunten Trommel-, Wasser- und Lichtshow mal wieder in Köln Station machen. Und das sogar zum Jahreswechsel. Zwei Shows stehen auf der Agenda, um 14:30 Uhr und 19:30 Uhr. Veranstaltungsort ist der Musical Dome und Tickets sind ab 34 Euro zu haben.

Ein letztes Mal mit den Bläck Fööss ins neue Jahr

Sie gehören am letzten Abend des Jahres dazu genau wie zu Köln: die Bläck Fööss. Nach 48 Jahren geben die Fööss ihr wohl letztes Konzert zum Jahreswechsel ins Henkelmännchen auf der “Schäl Sick”. Nicht nur für Fööss-Fans ein Muss. Alle großen Hits sind auf der Set-List, ein tolles Feuerwerk gehört zum Programm, und zum guten Schluss wird sicherlich das ein oder andere Träne verdrückt. Veranstaltungsort ist die LANXESS arena in Köln-Deutz. Beginn ist um 19:15 Uhr und die Eintrittspreise bewegen sich in der Spanne von 30 bis 97 Euro.

Feiern auf der Pferderennbahn in Weidenpesch

Nach der Premiere in 2017 ist die Kölner Pferderennbahn auch in diesem Jahr eine interessante Event-Location. Dabei erweist sich der Silvesterzauber als angenehm familienfreundlich. Eisstockschießen, Tanzen und Live-Musik bieten Abwechslung, der beheizte Biergarten ist winterlich geschmückt. Mehrere Glühweinstände sind auf dem riesigen Areal der Galopprennbahn verteilt und für die Kurzen gibt es heißen Kakao und frische Waffeln. Das große Höhenfeuerwerk um 0 Uhr lässt sich von den denkmalgeschützten Tribünen hervorragend mitverfolgen.

Zurück
Nächste

Inhaltsverzeichnis:

Das komplette CityNEWS-Team wünscht Ihnen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr!