Das sind die Neuheiten und Trends der FIBO 2018 in Köln

Das sind die Neuheiten und Trends der FIBO 2018 in Köln copyright: FIBO
Das sind die Neuheiten und Trends der FIBO 2018 in Köln
copyright: FIBO

Die FIBO ist die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit. In Köln treffen sich die Key-Player der Branche. Vom 12. bis 15.04.2018 werden hier die Innovationen und Trends der Fitness-Branche vorgestellt. 1.019 Aussteller aus 49 Nationen waren 2017 dabei und zogen mehr als 150.000 internationalen Fach- und Privatbesuchern die Kölner Messehallen. CityNEWS gibt eine Übersicht zu allen Neuheiten der FIBO 2018 und kommenden Trends der Fitness-Welt!

Inhaltsverzeichnis:

Zurück
Nächste

Bereich Group Fitness

Die FIBO zeigt in ihrem Group Fitness Bereich in der Halle 4.1 die neuesten Trends für jeden Geschmack. copyright: Behrendt und Rausch
Die FIBO zeigt in ihrem Group Fitness Bereich in der Halle 4.1 die neuesten Trends für jeden Geschmack.
copyright: Behrendt und Rausch

Wenn Spaß und gemeinsame Erfolge beim Sport im Vordergrund stehen, dann sind ansprechende Group Fitness Konzepte meist nicht weit. Jedes Jahr kommen neue Formate auf den Markt, die die Kunden begeistern und Studiobetreibern neue Möglichkeiten zur Kundengewinnung eröffnen. Ob Tanzstile aus aller Welt, Elemente aus dem Yoga, Kampfsport oder ganz einfach “Popo wackeln” mit Fitnessfaktor – die FIBO zeigt in ihrem Group Fitness Bereich in der Halle 4.1 die neuesten Trends für jeden Geschmack. Für Studiobetreiber und Trainer ist dies eine gute Gelegenheit, neue Workouts live in Aktion zu sehen und ihr Potenzial beim Trainierenden zu testen.

twerXout

Eine wahre Herausforderung für Beine und Hüften ist beispielsweise twerXout, das auf dem Twerking basiert. copyright: Twerxout
Eine wahre Herausforderung für Beine und Hüften ist beispielsweise twerXout, das auf dem Twerking basiert.
copyright: Twerxout

Nicht nur ums “Popo wackeln” geht es beim twerXout, das auf dem Twerking basiert. Der Tanzstil, bei dem sich alles um kreisende und ruckartige Hüftbewegungen dreht, ist insbesondere für die Beinmuskulatur eine Herausforderung. Aus der Musikszene bekannt und bei den Stars beliebt, kommt der Tanzstil nun auch in die Fitnessstudios. In diesem Jahr wird twerXout zum ersten Mal auf der FIBO präsentiert.

smovey

Mittels eines “Schwing-Rings” werden die Teilnehmer bei smovey herausgefordert. Dieser besteht aus einem Spiralschlauch, in dem sich Stahlkugeln befinden. Die Masse erhöht sich durch die Fliehkräfte beim Schwingen auf ein Vielfaches und erreicht bis zu fünf Kilogramm. Die Vibrationen stimulieren insbesondere die Tiefenmuskulatur und stabilisieren so Wirbelsäule und Gelenke. Mit den verschiedenen Modellen werden in den unterschiedlichen Programmen wie smoveyFIT’N’DANCE, smoveyFUNCTIONAL-Training, smoveyWALKING, smoveyAQUA und smoveyRELAX vom Kind bis zum Senioren alle Altersklassen angesprochen.

Olefit

Bei Olefit trifft Flamenco auf Fitness. copyright: Olefit
Bei Olefit trifft Flamenco auf Fitness.
copyright: Olefit

Fitness meets Flamenco heißt es bei Olefit. Das Workout basiert auf den traditionellen spanischen Rhythmen des Flamencos, insbesondere Rumba und Bulería. Das Ziel? Spaß haben, abschalten und ganz nebenbei die Muskulatur stärken, kardiopulmonale Fähigkeiten und die Koordination verbessern. Konzipiert wurde das neue Workout an der renommierten Flamenco-Schule in Chicago von der international anerkannten spanischen Tänzerin Paloma Gómez und ihrem Ehemann Luis Lorente.

IFAA DAYO

Yoga verbunden mit Dance - das ist IFAA DAYO copyright: IFAA DAYO
Yoga verbunden mit Dance – das ist IFAA DAYO
copyright: IFAA DAYO

Die perfekte Mischung aus Yoga und Dance ist IFAA DAYO. Klassische Yogaelemente verschmelzen dabei mit tänzerischen Schrittfolgen, östliche mit westlicher Trainingsmethodik. Im Vordergrund stehen fließende Bewegungsabläufe, basierend auf Ganzkörperübungen, die gleichermaßen Kraft, Körperhaltung, Beweglichkeit, Balance und Koordination verbessern.

ACROBO

Indoor, Outdoor, Classes: ACROBO verbindet das klassische Angebot im Fitnessstudio auf der Fläche, im Kursbereich und im Freien. Dabei wird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Als Group Fitness-Kurssystem wird auf zwei kleinen Barren im Intervall zu Musik trainiert. Im Gerätebereich des Studios umfasst ACROBO verschiedene Übungen an Geräten oder komplette ohne Equipment innerhalb der Bereiche muskulärer Fitness, der Gleichgewichtswahrnehmung und Steuerung sowie einem intensiven Herz-Kreislauftraining. Das Outdoor Training findet auf Fitnessparcours im Wald und auf Spielplätzen statt und orientiert sich am Indoor-Training.

IFAA TôsôX

IFAA TôsôX: Cardio- und Functional-Training mit Elementen aus der asiatischen Kampfkunst copyright: IFAA TôsôX
IFAA TôsôX: Cardio- und Functional-Training mit Elementen aus der asiatischen Kampfkunst
copyright: IFAA TôsôX

“Tôsô” ist japanisch und bedeutet der Kampf mit (bestimmten) Dingen und Umständen. Beim Workout IFAA TôsôX trifft traditionelle asiatische Kampfkunst auf moderne Cardio- und Functional-Training-Elemente. Kicks und Punches treffen auf neue Kombinationen und eine Vielzahl an Kursformaten. Durch TôsôX Techniktrainings und herausfordernde, hochintensive X Challenges spricht das Konzept sowohl Neueinsteiger und Kursanfänger als auch Profis an. Mittels eines farbigen Bandagen-Konzeptes können die Kursteilnehmer auch optisch ihr Trainingslevel kennzeichnen.

Dauerbrenner Zumba

Zumba ist nach wie vor ein Dauerbrenner. copyright: pixabay.com
Zumba ist nach wie vor ein Dauerbrenner.
copyright: pixabay.com

Mit dabei ist auf der FIBO erneut ZUMBA, das aus der Fitnesslandschaft nicht mehr wegzudenken ist. Ebenso auf der Bühne zu sehen ist STRONG by Zumba. Das fordernde Workout setzt auf ein funktionelles Ganzkörpertraining mit dem eigenen Körpergewicht auf Basis von High Intensity Intervall Training zu motivierender Musik. Dabei wird die gesamte Muskulatur gefordert. Zum ersten Mal gibt es auf der Messe zudem die STRONG by Zumba Fitness Challenge, bei der sich Besucher und ZUMBA-Trainer in Push Ups, Burpees, Squats und Planks miteinander messen können.

Die große Vielfalt im Group Fitness Bereich auf der FIBO

Auf der FIBO 2018 in Köln kann man eine Vielzahl an Group Fitness Angeboten kennenlernen. copyright: pixabay.com
Auf der FIBO 2018 in Köln kann man eine Vielzahl an Group Fitness Angeboten kennenlernen.
copyright: pixabay.com

Mit SALSATION ist ein weiteres Workout erneut auf der FIBO präsent, das ganz auf lateinamerikanische Musik setzt. SALSATION basiert auf funktionellem Training mit einem sehr starken Fokus auf Musikalität und lyrischem Ausdruck. IFAA Dancit – by “Let´s Dance”-Tanzlehrer Christian Polanc ist Workout und Tanzkurs in einem. Schweißtreibende Luftsprünge machen die Trainierenden beim Kangoo Jumps Training sowie bei der Jumping Fitness AG und Jumping Fitness. Ganz auf natürliche Bewegungsabläufe aus der frühkindlichen Motorik setzt IFAA NIM – by Christiane Figura. Zudem zeigt die IFAA M.A.X. Muscle-Activity-Excellence und Power Dumbell HIIT. Mit XBT ist ein weiteres kampfsportbasiertes Kurskonzept dabei, ebenso das Rock-Workout POUND, ein intensives Ganzkörper-Training mit Drumsticks.

Zurück
Nächste

Inhaltsverzeichnis:

Die FIBO 2018 in Köln
Die Fitness-Welt trifft sich zur FIBO 2018 in Köln copyright: FIBO
Die Fitness-Welt trifft sich zur FIBO 2018 in Köln
copyright: FIBO

Vom 12. bis 15. April 2018 gibt es für Fitness-Fans keinen besseren Ort als die FIBO 2018 in Köln. Denn hier zeigt die weltgrößte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit auf 160.000 m² alle Neuheiten und Trends aus der Fitnesswelt! Trainingsgeräte und Equipment für das Home Studio, neue Trainingsformen und Workouts oder Nahrungsergänzung für die Performance und den gesunden Lebensstil. Dazu intelligente und coole Sportkleidung und nicht zuletzt neue Wearables und Apps.

Übersichtsplan zur FIBO 2018 copyright_ FIBO
Übersichtsplan zur FIBO 2018
copyright_ FIBO

Das alles kann direkt vor Ort bei den insgesamt 1.019 Aussteller aus 49 Ländern in den Kölner Messehallen getestet werden. Zusätzlich bietet die FIBO ein riesiges Programm zu Mitmachen: Von A wie Aqua Fitness bis Z wie Zumba! Für alle, die beruflich in der Fitnessbranche Fuß fassen wollen, liefert die FIBO dazu jede Menge Informationen. Über 150.000 Besucher aus mehr als 100 Ländern, davon 83.000 Fachbesucher werden zur Messe erwartet, die wie bereits in den letzten Jahren zu einem Hotspot für Fitness-Begeisterte aus aller Welt wird.

Weitere Infos zur FIBO 2018 finden Sie hier bei CityNEWS!