Das sind die Neuheiten und Trends der FIBO 2018 in Köln

Das sind die Neuheiten und Trends der FIBO 2018 in Köln copyright: FIBO
Das sind die Neuheiten und Trends der FIBO 2018 in Köln
copyright: FIBO

Die FIBO ist die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit. In Köln treffen sich die Key-Player der Branche. Vom 12. bis 15.04.2018 werden hier die Innovationen und Trends der Fitness-Branche vorgestellt. 1.019 Aussteller aus 49 Nationen waren 2017 dabei und zogen mehr als 150.000 internationalen Fach- und Privatbesuchern die Kölner Messehallen. CityNEWS gibt eine Übersicht zu allen Neuheiten der FIBO 2018 und kommenden Trends der Fitness-Welt!

Inhaltsverzeichnis:

Zurück
Nächste

Bereich EMS

Elektro-Muskel-Stimulationstraining (EMS) ist in Deutschland äußerst beliebt copyright: FIBO
Elektro-Muskel-Stimulationstraining (EMS) ist in Deutschland äußerst beliebt
copyright: FIBO

Die Deutschen lieben es bereits seit Jahren: Elektro-Muskel-Stimulationstraining zieht hierzulande inzwischen rund 200.000 Menschen in darauf spezialisierte Studios. Jetzt erobert das zeitsparende und effektive Training auch Frankreich, Großbritannien, Österreich, Italien und die Schweiz. Selbst in den USA gibt es erste Studios. Die neuesten Trends für den boomenden Markt zeigen 15 internationale Aussteller exklusiv auf der FIBO in der Halle 5.2 – darunter miha bodytec, EMS GmbH, Xbody, Justfit, i-motion, Medical Fitness Technology und visionbody. Große EMS-Anbieter und Franchiser wie Bodystreet, Körperformen und fitbox beraten zudem Studiobetreiber, Trainer, Physiotherapeuten und Existenzgründer über die Einrichtung eines EMS-Studios oder Shop-in-Shop-Bereichs.

EMS als universelles Training

“EMS kann in bestehenden Einrichtungen, ob Fitness oder Therapie, genauso erfolgreich funktionieren wie in Mikrostudios”, ist Jürgen Decker, Geschäftsführer miha bodytec, überzeugt. “Entscheidend ist der Wille und die Überzeugung, dass der Kunde seine Ziele nur erreicht, wenn er kompetent und persönlich betreut wird.”

Auf der FIBO wird miha bodytec dieses Jahr den Startschuss für die Auslieferung des Elektrodensystems “i-body” geben. Die zum Patent angemeldete Weste soll die Durchlaufzeiten im Studio durch ein einfacheres An- und Ausziehen reduzieren. Dauerbeständige Elektroden sollen zudem für lange Haltbarkeit sorgen. Ebenfalls vorgestellt werden die neuen Funktionen der Software miha bodytec LogX für die Online-Termin-Vereinbarung sowie die Anbindung der Geräte.

Mit EMS zum Trainingserfolg! copyright: Behrendt & Rausch Fotografie / Reed Exhibitions Deutschland GmbH
Mit EMS zum Trainingserfolg!
copyright: Behrendt & Rausch Fotografie / Reed Exhibitions Deutschland GmbH

Elektro-Muskel-Stimulationstraining als Breitensport

“Mit EMS entsteht eine eigene Sportart”, fasst Jan Ising, Marketing & Vertrieb EMS GmbH, die aktuelle Marktentwicklung zusammen. “Dank neuer Steuerungstechnologie und neuer Materialien ist EMS inzwischen als wirklich vollumfängliches Trainingskonzept weit über das bisherige Kraft- und Stabilisationstraining hinaus einsetzbar.” Das Unternehmen arbeitet daher unter anderem am Aufbau von sozialen Communities, um EMS als Breitensportart zu etablieren. Auf der FIBO wird die EMS GmbH außerdem neben neuen Westen auch ein erweitertes Vertriebsmodell vorstellen, das es Studios und Trainern exklusiv ermöglicht, Endkunden mit EMS-Geräten zu versorgen, sie persönlich zu beraten und zu schulen.

EMS als soziales Event

“Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, muss die EMS-Branche ein breites Trainingsspektrum anbieten”, sagt Balázs Füzessy, Geschäftsführer von XBody. “Neben 1-zu-1-Personaltrainings zum Beispiel Kleingruppentrainings für bis zu sechs Personen und Firmenfitness.”

Für Kunden sind Gruppentrainings ein motivierendes Gemeinschaftserlebnis und kostengünstiger. Studios können Zeit und Personal effektiv nutzen. Ein Regelwerk für Studiobetreiber soll für hohe Sicherheitsstandards sorgen. Auf der FIBO stellt XBody unter anderem spezielle Geräte für das medizinische EMS-Training, ein auf Physiotherapeuten zugeschnittenes Geschäftsmodell sowie ein neues onlinebasiertes Monitoring- und Kontrollsystem für Studiobetreiber vor, das interkonnektiv ist, sich also mit bereits vorhandenen IT-Lösungen koppeln lässt.

Die Deutschen lieben es bereits seit Jahren: Elektro-Muskel-Stimulationstraining zieht hierzulande inzwischen rund 200.000 Menschen in darauf spezialisierte Studios.
copyright: FIBO / Behrendt und Rausch

Wissen aus erster Hand auf der FIBO 2018

Wertvollen fachlichen Input bietet auch das in der Halle 5.2 längst auf der FIBO etablierte EMS und Personal Training Forum. Studiobetreibern, die über EMS als Ergänzung ihres Angebots nachdenken, sei hier zum Beispiel der Vortrag “Shop in Shop als sichere Zukunftschance für Fitness Studios” von Thomas Kämmerling, Sachverständiger für Gesundheitsanbieter beim DSSV – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen, empfohlen.

Auch Existenzgründungsmöglichkeiten sowie qualifizierte EMS-Ausbildungen sind Thema auf dem kostenfrei zugänglichen Forum. Exklusiv am ersten Messetag in Köln können Teilnehmer außerdem den Begründer des Faszientrends, Dr. Robert Schleip, kennenlernen. Der Leiter des Fascia Research Project der Universität Ulm wird auf der FIBO über “Faszien und Elektromyostimulation” sprechen.

Zurück
Nächste

Inhaltsverzeichnis:

Die FIBO 2018 in Köln

Die Fitness-Welt trifft sich zur FIBO 2018 in Köln copyright: FIBO
Die Fitness-Welt trifft sich zur FIBO 2018 in Köln
copyright: FIBO

Vom 12. bis 15. April 2018 gibt es für Fitness-Fans keinen besseren Ort als die FIBO 2018 in Köln. Denn hier zeigt die weltgrößte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit auf 160.000 m² alle Neuheiten und Trends aus der Fitnesswelt! Trainingsgeräte und Equipment für das Home Studio, neue Trainingsformen und Workouts oder Nahrungsergänzung für die Performance und den gesunden Lebensstil. Dazu intelligente und coole Sportkleidung und nicht zuletzt neue Wearables und Apps.

Übersichtsplan zur FIBO 2018 copyright_ FIBO
Übersichtsplan zur FIBO 2018
copyright_ FIBO

Das alles kann direkt vor Ort bei den insgesamt 1.019 Aussteller aus 49 Ländern in den Kölner Messehallen getestet werden. Zusätzlich bietet die FIBO ein riesiges Programm zu Mitmachen: Von A wie Aqua Fitness bis Z wie Zumba! Für alle, die beruflich in der Fitnessbranche Fuß fassen wollen, liefert die FIBO dazu jede Menge Informationen. Über 150.000 Besucher aus mehr als 100 Ländern, davon 83.000 Fachbesucher werden zur Messe erwartet, die wie bereits in den letzten Jahren zu einem Hotspot für Fitness-Begeisterte aus aller Welt wird.

Weitere Infos zur FIBO 2018 finden Sie hier bei CityNEWS!