Kölns dunkle Seiten

Ein kleines ambitioniertes Team bietet am Telefon, im sozialen Netzwerk, per Mail und im Laden einen Rundum-Service für die Kunden.  / copyright: www.zugeschnuert-shop.de
Ein kleines ambitioniertes Team bietet am Telefon, im sozialen Netzwerk, per Mail und im Laden einen Rundum-Service für die Kunden.
copyright: www.zugeschnuert-shop.de

Nicht nur buntes Treiben und fröhliche Klänge findet man in Köln. Eigentlich erwartet man dies als Außenstehender ja, wenn man über die bekannteste Karnevalsstadt Deutschlands spricht, doch auch Köln hat durchaus seine dunkleren Seiten.

Gemeint sind hiermit nun nicht Ecken, in die man sich besser nicht begibt, sondern vielmehr die Locations, in denen sich Gothics, Darkwaver und alle anderen treffen, die sich zur dunklen Seite des Leben hingezogen fühlen.

Besonders die Bekleidung fällt in diesen Etablissements auf. Die gewohnten Partyoutfits von Stilettos über Miniröcke bis hin zu Streetwear findet man hier im Grunde nie, denn auch den Stil der dunklen Szene ist ein ganz spezieller. So bestimmen dunkle Farben das Bild, das sich dem Gast in einer solchen Location bietet. Leder, Stoff, Netzoptiken und Nieten sind nur ein kleiner Teil dessen, was man hier durchaus bewundern kann.

Ein ganz spezielles Kleidungsstück, das man hier bei den Frauen finden kann, ist das Korsett. Was für die meisten sehr unbequem und kaum tragbar erscheint, ist hier im Grunde beinahe schon Standard. Wespentaillen, wie man sie sonst nie sieht, können durch Vollbrust- oder auch Taillenkorsetts geschnürt werden, was der gesamten Erscheinung ein sehr skurriles, aber auch attraktives Bild verleiht. Selbstverständlich gehört zum Tragen dieser Korsetts Übung, weswegen Neulinge diese meist nicht so eng schnüren, wie Profis. Immerhin ist es wichtig, beim Tanzen und Feiern genügend Luft zu bekommen und das ist in einem eng geschnürten Korsett gar nicht mal so einfach.

Dennoch sollte ein jeder einmal einen Blick in die dunklen Ecken Kölns wagen. Der ein oder andere wird sich von diesem besonderen Ambiente kaum noch lösen wollen, denn ein gewisser Zauber liegt hier immer in der Luft. Ganz automatisch kommt hier häufig auch der Wunsch nach einem eigenen Korsett auf, auch wenn man sich zunächst daran gewöhnen muss.

KEINE KOMMENTARE