Mit Pressearbeit in die Öffentlichkeit: Bekanntheit professionell steigern

Mit Pressearbeit in die Öffentlichkeit: Bekanntheit professionell steigern copyright: pixabay.com
Mit Pressearbeit in die Öffentlichkeit: Bekanntheit professionell steigern
copyright: pixabay.com

Eins der wichtigsten Mittel, ein Unternehmen bekannt zu machen, ist eine effektive und professionelle Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Ziel ist es dabei, die Aufmerksamkeit von Redaktionen zu erlangen, die dann mit einem redaktionellen Beitrag den Bekanntheitsgrad des Unternehmens steigern. Im besten Fall erhält man so Zugang zu neuen potentiellen Kundenkreisen. Heutzutage geschieht dies im Normalfall über die Veröffentlichung von Beiträgen im Internet über entsprechende Presseportale.

Eine gute Pressemitteilung, die normalerweise weitgehend unverändert von den Redaktionen übernommen wird, soll das Interesse der Leser durch interessante Fakten wecken. Sie sollen dazu veranlasst werden, die Webseite des Unternehmens zu besuchen und sich dort über dieses bzw. dessen Produkte zu informieren oder Angebote wahrzunehmen.

Professionelle Pressearbeit – unverzichtbar für jedes Unternehmen

Regelmäßige und professionelle Pressearbeit ist nahezu unverzichtbar für jedes Unternehmen.
copyright: pixabay.com

Da eine gute Pressearbeit maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens hat, empfiehlt es sich, Pressemitteilungen von einer professionellen PR-Agentur schreiben zu lassen. Beim Verfassen einer Mitteilung gibt es einige Grundregeln zu beachten, die unbedingt eingehalten werden sollten. Es fängt schon bei der Überschrift an, die bereits die wichtigsten Informationen enthalten sollte, um den Leser dazu zu animieren, weiterzulesen.

Der eigentliche Text sollte möglichst informativ, dabei aber nicht zu werblich sein. Offensichtliche Werbung stößt viele Kunden mittlerweile ab. Auch muss der Text gut lesbar und verständlich verfasst werden, damit der Leser nicht bereits nach einigen Worten „aussteigt“. Übermäßig lange Schachtelsätze sollten vermieden werden. Ebenso sollte man auf zu viele Fremdworte bzw. Fachbegriffe verzichten, es sei denn, die Pressemitteilung richtet sich in erster Linie an Fachpublikum. Schreib-und Grammatikfehler sollten natürlich vermieden werden.

Hat man einen guten Text für die Pressemitteilung erstellt oder vorliegen, kann dieser mit Logos des Unternehmens, Bildern, Videos etc. ergänzt werden. Weiterführende Links zur Webseite oder neutrale Links, passend zum Thema, gehören ebenfalls in eine Mitteilung.

Was bei der Verbreitung der Pressemitteilung im Internet, die heute übliche Form der Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten, eine äußerst große Rolle spielt, ist die SEO-Optimierung. Dadurch kann ein guter Text eine bessere Position bei Google erreichen. Somit wird der Bekanntheitsgrad gesteigert und effektiv mehr Links, Klicks und Leser generiert. Durch den Einbau thematisch passender Links in die Mitteilung und durch das Einstellen in den verschiedenen Presseportalen kann die eigene Seite zudem wertvolle Backlinks erhalten. Das heißt alles im allem: Steigerung vom Bekanntheitsgrad, besseres Ranking bei Google, mehr Besucher, mehr Kunden, höherer Gewinn.

Pressearbeit sollte man langfristig betreiben

Durch eine gute Pressearbeit steigert sich auch die Sichtbarkeit in Suchmaschinen.
Durch eine gute Pressearbeit steigert sich auch die Sichtbarkeit in Suchmaschinen.
copyright: pixabay.com

Hier ein eindrucksvolles Beispiel aus der Praxis. Ein Kunde entschloss sich, durch eine entsprechende Agentur im Rahmen eines 6-Monats-Paketes, regelmäßig Pressemitteilungen schreiben und veröffentlichen zu lassen. Bereits nach vier Monaten hatte sich die Sichtbarkeit (ein SEO-Messwert) des Unternehmens mehr als verzehnfacht. Am Ende konnte eine Verbesserung von 2.600 Prozent verbucht werden. Ganze 17 Keywords hatten es in die Top 10 von Google geschafft.

Dieses Beispiel zeigt besonders gut, dass regelmäßige und professionelle Pressearbeit unverzichtbar für jedes Unternehmen ist. PR-Agenturen, die einen Komplett-Service anbieten, finden sich im Internet. Und es gibt durchaus besondere Angebote, die sich lohnen, näher betrachtet zu werden. Da werden schon mal 40 Prozent Rabatt für eine Pressemitteilung bzw. für ein Paket, das sich über sechs Monate zieht, angeboten. Man braucht nur einen Rabattcode für Presseservice, wie diesen: PR-17-40, beim Bestellvorgang im Warenkorb einzugeben und schon kann man von den Vorteilen, die eine kompetente Pressearbeit bietet, profitieren.