„Let´s do the Time Warp Again!“ mit Richard O´Brien´s Rocky Horror Show im Musical Dome Köln!

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show - copyright: Nilz Boehme
Richard O’Brien’s Rocky Horror Show
copyright: Nilz Boehme

Nach einer ausverkauften Tournee und drei Jahren Pause kehrt Richard O´Brien´s Rocky Horror Show ab dem 3. Oktober 2017 endlich wieder zurück – auch nach Köln. Es ist Zeit für die größte Party und den unartigsten Spaß der Musical-Geschichte – inszeniert unter dem höchstpersönlichen Augenmerk des Schöpfers Richard O´Brien.

An Halloween 2008 feierte Sam Buntrocks Inszenierung von Richard O´Brien´s Rocky Horror Show ihre umjubelte Weltpremiere in Berlin. Über eine Million Fans ließen sich seitdem von der international hochgelobten Produktion begeistern. 300.000 Besucher machten die letzte Tournee zum ausverkauften Hit. Ab Oktober 2017 sind in den Theatern und Event-Locations wieder Strapse nd Stilettos angesagt. Es wird gerufen, gebuht und mit Lichtern geschwenkt, was das Zeug hält, wenn es zwischen Köln, München, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Stuttgart, Zürich, Wien und Mailand heißt: „Let´s Do the Time Warp Again!

Sky du Mont als Erzähler in Richard O´Brien´s Rocky Horror Show

Sky du Mont spielt den Erzähler. - copyright: Jens Hauer
Sky du Mont spielt den Erzähler.
copyright: Jens Hauer

Sky du Mont gehört mittlerweile so fest zu Richard O´Brien´s Rocky Horror Show wie die lautstarken Kommentare des Publikums, die er als Erzähler der schrägen Show virtuos parieren darf. Wenn ab dem 3. Oktober 2017 die Tournee des absoluten Kult-Musicals durch Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz startet, wird er auch in Köln erneut die Rolle des Erzählers übernehmen und als schlagfertiger Gentleman begeistern.

„Die Musik ist unfassbar stark, die Geschichte ist schräg und die Leute gehen mit, wie ich es auf der Bühne noch nie gesehen habe – es ist ein regelrechtes Happening“, so Sky du Mont über das Enfant Terrible des Musicals. Worauf er sich besonders freut? „Ich habe am Theater schon viel erlebt. Aber als ich bei meiner Premiere in Oberhausen am Ende vor einem Saal mit 4.000 jubelnden und auf den Sitzen tanzenden Menschen stand, haben sich meine Haare gesträubt und ich mich gefragt: Warum bist Du kein Popstar geworden? Es ist einfach unglaublich, bei so etwas dabei sein zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass auch die kommende Tour wieder ein riesiger Erfolg wird. Viele Menschen gehen drei oder viermal in die Show, was beeindruckend ist!“

Trash, Sex und Rock´n´ Roll: der wohl schrägste Trip der Musical-Geschichte!

Trash, Sex und Rock'n'Roll: der schrägste Trip der Musical-Geschichte! - copyright: Jens Hauer
Trash, Sex und Rock’n’Roll: der schrägste Trip der Musical-Geschichte!
copyright: Jens Hauer

Seit ihrer Uraufführung 1973 am Royal Court Theatre in London wird die Rocky Horror Show so euphorisch von ihrem Publikum gefeiert und enthusiastisch miterlebt, wie wohl kein anderes Musical der Theatergeschichte. Gleiches gilt für die legendäre Verfilmung. Der US-Sender FOX brachte zu Halloween 2016 sogar ein Remake des Kultfilms aus den 70ern heraus. Sobald die ebenso witzige wie schrille Story um das junge, biedere Paar Brad Majors und Janet Weiss und den diabolischen Außerirdischen Dr. Frank´n´Furter ihren Lauf nimmt, steigt das Publikum ohne Rücksicht auf gute Sitten in die Geschichte ein und macht einfach mit. Spott, Vergötterung, Anarchie! Ab Oktober 2017 wird die gelebte Liebe zur Rocky Horror Show wieder sämtliche Tourneestädte erfassen.

International gefeiert: RICHARD O’BRIEN’S ROCKY HORROR SHOW

International gefeiert: RICHARD O’BRIEN’S ROCKY HORROR SHOW - copyright: Thommy Mardo
International gefeiert: RICHARD O’BRIEN’S ROCKY HORROR SHOW
copyright: Thommy Mardo

Die Rocky Horror Show war von Anfang an mit nichts zu vergleichen. Schnell wurde sie zum weltweiten Phänomen – über 20 Millionen Menschen haben das schräge Märchen für Erwachsene bislang erlebt. Kein Stück über Trash, Sex und Rock´n´Roll, das sich seitdem nicht an ihr messen lassen müsste. Der Einfluss, den sie bis heute auf Drag Shows, Rockbands, Theater und die Burlesque-Szene ausübt, ist unschätzbar groß. Richard O´Brien´s Rocky Horror Show wagt in der gefeierten Inszenierung von Sam Buntrock den „Time Warp“ zurück zu ihren Wurzeln in B-Movies, Burlesque und Glam-Rock und legt ihren wahren Kern frei: Don’t Dream It – Be It!

Vorverkauf und weitere Infos unter: Tickethotline Deutschland: 01805 – 20 01 (0,14 €/Min. a. d. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.), im Internet unter www.rocky-horror-show.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Hier weiterlesen: Das sind die Highlights im Musical Dome Köln: Von „CATS“ bis zu „Die Schöne und das Biest“