Köln ist Lotto-Glücks-Hauptstadt in NRW – Hier die Landkarte über Gewinne und Gewinner 2016

Köln ist Lotto-Glücks-Hauptstadt - Hier die Landkarte über Gewinne und Gewinner 2016 copyright: pixabay.com
Köln ist Lotto-Glücks-Hauptstadt – Hier die Landkarte über Gewinne und Gewinner 2016
copyright: pixabay.com

In Köln wurde am häufigsten über einen Großgewinn beim Lotto gejubelt. Allgemein blicken die Lottospieler in NRW auf ein historisches Jahr zurück. Zum ersten Mal in der Geschichte von LOTTO 6aus49 kam es zu einer garantierten Ausschüttung des Jackpots. Was es in mehr als 60 Jahren zuvor noch nie gegeben hatte, passierte 2016 gleich zwei Mal. Bei beiden Ziehungen gingen die Millionen an Tipper aus NRW. Doch das waren nur zwei von 213 Großgewinnern. Insgesamt schüttete WestLotto im vergangenen Jahr 805,2 Millionen an die Spieler aus. Alle 41 Stunden überwies Deutschlands größter Lotterieveranstalter einem Tipper aus NRW 100.000 Euro oder mehr.

Neuer Rekordgewinn in NRW

Neuer Rekordgewinn in NRW - copyright: WestLotto
Neuer Rekordgewinn in NRW
copyright: WestLotto

Glückspilze wohin man sieht: „Etwa alle zwei Wochen dürfen wir einen Tipper aus NRW im Club der Millionäre begrüßen. Nirgendwo anders werden mehr Millionäre gemacht“, sagt WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter. 24 Tipper räumten im vergangenen Jahr ganz groß ab und sind jetzt Lotto-Millionäre.

Gleich sechs Mal knackten die Gewinner sogar einen Mega-Jackpot und sahnten mehr als 25 Millionen Euro ab. Den neuen Rekord in NRW hält seit Ende März ein Tipper aus dem Rheinland, der mit seinen Glückszahlen bei der europäischen Gemeinschaftslotterie Eurojackpot genau 76.766.891,40 Euro gewann.

Die häufigsten Lotto-Zahlen und der höchste Gewinnspiel-Tag - copyright: WestLotto
Die häufigsten Lotto-Zahlen und der höchste Gewinnspiel-Tag
copyright: WestLotto

Auf so einen Volltreffer reagiert jeder anders: Der eine muss sich für den richtigen Durchblick erst einmal die Brille aufsetzen, der andere hat schlaflose Nächte, weil er es kaum fassen kann und wieder ein anderer will völlig ahnungslos einen neuen Spielschein abgeben und erfährt erst bei der Überprüfung seines alten Scheins, dass er um rund 37,1 Millionen Euro reicher ist. So geschehen in einer WestLotto-Annahmestelle im Raum Aachen/Eifel bei der ersten Zwangsausschüttung der Geschichte bei LOTTO 6aus49 Mitte Mai.

Ein zusätzliches Kreuz auf dem Lottoschein kann manchmal Gold wert sein. 2016 gab es gleich fünf neue Millionäre bei der Zusatzlotterie Spiel 77 und 76 Großgewinner bei SUPER 6. 13 Tipper gewannen bei der GlücksSpirale mindestens 100.000 Euro.

Etwa drei Mal pro Jahr gewinnt jeder Nordrhein-Westfale im Schnitt beim Lotto

Die Lotto-Glücks-Landkarte - copyright: WestLotto
Die Lotto-Glücks-Landkarte
copyright: WestLotto

Insgesamt durfte WestLotto seinen Spielern mehr als 50 Millionen Mal zu einem Gewinn gratulieren. Statistisch gesehen gewinnt somit jeder Einwohner Nordrhein-Westfalens etwa drei Mal pro Jahr bei Deutschlands größtem Lotterieveranstalter.

Landesweites Rubbel-Glück

Mit einem Ratsch zum Rubbel-Glück: Auch die Sofortlotterien sorgten bei den Rubbel-Fans in NRW für Freudensprünge. Gleich zwei Spitzengewinne wurden bei dem im vergangenen Jahr neu eingeführten Platin-7-Los freigerubbelt. Jeweils ein Spieler aus dem Kreis Höxter und ein Spieler aus dem Rhein-Kreis Neuss sind nun um eine halbe Million Euro reicher. Auch das Rubbellos „Black Pearl“ machte zwei NRWler aus dem Raum Bochum und dem Kreis Mettmann mit 100.000 Euro zu Großgewinnern.

Mega-Gewinne bei Eurojackpot

Mit dem Eurojackpot ging das Jahr 2016 für die Tipper aus NRW direkt gut los. An Neujahr knackte ein Rheinländer den Jackpot und gewann rund 49,7 Millionen Euro. Ende März erzielte ein Eurojackpot-Spieler aus dem Rhein-Sieg-Kreis den bis heute höchsten Gewinn in NRW. Mehr als 76,7 Millionen Euro landeten auf seinem Konto.

Insgesamt gab es 36 neue Millionäre bei der europäischen Gemeinschaftslotterie. So viele wie noch nie. Acht davon kommen aus NRW.

Ruhrgebiet ist Glücksregion Nummer 1

Das meiste Lotterieglück hatten 2016 Tipper aus dem Ruhrgebiet. 55 Großgewinne gingen ins Revier. Auch am Niederrhein lässt sich das Glück gerne nieder. Hier durften sich 37 Gewinner über eine Summe von mindestens 100.000 Euro freuen. Das Rheinland folgt im Regionen-Ranking auf Platz drei mit 35 Großgewinnern.

Köln liegt im Lotto-Städte-Ranking vorne

Köln liegt im Städte-Ranking vorne - copyright: WestLotto
Köln liegt im Städte-Ranking vorne
copyright: WestLotto

„Im Vergleich der Städte und Kreise hat Köln die Nase vorne. In der Domstadt wurde am häufigsten über einen Großgewinn gejubelt. Gleich 13 Lotto-Spieler aus dem Raum Köln gewannen mindestens 100.000 Euro. Knapp dahinter liegt der Kreis Wesel mit zehn Großgewinnern vor der Städteregion Aachen und dem Kreis Recklinghausen mit jeweils neun Großgewinnern“, sagt Geschäftsführer Andreas Kötter. „Das Glück verteilt sich breit gefächert über das ganze Land. Überall in NRW konnten sich in diesem Jahr Menschen den Traum vom Lottogewinn erfüllen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here