Hair-Stylist Paco Comino Lopez: "Runde Formen und mehr Volumen sind die Trends"

Interview mit Paco Comino Lopez, der seit Mai in Köln-Braunsfeld den neuen Salon “Hair by PACO” betreibt. CityNEWS-Redakteur Heribert Eiden im Gespräch mit dem erfolgreichen Hair-Designer und Unternehmer Paco Comino Lopez über die Frisuren-Trends der kommenden Zeit und seinem neuen Frisör-Salon in Köln.

CityNEWS: Sie sind seit Mai mit “Hair by PACO” auch in Köln vertreten, es ist nach Aachen Ihr zweiter Salon. Wie haben die Kölnerinnen und Kölner die neue Location aufgenommen?

Paco Comino Lopez: Ich kann nur sagen wir wurden mit offenen Armen in Köln empfangen und genießen sehr viel herzliche Unterstützung. Ich liebe das multikulturelle Köln und möchte hier auch meine Inspiration einbringen

CityNEWS: Beschreiben Sie doch einmal das besondere Flair des neuen Salons in Köln-Braunsfeld.

Paco Comino Lopez: Es fängt mit der Einrichtung an: Vom Boden bis zur Decke alles im edlen Weiß gehalten bis auf braune Krokodilleder-Imitat-Stühle. Wir haben einen separaten VIP-Raum für Kunden, die nicht gerne in der Öffentlichkeit sitzen. Nagelmodelage und Profi Make-up bieten wir genauso an, wie alle modernen Systeme der Haarverlängerung und -verdichtung. Auch unsere langen Verwöhnrituale gehören zu den Klassikern. Der wichtigste Flair-Faktor sind natürlich unsere tollen Mitarbeiter. Wir möchten hier allen anspruchsvollen, kreativen Kölnern ein neues Zuhause geben für gutes Aussehen.

CityNEWS: Hat der neue Standort Köln auch mit dem Umstand zu tun, dass viele Ihrer Kunden prominent sind?

Paco Comino Lopez: Der wichtigste Grund war, dass ich in diese tolle Stadt expandieren wollte. Nachdem wir jetzt seit 20 Jahren in Aachen sind und auch sehr viele prominente Kunden aus Fernsehen, Film und Medien haben, war es unser Wunsch, in die Medienstadt Köln zu kommen, um der Nachfrage gerecht werden zu können. Wir sind nun für alle schneller verfügbar vor Ort.

CityNEWS: Die aktuellen Trends, die neuesten Entwicklungen – Sie haben da stets die Hand am Puls der Zeit. Woher kommen Ihre Inspirationen für Neues?

Paco Comino Lopez: Ich reise sehr viel durch sämtliche Metropolen Europas und treffe Fashion-Designer, um mich dadurch fürdie kommende Mode inspirieren zu lassen. Auch ständiger Kontakt mit der Universität der Künste in Berlin und deren Trendscouting sorgen für ständige Inputs. Aus all diesen Strömungen versuche ich Trends zu entwickeln.

CityNEWS: Was ist denn momentan angesagt, mit welchen Schnitten und Farben werden die Menschen zum Beispiel Silvester feiern?

Paco Comino Lopez: Eine “normative” Frisurenmode lässt sich unter diesen verschiedenen urbanen Einflüssen kaum mehr ausmachen. Beliebt sind derzeit satte und warme Braun- oder Blondtöne. Die Strähnen sind nicht mehr so plastisch, sondern schaffen in changierenden Tönen ganz weiche, fließende Übergänge. Außerdem sind die Frisuren insgesamt kompakter und dichter und nicht mehr so fransig wie in den vergangenen Jahren.

CityNEWS: Und was bringt die Frisurenmode 2010?

Paco Comino Lopez: Generell erkennt man an der Mode, Architektur und Inneneinrichtung, dass die Formen runder, barocker werden. Das heißt die Frisuren werden wieder fülliger und haben mehr Volumen. Das glatte Strenge der letzten Jahre verschwindet langsam und macht Platz für neue Fraulichkeit.

CityNEWS: Welche Ansprüche stellen Sie persönlich an eine gut gemachte Frisur?

Paco Comino Lopez: Das Wichtigste ist, den Kunden zu überraschen wie gut er aussehen kann. Wenn die Frisur zudem noch pflegeleicht ist und der Kunde sie ohne großen Aufwand selbst stylen kann ist es nahezu perfekt. Der Kundentyp muss erkannt werden und durch die richtigen Schwerpunkte der Volumenverteilung zum Ausdruck gebracht werden. Unterstützen können wir das Erscheinungsbild mit den richtigen Farbakzenten, die in Harmonie zum Haarschnitt stehen müssen.

Weitere Fashion-Trends finden sie unter www.dealer-shop.de

Autor: Heribert Eiden

KEINE KOMMENTARE