INTERACTIVE COLOGNE FESTIVAL 2015 – Festival für die digitale Zukunft in Köln

INTERACTIVE COLOGNE FESTIVAL in Köln (10. und 11. Juni 2015) / copyright: INTERACTIVE COLOGNE
INTERACTIVE COLOGNE FESTIVAL in Köln (10. und 11. Juni 2015)
copyright: INTERACTIVE COLOGNE

Interaktiv, interdisziplinär, international: Nach der erfolgreichen Ausgabe 2014 mit mehr als 3.700 Teilnehmern wird die INTERACTIVE COLOGNE am 10. und 11. Juni 2015 in Köln fortgesetzt und erstmals räumlich wie auch inhaltlich mit dem Medienforum NRW verzahnt.

Als Veranstaltungspartner fungiert in diesem Jahr die IHK Köln, in deren Räumlichkeiten die INTERACTIVE COLOGNE stattfinden wird.

Die INTERACTIVE COLOGNE versteht sich als Festival für die digitale Zukunft in Köln und NRW. Mit verschiedenen Formaten werden hier Entscheider, Macher und Kreative der digitalen Wirtschaft zusammengebracht, um sich für die Zukunft ihrer Branche inspirieren zu lassen. Damit etabliert sich die INTERACTIVE COLOGNE als zentrales Event für die Digital- und Kreativwirtschaft in NRW.

Auch in diesem Jahr wird die INTERACTIVE COLOGNE mit starken Partnern zusammenarbeiten. Neben der IHK Köln und der Film- und Medienstiftung NRW sind dies vor allem die Initiativen „Digital Cologne“ und „Digitale Wirtschaft NRW“ sowie der STARTPLATZ, der Inkubator und Hotspot der rheinischen Startup-Szene, und das Hack.Institute, ein Expertenteam für innovative Hackathons.

Die INTERACTIVE COLOGNE geht auch 2015 der Frage nach, welche Trends die Gesellschaft von morgen prägen, wie die Digitalisierung unsere Wirtschaft beeinflusst und welche Technologien dabei zum Einsatz kommen werden.

Die Veranstaltung setzt dabei folgende Schwerpunkte:

  • #conference

Unter der Headline „The Future of…“ beschäftigt sich das Programm mit der Zukunft der digitalen Industrie und der Gegenwart innovativer Forschungsprojekte. Aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Handel, Sport, Medizin, Musik und Wissenschaft werden in interaktiven Formaten präsentiert. Zentrales Thema ist die Schnittstelle von Mensch und Maschine, die auf der Bühne und im Zuschauerraum der Konferenz erlebbar gemacht werden soll.

Bestätigte Speaker (Auswahl): Andrew Keen („The Cult Of The Amateur“, „The Internet Is Not The Answer“), Hugh Forrest (Director SXSW Interactive), Dr. Bertalan Meskó (Medical Futurist), Prof. Jürgen Perl (Universität Mainz), Prof. Daniel Memmert (Deutsche Sporthochschule), Dr. Daniel S. Marguelies (Max-Planck-Institut), Arzu Uyan (42dp)

  • #startup

Pitches, Coachings und Hacks – auch im Startup-Track des Festivals erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm: In Formaten wie dem „Startup Breakfast“, der Präsentation von „Hidden Champions“, die ihre bereits erfolgreichen Konzepte vorstellen, dem „Best of Rheinland“Pitch und dem „Dating-Game“ treffen Startups auf Investoren .

  • #developer

Verspätungen, Baustellen, Stau: in einer Stadt wie Köln Alltag. Wie aber können vorhandene Daten genutzt werden, um die Situation zu verbessern? Im Rahmen eines Entwickler-Think-Tanks lassen wir Experten aus verschiedenen Bereichen zusammentreffen, um eine digitale Strategie zur Lösung des Problems zu erarbeiten.

  • #networking

Der Austausch zwischen Designern, Denkern, Entwicklern, Startups und Investoren ist uns ein großes Anliegen. Networking-Events in der IHK und um die IHK herum bieten die Gelegenheit, sich vor Ort auszutauschen, voneinander zu lernen und gemeinsame Projekte zu initiieren.

  • #entertainment

Ob eine Fassadenprojektion in 3D oder eine große Abschlussparty in den Räumlichkeiten der IHK – die Besucher erwartet auch in diesem Jahr ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, bei dem Interaktivität im Mittelpunkt steht!

Zentraler Branchentreff für die Digitalwirtschaft

„Das INTERACTIVE COLOGNE Festival ist der zentrale Branchentreff für die Digitalwirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Von Beginn an war es das Ziel, sowohl Startups und Entwickler als auch bereits erfolgreiche Unternehmer und Investoren mit unseren Veranstaltungen anzusprechen“, so Joachim Vranken, Geschäftsführer der Interactive Cologne GmbH. „Auch 2015 werden wir dies weiter vorantreiben und dabei den Fokus noch mehr auf die Interaktivität der einzelnen Themen und Formate legen – schließlich wollen wir halten, was der Titel unseres Festivals verspricht.“

Weitere Informationen sind ab sofort abrufbar unter: www.interactive-cologne.de