Benefizkonzert des Bundespräsidenten mit dem WDR Sinfonieorchester und David Garrett

Banner_728x90_2016
Banner_728x90_2016
Banner_728x90_2016
Banner_728x90_2016
Der designierte Chefdirigent Jukka-Pekka Saraste und das WSO Köln, aufgenommen in der Philharmonie Köln / copyright: WDR/Thomas Kost
Der designierte Chefdirigent Jukka-Pekka Saraste und das WSO Köln, aufgenommen in der Philharmonie Köln
copyright: WDR/Thomas Kost

Das zweite Benefizkonzert des Bundespräsidenten in diesem Jahr findet unter Mitwirkung des WDR Sinfonieorchester Köln am 24. September 2010 um 20 Uhr in der Kölner Philharmonie statt. Die musikalische Leitung des Konzerts hat der Finne Jukka-Pekka Saraste, Solist ist der erfolgreiche Geiger David Garrett.

Der Finne Jukka-Pekka Saraste, der mit Beginn der Spielzeit 2010/11 sein Amt als neuer Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters antritt übernimmt die musikalische Leitung. Solist ist der international erfolgreiche Geiger David Garrett. Das WDR Fernsehen zeigt eine Aufzeichnung des Konzerts am 3. Oktober um 11.00 Uhr.

WDR-Intendantin Monika Piel: „Dass das WDR Sinfonieorchester mit seinem neuen Chefdirigenten diesen außergewöhnlichen Konzertabend bestreiten wird, freut mich sehr – zumal die Einnahmen der Initiative ‚Jedem Kind ein Instrument’ zu Gute kommen, ein Projekt, das der WDR unter anderem mit einem Dokumentarfilm eng begleitet hat.“

Auf dem Programm stehen der „Römische Karneval“ (Konzertouvertüre) von Berlioz, Brittens „The Young Person’s Guide to the Orchestra“ sowie das Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy. Im Anschluss gibt Bundespräsident Christian Wulff einen Empfang für alle Konzertbesucher mit David Garrett und Künstlern im Foyer der Philharmonie.

Das „Benefizkonzert des Bundespräsidenten“ wurde 1988 von Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen, es findet zweimal im Jahr reihum in den Bundesländern statt. Die Erlöse des Kölner Konzertes gehen an die 2003 in Bochum gestartete Initiative „Jedem Kind ein Instrument“, deren Schirmherr der Bundespräsident ist. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2010 jedem Grundschulkind des Ruhrgebiets die Möglichkeit zu bieten, ein Musikinstrument zu erlernen. In den kommenden Jahren soll sie auf ganz Nordrhein-Westfalen ausgedehnt werden. Bis heute wird das Projekt in 522 Grundschulen des Ruhrgebiets umgesetzt.

Karten für das Konzert sind ab sofort über KölnTicket erhältlich.

Autor: Quelle: Redaktion/ WDR