Arzttermine durch Doctolib nun online buchbar

Anzeige

Das Online-Portal Doctolib vereinfacht für Patienten die Terminvereinbarung und für Ärzte die Terminverwaltung. - copyright: pixabay.com
Das Online-Portal Doctolib vereinfacht für Patienten die Terminvereinbarung und für Ärzte die Terminverwaltung.
copyright: pixabay.com

Den nächsten Sommerurlaub buchen, die Lieblingsschuhe kaufen, ein Taxi bestellen oder das Essen nach Hause liefern lassen – über das Internet ist vieles möglich und trägt zur Vereinfachung des Alltags bei. Warum nicht auch Arzttermine online vereinbaren, dachte sich Stanislas Niox-Chateau und gründete Ende 2013 das Buchungsportal Doctolib, was sich innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer in Frankreich entwickelte und sich nun auch in Deutschland etabliert.

Wer kennt es nicht? Man möchte einen Termin beim Arzt vereinbaren und die Leitung ist ständig besetzt oder man verbringt Minuten in der Warteschleife. Während der Patient vergeblich versucht innerhalb der Öffnungszeiten die Praxis telefonisch zu erreichen und irgendwann aufgibt, weil er niemanden erreicht, ist in der Praxis der Teufel los. Patienten wollen versorgt werden, das Telefon klingelt und administrative Aufgaben stehen an. Auf beide Seiten zieht der Frust ein. Mit Doctolib ist seit Herbst 2016 ein Start-Up auf dem deutschen Markt, von dessen Service nun beide Seiten profitieren. Das Online-Portal vereinfacht für Patienten die Terminvereinbarung und für Ärzte die Terminverwaltung.

Unabhängigkeit von Sprechzeiten und keine Warteschleifen mehr

Der Patient kann unabhängig von den Sprechzeiten und mit wenigen Klicks Termine vereinbaren. Er muss nicht mehr in der Warteschleife hängen oder mehrfach anrufen, weil die Leitung belegt ist. Über das Serviceportal Doctolib.de hat er jederzeit auf eine Vielzahl von Fachärzten Zugriff und kann dort in Echtzeit Termine buchen. Über den Buchungsservice sehen Patienten sofort, wo noch Termine in naher Zukunft verfügbar sind. Wird ein Termin vergeben, wird er nicht mehr online angezeigt. Eine Doppelbelegung ist nicht möglich.

Viele Vorteile auch auf Arztseite

Der Patient kann unabhängig von den Sprechzeiten und mit wenigen Klicks Termine vereinbaren. - copyright: Doctolib
Der Patient kann unabhängig von den Sprechzeiten und mit wenigen Klicks Termine vereinbaren.
copyright: Doctolib

Nicht nur die Patienten profitieren von Doctolib, auch für die Praxen hat dieser Service Vorteile. „Mit verschiedenen Funktionen, beispielsweise Terminerinnerungen per SMS, retten wir drei von vier ausgefallenen Terminen“, sagt Simon Krüger, Geschäftsführer von Doctolib in Deutschland. Neben der Reduzierung von Terminausfällen gewinnt eine Praxisteam im Durchschnitt zudem 30% mehr Zeit und kann sich mehr um das Geschehen in den Praxen kümmern. Durch optimierte Arztprofile wird auch die Sichtbarkeit im Internet verbessert. Das heißt die Ärzte können so schneller auf Google und Co gefunden werden und gewinnen so bei Bedarf neue Patienten.

Doctolib hat Marktführerschaft als Ziel

Mehr als 21.000 Ärzte und mehr 8,2 Millionen Nutzer pro Monat kann das deutsch-französische Start-up auf beiden Märkten verbuchen. Und es werden stetig mehr. Nach der Marktführerschaft in Frankreich strebt das Unternehmen nun auch die Eroberung des deutschen Marktes an, wo das Marktpotenzial größer als im Heimatland ist. Nach dem erfolgreichen Start in Berlin erweitert Doctolib mit Hilfe seiner starken Investoren das Angebot immer mehr auf andere Großstädte in Deutschland. Neben der Hauptstadt, München und Hamburg werden immer mehr Ärzte in Köln an das Netzwerk angeschlossen. Damit können nun immer mehr Kölner auf das Ärztenetzwerk zugreifen und Termine im Internet buchen. Doctolib steht allen Ärzten offen, wodurch in Köln u.a. Termine bei Zahnärzten, Frauenärzten, sowie in HNO-Praxen, Chirurgien und vielen weiteren Fachrichtungen bereits bequem über die Plattform gebucht werden können.

„Wir möchten Doctolib zum Erfolg führen, um die Terminbuchung für Patienten zu vereinfachen und die Koordination für Ärzte und ihre Angestellten zu erleichtern. Das Investment hilft uns, den Gesundheitsmarkt in Deutschland zu modernisieren und auch hier zum führenden Buchungsportal für Arzttermine zu werden“, beschreibt Simon Krüger das Ziel des Unternehmens.