AnnenMayKantereit als Lokalmatadore beim c/o pop Festival 2017 in Köln

Die Lokalmatadore von AnnenMayKantereit geben am 17. August ein Konzert im Tanzbrunnen. - Credit: Fabien J. Raclet
Die Lokalmatadore von AnnenMayKantereit geben am 17. August ein Konzert im Tanzbrunnen.
Credit: Fabien J. Raclet

Vom 16. bis zum 20. August 2017 bringt das c/o pop Festival wieder internationale Stars, gefeierte Newcomer und noch unbekannte Geheimtipps auf die Kölner Musikbühnen! Als eines der Festival-Highlights gilt der Auftritt der Erfolgsband AnnenMayKantereit.

Die Lokalmatadore und Chartstürmer AnnenMayKantereit spielen mit weiteren Gästen am Donnerstag, den 17. August 2017, im Kölner Tanzbrunnen als Headliner des diesjährigen Festivals. Durch die Neuerungen im Ticket-System der diesjährigen c/o pop können Besucher für das Konzert von AnnenMayKantereit Tagestickets (Donnerstag; 35 Euro) oder Festivaltickets (Mittwoch bis Sonntag; 75 Euro) erwerben.

c/o pop Festival-Eröffnung mit internationalen Künstlern

Eröffnet wird die 14. Ausgabe der c/o pop am 16. August 2017 mit „Moderat“ im Kölner Tanzbrunnen am Rheinpark. Auch der syrische Künstler Omar Souleyman wurde für diesen Tag bestätigt. Er steht für eine besondere Mischung aus arabischer Folklore und elektronischer (Tanz-) Musik. Am 16. August 2017 tritt außerdem die junge israelische Künstlerin Noga Erez auf, die Future-R’n’B, Hip-Hop und Pop mit politischer Haltung verbindet. Hinzu kommt ein Gig des französischen Geek-House-Künstlers Jacques. Sound-Produktion mit Drum-Maschinen und Alltagsgegenständen stehen bei seiner Musik im Mittelpunkt.

Niederländischer Underground-House und Techno-Sound

Tash Sultana spielt am Donnerstag, 17. August, einen Gig im Gloria Theater. - Credit: Clint Peloso
Tash Sultana spielt am Donnerstag, 17. August, einen Gig im Gloria Theater.
Credit: Clint Peloso

Am 17. August 2017 spielen – neben AnnenMayKantereit & Freunde – auch Motor City Drum Ensemble, Tash Sultana und Voodoo Jürgens. Am 18. August 2017 erwarten die Festivalbesucher Auftritte von James Vincent McMorrow, Roman Flügel, Faber und Fil Bo Riva. Der niederländische DJ I-F (Interr-Ference, auch bekannt als Beverly Hills 808303) vervollständigt das Programm am Festivalfreitag im Saal des Kölner Stadtgartens. Seit Ende der Neunziger steht der Den Haager auch als Betreiber des Internetradios intergalactic.fm für den niederländischen Underground-House und Techno-Sound.

Highlights am Wochenende

Am Festivalsamstag (19. August 2017) werden unter anderem Konzerte von Radical Face, Jordan Rakei und Her stattfinden. Auch Mo Laudi steht im Lineup des Kölner Stadtgarten-Programms. Der Südafrikaner produziert Afro-House und Gqom und ist die Speerspitze einer ganzen Reihe von Produzenten, die (Global)-Pop und -Bass-Musik auf die Tanzflächen weltweit bringen.

c/o pop – Programm bequem per App einsehen

Vom 16. bis zum 20. August 2017 bringt das c/o pop Festival wieder internationale Stars, gefeierte Newcomer und noch unbekannte Geheimtipps auf die Kölner Musikbühnen! - copyright: c/o pop
Vom 16. bis zum 20. August 2017 bringt das c/o pop Festival wieder internationale Stars, gefeierte Newcomer und noch unbekannte Geheimtipps auf die Kölner Musikbühnen!
copyright: c/o pop

Derzeit haben bereits über 40 Künstler für die Festivalausgabe der c/o pop 2017 zugesagt, darunter mehr als die Hälfte aus Deutschland. Das gesamte Programm kann nun auch online komfortabel über den aktuellen Timetable auf der Homepage der c/o pop eingesehen werden. Außerdem ist das Lineup in die Festival-App (z.B. im Google Play Store oder bei Apple im iTunes Store) integriert.

Video-Playlist zum c/o pop Festival 2017

Weitere Infos und Tickets unter: www.c-o-pop.de