Alle Infos zum Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn der KVB

Alle Infos zum Fahrplanwechsel bei der KVB copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Alle Infos zum Fahrplanwechsel bei der KVB
copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Am Sonntag, 10.12.2017, findet der Fahrplanwechsel im öffentlichen Personenverkehr statt. Auch bei den Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) gibt es auf zahlreichen Bus- und Bahn-Linien Veränderungen und zum Teil deutliche Verbesserungen für die Fahrgäste. So weitet die KVB zum Beispiel ihren Nachtbusverkehr erheblich aus und auch auf der Stadtbahn-Linie 16 wird das Angebot verbessert. CityNEWS gibt hier eine Übersicht zu allen Änderungen im Fahrplan der KVB.

Veränderungen im KVB-Bereich Bahn

Fahrplanänderungen im Bereich "Bahn" copyright; Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Fahrplanänderungen im Bereich „Bahn“
copyright; Kölner Verkehrs-Betriebe AG
  • Linie 4
    Sonntagsmorgens werden die Fahrten, die in Höhenhaus enden bzw. beginnen, bis nach Schlebusch verlängert. Dadurch ergibt sich in dieser Zeit von und bis Schlebusch ein 15-Minuten-Takt.
  • Linie 5
    Wochentags startet der 10-Minuten-Takt Richtung „Sparkasse Am Butzweilerhof“ am Morgen rund 45 Minuten früher als bisher, so dass das Gewerbegebiet ab ca. 5:40 Uhr im 10-Minuten-Takt erreicht wird.
  • Linie 12
    Im Zuge des neuen Nachtverkehrskonzeptes wird der Stadtteil Merkenich in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen im 60-Minuten-Takt durch verlängerte Fahrten der Linie 12 bedient.
  • Linie 16
    Die Bedienung von und nach Wesseling und damit auch der Kölner Haltestelle „Godorf“ wird deutlich ausgeweitet. Montags bis freitags werden die Zeiten des Zehn-Minuten-Taktes deutlich erweitert, und zwar auf die Zeiten von ca. 6:45 Uhr bis 9 Uhr sowie von ca. 15:20 Uhr bis 20 Uhr. Anschließend fahren die Bahnen bis 23 Uhr im 15-Minuten-Takt. Samstags wird der Verkehr von ca. 10 Uhr bis 23 Uhr ebenfalls auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet. In den Wochenendnächten und vor Feiertagen wird anstelle des Stundentaktes nun ein 30-Minuten-Takt angeboten.
  • Weitere Linien mit kleineren Anpassungen beim Fahrplan sind die Linien 17 und 18.

Veränderungen im KVB-Bereich Bus

Fahrplanänderungen im Bereich "Bus" copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Fahrplanänderungen im Bereich „Bus“
copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG
  • Nachtbus-Konzept
    Im Rahmen des neuen Nachtbus-Konzeptes werden zur nächtlichen Anbindung zusätzlicher Stadtteile zwei Buslinien ganz neu eingerichtet und weitere sieben Buslinien abschnittsweise bedient. Generell fahren die Busse auf den nachfolgend aufgeführten Linien in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen jeweils im 60-Minuten-Takt. Der neue Nachtverkehr beginnt erstmalig in der Nacht von Freitag, 15.12. auf Samstag, 16.12.2017.
  • Linie 123 (Neu) 
    Die neue Linie 123 bildet einen Rundkurs, der an der Haltestelle „Chorweiler“ startet und endet. Dabei werden die Stadtteile Lindweiler, Pesch, Auweiler, Esch, Roggendorf / Thenhoven, Worringen und Fühlingen bedient.
  • Linie 131
    Mit Fahrten zwischen den Haltestellen „Bahnhof Rodenkirchen“ und „Bahnhof Sürth“ werden die Stadtteile Rodenkirchen, Weiß und Sürth bedient.
  • Linie 143
    Mit Fahrten von der Haltestelle „Junkersdorf“ zur Haltestelle „Weiden Zentrum“ werden die Stadtteile Junkersdorf und Weiden angebunden. Die Fahrten werden in Weiden Zentrum mit der Linie 149 verknüpft.
  • Linie 149
    Mit Fahrten von der Haltestelle „Weiden Zentrum“ zur Haltestelle „Widdersdorf“ werden die Stadtteile Lövenich und Widdersdorf bedient.
  • Linie 156 (Neu)
    Die neue Linie 156 bildet einen Rundkurs, der am Wiener Platz startet und endet. Dabei werden die Stadtteile Mülheim, Stammheim, Flittard und Dünnwald angefahren.
  • Linie 157
    Mit Fahrten zwischen den Haltestellen „Ostheim“ und „Eggerbachstraße“ werden die Stadtteile Ostheim, Neubrück und Merheim angebunden.
  • Linie 165
    Die Linie 165 verkehrt zukünftig auch im Nachtverkehr.
  • Linie 166
    Die Linie 166 verkehrt zukünftig auch im Nachtverkehr.
  • Linie 167
    Die Linie 167, die bisher im Abendverkehr bereits die Stadtteile Porz-Wahn, Porz-Wahnheide und Porz-Lind bedient hat, verkehrt zukünftig auch im Nachtverkehr. Die zusätzlichen Nachtfahrten finden auf einem verlängerten Linienweg statt, der auch die Stadtteile Zündorf und Porz-Langel bedient. Die Fahrten werden zudem über die Stadtgrenze Köln hinaus als Linie 501 bis zur Haltestelle „Lülsdorf Kirche“ weitergeführt.

Weitere Änderungen im Busverkehr

Weitere Änderungen im Busverkehr copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Weitere Änderungen im Busverkehr
copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG
  • Linie 150
    Die Linie 150 verkehrt zukünftig zwischen Kalk und Mülheim. Sie startet an der Haltestelle „Corintostraße“ und fährt bis zur Haltestelle „Thermalbad“ auf ihrem bisherigen Linienweg. Anschließend wird sie über den Auenweg bis zum „Wiener Platz“ verlängert. Ab dort ersetzt sie den bisherigen Betrieb der heutigen Linie 190, verkehrt dabei in beide Richtungen über die Schanzenstraße und die Ackerstraße und hat an der Haltestelle „Bahnhof Mülheim“ ihren neuen Endpunkt.

    Der Abschnitt Corintostraße bis Heinrich-Bützler-Straße wird zukünftig von der neuen Linie 193 übernommen. Die veränderte Linie 150 verkehrt montags bis samstags von etwa 6 Uhr bis etwa 23 Uhr, sonntags von etwa 9 Uhr bis etwa 23 Uhr. Montags bis freitags wird bis 20 Uhr ein 20-Minuten-Takt, in den übrigen Zeiten ein 30-Minuten-Takt angeboten.

  • Linie 190 (entfällt) 
    Die Linie 190 entfällt und wird von der Linie 150 übernommen.
  • Linie 193 (Neu)
    Die Linie 193 übernimmt den Streckenabschnitt Corintostraße bis Heinrich-Bützler-Straße der Linie 150 und bindet darüber hinaus übergangsweise die Haltestelle Vingst an, bis der Aufzug zur dortigen Stadtbahnhaltestelle fertiggestellt ist. Die Linie verkehrt montags bis freitags von ca. 7:30 Uhr bis 18 Uhr im 60-Minuten-Takt.
  • Linie 194 – TaxiBus (Neu)
    Die Linie 194 wird als TaxiBus neu eingerichtet. Sie erschließt das Wohngebiet „In der Kreuzau“ in Poll montags, mittwochs und freitags und bindet es an die Haltestelle „Poll Salmstraße“ an. Die Linie verkehrt auf Abruf im Zwei-Stunden-Takt.
  • Linie 196
    Die bisherige Linie 156 zwischen den Haltestellen „Bahnhof Deutz / LANXESS arena“ und „Am Grauen Stein“ wird in Linie 196 umbenannt. Die Bedienung am Freitagnachmittag wird bis ca. 17:30 Uhr verlängert.
  • Weitere kleinere Angebots- bzw. Fahrplan-Anpassungen gibt es bei den Linien 120, 125, 127, 132, 139, 140, 142, 144, 145, 147, 149, 152, 153 und 161.

Fahrplanwechsel soll Anreize schaffen

Mit dem Fahrplanwechsel sollen neue Anreize geschaffen werden, um auf Bus und Bahn umzusteigen.
copyright: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

KVB-Vorstandsvorsitzender Jürgen Fenske: „Mit den Nachtbusverkehren machen wir den Kölnern ein neues, attraktives Angebot. Davon profitieren vor allem Menschen aus Stadtteilen, die bisher nur unzureichend oder gar nicht an das nächtliche Bus– und Bahnnetz angebunden waren. Und auch mit der Verdichtung des Taktes auf der Stadtbahn-Linie 16 kommen wir den Bedürfnissen unserer Fahrgäste entgegen. Wir wollen weiter Anreize zum Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr und damit zum Klimaschutz schaffen.“

Hier geht´s zur Fahrplanauskunft

Weitere Infos finden Sie unter: www.kvb.koeln