50 kölsche Karnevalslieder als Video-Playlist zur Kölner Sessionseröffnung

50 kölsche Karnevalslieder als Video-Playlist zur Kölner Sessionseröffnung copyright: pixabay.com
50 kölsche Karnevalslieder als Video-Playlist zur Kölner Sessionseröffnung
copyright: pixabay.com

Pünktlich zur perfekten Einstimmung auf die Sessionseröffnung am 11.11. in Köln präsentiert Euch CityNEWS eine Video-Playlist mit 50 kölschen Hits! Für alle die Zuhause, im Büro, zur spontanen Party, auf dem Weg zur Eröffnung des Kölner Karnevals am Heumarkt oder gerade nicht in der Domstadt sind haben wir hier eine YouTube-Playlist mit 50 kölschen Karnevalslieder zusammengestellt! Damit könnt Ihr – wo auch immer Ihr gerade seid – einfach Mitfeiern, Mitschunkeln und Mitsingen. Von Brings, Kasalla, Cat Ballou, Bläck Fööss bis zu Höhner, Domstürmer und vielen mehr ist alles vertreten was Rang und Namen im kölschen Fasteleer hat. Von neuen Hits bis zu Evergreens: „Sulang beim Lommi die Leechter noch brenne“, „Pirate“, „Schenk mir dein Herz“, Viva Colonia oder „Halleluja“ – hier findet Ihr auch Euren Lieblingssong zum Kölner Karneval!

Das CityNEWS-Team wünscht Euch viel Spaß beim „danze us der Reih“, eine wunderbare jecke Zeit, feiert schön, kommt gesund und sicher durch die Karnevalstage! KÖLLE ALAAF!

50 kölsche Karnevalslieder als Video-Playlist

Wer hat bei den Karnevalliedern die Nase vorn in den Charts?

Brings gehören zu den meistghörten Bands in Köln! copyright: CityNEWS
Brings gehören zu den meistghörten Bands in Köln!
copyright: CityNEWS

Zu welchen Songs feiern die Kölner dieses Jahr ihren Karneval? Im letzten Jahr hatte sich unter diesem Motto der Streamingdienst Deezer die Hörgewohnheiten der Domstadt genauer angesehen. Das Ergebnis der Rheinmetropole dürfte echte Lokalpatrioten wohl kaum überraschen. Kasalla, Brings, Cat Ballou und die Höhner haben es unter anderem in die jecken Top 11 geschafft.

Die meistgestreamten Karnevalslieder schafften es ins Ranking. Spitzenreiter der Liste in Köln ist eindeutig die Kölsch-Rock-Band Brings. Neben „Polka, Polka, Polka“ lieferte die Rockband gleich vier weitere Karnevals-Hymnen und mauserte sich somit zum absoluten Dauerbrenner der kölschen Jecken. Weitere beliebte Titel: Querbeat mit „Nie mehr Fastelovend“ und Kasalla mit „Pirate“.

Düsseldorfer „heimlich“ Köln-Liebhaber?

Sind Düsseldorfer heimlich Kölsch-Liebhaber? Zumindestens was den Musikgeschmack angeht! copyright: CityNEWS / Alex Weis
Sind Düsseldorfer heimlich Kölsch-Liebhaber? Zumindestens was den Musikgeschmack angeht!
copyright: CityNEWS / Alex Weis

Richtig interessant wurde es übrigens beim Ergebnis der Nachbarstadt Düsseldorf. Trotz unterschiedlicher Karnevalsbräuche, der historisch gepflegten Rivalität der beiden Rhein-Städte, wer den schöneren Rosenmontagszug hat, Alaaf vs. Helau. Und natürlich die Frage: Kölsch oder Altbier. Die (Papp-)Nase vorne haben die Kölner beim Liedgut, denn die Düsseldorfer hören in der 5. Jahreszeit wohl am liebsten kölsche Karnevalssongs. Nicht eine einzige Düsseldorfer Band lässt sich im Top 11 Ranking der Stadt finden. Dafür landeten hier in den Charts ebenfalls Brings ganz vorne – auf Platz 6 sogar mit dem Song „Kölsche Jung“.

So verschieden wie Nubbel und Hoppeditz scheint also der Musikgeschmack der beiden rheinländischen Jecken nicht zu sein. Wie sagt man doch so schön? „Jede Jeck is anders“ – in punkto Karnevallieder sind sich beide Städte aber (ausnahmsweise) einig.

Alle Infos zur Sessionseröffnung